Heute Abend steigt das große Finale des Eurovision Song Contest 2022 live aus Turin - und auch in diesem Jahr werden wieder Hunderte Millionen Menschen aus aller Welt, über die Grenzen Europas hinaus, einschalten. Wie schon in den vergangenen Jahren, müsst ihr euch nicht unbedingt das TV-Programm antun, sondern könnt den musikalischen Abend auch im Livestream bei YouTube genießen. Um 21:00 Uhr beginnt der HD-Stream und dürfte dort ebenfalls Millionen Zuschauer erreichen.
Gleich ist es soweit! Nach langer Wartezeit lädt Google heute Abend zur Entwicklerkonferenz Google I/O, die einen ganzen Schwung neuer Produkte hervorbringen könnte. Wer das nicht verpassen will und Live dabei sein möchte, kann die Keynote des Events ab 19:00 Uhr im Livestream bei YouTube verfolgen. Wie üblich wird das etwa zweistündige Event Live übertragen und ihr sitzt in der ersten Reihe.
Google will mit Android und den Android-Apps alle Menschen erreichen und hat zu diesem Zweck unter anderem das Ökosystem rund um Android Go geschaffen. Doch die Zeiten haben sich geändert, die Weiterentwicklung der Go-Apps ist schon vor langer Zeit ins Stocken geraten und nun wurde die erste Einstellung verkündet: Die schlanke App YouTube Go wird in wenigen Monaten eingestellt und die Nutzer sollen zur großen App wechseln.
In den allermeisten Android-Launchern findet sich mindestens eine Suchleiste, mit der sich sowohl lokale Inhalte als auch das Web durchsuchen lassen - das gilt auch für den Pixel Launcher. Der von Google für die Pixel-Smartphones entwickelte Launcher scheint in diesem Bereich vor größeren Umbauarbeiten zu stehen, denn nach dem kurzfristigen Wechsel auf die Google-Suchleiste sind nun zusätzliche Buttons aufgetaucht.
Jeden Tag laden YouTube-Nutzer Hunderttausende Stunden Videomaterial auf die Plattform und hoffen darauf, dass es von anderen Nutzern gesehen wird - der Konkurrenzkampf zwischen den Creatorn ist riesig. Wer auffallen will, muss sich etwas einfallen lassen und entweder mit Qualität oder außergewöhnlichen Inhalten punkten. Ein YouTuber hat das allerdings zu weit getrieben und sehr wahrscheinlich einen Flugzeugabsturz absichtlich herbeigeführt.
Viele Nutzer dürften YouTube hin und wieder verwenden, um Musik zu hören und ganze Playlisten abzuspielen. Das Musikvideo spielt dabei keine große Rolle, wird aber natürlich dennoch übertragen und im Browser oder der YouTube-App angezeigt. Mit einer kostenlosen Android-App könnt ihr auf Nur-Audio umschalten, die Musik im Hintergrund abspielen und die Medien sogar per Knopfdruck herunterladen. Ein kleines Must-Have.
Googles Videoplattform YouTube hat schon einige Ableger erhalten und schon bald steht mit YouTube Podcasts der nächste vor der Tür. Das Unternehmen hat schon vor längerer Zeit über die großen Podcast-Pläne gesprochen und nun wurde eine interne Präsentation geleakt, die viele Details zum Ablauf und der Integration in YouTube verrät.
Google hat vor wenigen Tagen einen großen Erfolg errungen und die YouTube-Alternative Vanced in die Knie gezwungen. Die App, mit der unter anderem YouTube kostenlos ohne Werbung genutzt werden konnte, ist mittlerweile nicht mehr offiziell zum Download verfügbar. Aber das reicht Google offensichtlich noch nicht, denn nun hat man eine sicherlich wirkungsvolle Kampagne begonnen: Play Protect warnt vor Vanced und empfiehlt die Deinstallation.
Google stellt sich im Streamingbereich neu auf: Erst gestern hat man das Aus von Google Play Filme und Serien bekannt gegeben und jetzt gibt es einen neuen Anlauf für die Verbreitung eben solcher - diesmal auf YouTube. Die Videoplattform beginnt damit, sowohl Filme als auch Serien vollkommen kostenlos zu streamen. Man startet in den USA, aber das Format lässt sich sicherlich recht schnell global ausrollen.
Es kommt nur selten vor, dass ein unter Beobachtung stehendes Tech-Unternehmen ein neues Produkt ankündigt, über das es im Vorfeld keine Leaks gegeben hat - aber heute ist es mal wieder soweit. Nothing lädt zum (event) unter dem vielleicht nicht ganz so glücklich Titel "The Truth" und wird ein unbekanntes neues Produkt vorstellen. Wer möchte, kann ab 15:00 Uhr im Livestream bei YouTube Live dabei sein.