Was für ein Durcheinander: Nur wenige Tage vor dem Termin hat Google das Android 11 Beta Launch Event abgesagt bzw. auf einen unbekannten Termin verschoben. Weil es sich aber vermutlich nur um eine Verschiebung von wenigen Tagen handelt, wollen wir uns dennoch ansehen, welche Themen das Unternehmen wohl vorbereitet haben könnte. Potenziell stehen einige Produkte vor der Tür, die schon bald gezeigt werden könnten.
In wenigen Tagen wird Google im Rahmen des großen Android 11 Beta Launch Event die erste Beta-Version des neuen Betriebssystems veröffentlichen und dies mit einem recht umfangreichen Rahmenprogramm begleiten. Jetzt hat sich Google schon ein wenig in die Karten blicken lassen und hat sowohl den Livestream als auch die weiteren Programmpunkte nach der eigentlichen Keynote veröffentlicht. UPDATE: Das Event wurde verschoben.
Googles neues Betriebssystem Android 11 hat bereits Bergfest gefeiert und wird nach aktuellem Stand im August oder September 2020 veröffentlicht. Rund um die Veröffentlichung taucht natürlich wieder die Frage auf, welche Nutzer mit einem Update auf die neueste Android-Version rechnen dürfen und welche sich bis zur Neuanschaffung mit Android 10 arrangieren müssen. Eine inoffizielle Liste der Smartphones, die das Update erhalten sollten.
Es wird langsam ernst: Morgen hätte die abgesagte Google I/O begonnen und uns unter anderem das neue Google Pixel 4a beschert - und bisher sind wir davon ausgegangen, dass es bei diesem Zeitplan bleiben wird. Jetzt sieht es allerdings danach aus, dass Google sowohl den Verkaufsstart als auch die Präsentation um gut zwei Wochen verschoben hat. Möglicherweise gibt es nun Anfang Juni die große Smartphone-Show.
Am Mittwoch hat Google überraschend die vierte Android 11 Developer Preview veröffentlicht und damit erstmals in der langen Geschichte der Android-Vorabversionen den zuvor ausgegebenen Zeitplan gesprengt. Dieser war bzw. ist aufgrund der Einschränkungen durch die Coronakrise nicht mehr zu halten und musste angepasst werden. Aufgrund dieser Änderungen und der bereits getätigten Ankündigung der ersten Beta-Version schauen wir uns den Zeitplan der folgenden Versionen noch einmal ganz genau an.
In diesen Tagen hätten wir eigentlich mit der ersten Android 11 Beta gerechnet, doch Google hat vor wenigen Tagen nicht nur einen neuen Zeitplan veröffentlicht, sondern auch die mittlerweile vierte Android 11 Developer Preview zum Download angeboten. Weil sich allein in diesen Preview-Versionen schon so viel getan hat, fassen wir noch einmal alle wichtigen Neuerungen zusammen, auf die sich die Nutzer der ersten Beta bald freuen dürfen.
Die nächste Überraschung bei Android 11: Nachdem Google erst vor wenigen Stunden zum Android 11 Beta Launch Event geladen und somit eine Verschiebung des Zeitplans angekündigt hat, füllt man diesen Zeitraum nun mit einer weiteren Developer Preview. Vor wenigen Minuten wurde die zuvor nicht geplante Android 11 Developer Preview 4 veröffentlicht, die laut der offiziellen Ankündigung keine funktionellen Updates im Gepäck hat. Außerdem gibt es einen neuen Zeitplan.
Normalerweise stellt Google auf der Entwicklerkonferenz Google I/O eine neue Android-Version bzw. die erste Beta vor - aber in diesem Jahr läuft es aufgrund der Umstände bekanntlich etwas anders. Jetzt hat Google versehentlich zu einer Android 11 Beta Launch Show geladen, in derem Rahmen die erste Beta von Android 11 vorgestellt werden soll. Das ist gleich in mehrfacher Hinsicht überraschend.
Gestern Abend hat Google überraschend die vierte Android 11 Developer Preview veröffentlicht, die es eigentlich gar nicht geben sollte. Weil durch die Herausforderungen rund um die Coronakrise aber eine Anpassung des Zeitplans notwendig gewesen ist, gibt es nun dies erneute Zwischenversion. Auch wenn es anders angekündigt wurde, bringt sie doch einige kleine Änderungen und Verbesserungen mit.
Die dritte Android 11 Developer Preview ist da und bringt auch in der letzten Ausgabe viele Neuerungen in die Vorabversion des Betriebssystems. Wir haben bereits eine lange Liste von Neuerungen präsentiert und nun ist noch ein weiteres interessantes Detail aufgetaucht, das die Sicherheit in Zukunft erhöhen kann. Android 11 wird länger nicht mehr genutzten Apps automatisch wichtige Berechtigungen entziehen.