Google und einige andere Unternehmen arbeiten schon seit langer Zeit am Konzept der Progressive Web Apps, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die im Browser ausgeführten Apps bzw. Webseiten nativer in die Oberfläche des Betriebssystems zu integrieren. Vor wenigen Tagen kam eine sehr prominente Google-Plattform dazu, die nun auch als PWA zur Verfügung steht: Ab sofort lässt sich YouTube installieren und somit noch schneller aufrufen.
Die Sprachsteuerung hat in den letzten Jahren sehr große Fortschritte gemacht und ist nach mehreren Jahrzehnten endlich zu einem Standard gereift, der von vielen Nutzern verwendet werden dürfte - allen voran im Smart Home. Jetzt hat Google auch der Videoplattform YouTube eine Sprachsuche spendiert, die für alle Nutzer ausgerollt wird und eine recht umfangreiche Bedienung der Plattform ermöglicht.
Googles Videoplattform YouTube gibt jedem Nutzer die Möglichkeit, beliebig viele Videos hochzuladen und mit der Welt zu teilen, sodass sich viele Milliarden Videos auf den Google-Servern befinden. Eine neue Statistik zeigt nun, dass die Wahrscheinlichkeit, mit einem Video eine große Reichweite zu erzielen, verschwindend gering ist. Weit über 95 Prozent aller hochgeladenen Videos erreichen kaum Zuschauer.
Es ist Silvester und damit wieder einmal die Zeit, die langjährigen Traditionen zum Jahresende aufleben zu lassen. Eine dieser Traditionen ist es in vielen Ländern, nicht nur in Deutschland, mindestens 1x Dinner for One zu sehen. Wer die Ausstrahlungen im Fernsehen verpasst hat oder sie aus diversen Gründen nicht sehen kann, findet natürlich auch die beiden populärsten Versionen auf YouTube. Außerdem gibt es ein neues Easteregg in der Google Websuche.
Auf Googles Videoplattform YouTube werden in jeder einzelnen Sekunden mehrere Stunden Videomaterial hochgeladen, die automatisiert von den Algorithmen gesichtet und unter anderem nach Urheberrechtsverstößen durchsucht werden. Nun ist ein Fall bekannt geworden, bei dem eine mehr oder weniger bekannte Musikerin die Videoplattform wegen Untätigkeit verklagen wollte - allerdings hatte die Sache einen sehr großen Haken.
Googles Videoplattform YouTube hat rund um die Welt schon unzählige "Stars" hervorgebracht, die sich über sehr kurzen oder manchmal auch sehr langen Ruhm freuen durften. YouTuber zu sein ist aber nicht nur ein Hobby, sondern kann für die großen der Branche auch ein sehr einträgliches Geschäft sein, wie sich nun wieder an einer aktuellen Rangliste zeigt: Forbes hat die zehn bestbezahlten YouTuber des Jahres 2020 gekürt.
Googles Spieleplattform Stadia erhält in sehr kurzen Abständen neue Spiele sowie neue Features, die den Umfang immer stärker erweitern - und morgen (oder heute) steht ein sehr großer Schritt bevor. Wie Google nun bestätigt hat, können alle Stadia-Nutzer ab morgen die seit eineinhalb Jahren versprochene Möglichkeit nutzen, die Spiele Live auf YouTube zu streamen. Das könnte Stadia einen großen Schub geben.
In wenigen Monaten wird bei Google Fotos der kostenlose Speicherplatz eingestellt und die Nutzer bei Überschreitung ihres Kontingents zur Kasse gebeten. Bis es soweit ist, kann man sich schon einmal Gedanken machen, wo auch große Videos in Zukunft kostenlos in der Cloud gesichert werden können - und dazu muss man das Google-Ökosystem gar nicht verlassen. In manchen Fällen kann man darüber nachdenken, die Videos stattdessen bei YouTube hochzuladen - auch heute schon.
Googles Smart TV-Plattform Android TV hat sich durch den Neustart mit Google TV gerade erst fit für die Zukunft gemacht und nun folgt der nächste Schritt, mit dem man seiner Zeit beinahe einen Schritt voraus ist: Die YouTube-App für Android TV unterstützt nun Auflösungen bis zu 8K. Allerdings ist die absolute Masse aller Geräte gar nicht dazu in der Lage, diese Qualität darzustellen.
In einem sehr überraschenden Schritt hat Google kürzlich bekannt gegeben, den kostenlosen Speicherplatz für alle Nutzer einzuschränken und sowohl bei Google Fotos als auch Google Drive die Handbremse anzuziehen. Dass dieser Schritt notwendig war, hat man mit mehreren beeindruckenden Zahlen belegt. Aber wird es bei dieser Einschränkung bleiben oder wird man schon bald auch dem größten Speicherfresser in diesem Punkt den Stecker ziehen?