Heute ist es endlich soweit: Google lädt zum mittlerweile vierten Mal zum großen Made by Google-Event, auf dem jährlich ein ganzer Schwung neuer smarter Hardware vorgestellt wird. Das Event steht unter dem Motto Come see a few new things Made by Google und dreht sich voll und ganz um die Pixel 4-Smartphones, mobile Geräte sowie um den Bereich Smart Home. Das Event wird ab 16:00 Uhr Live sowohl bei YouTube als auch bei Twitter im Livestream übertragen.
Mozilla steht seit einiger Zeit mit Google auf Kriegsfuß, man kann es nicht anders sagen, und lässt keine Gelegenheit aus, das auch für die eigene Öffentlichkeitsarbeit zu verwenden. Nun hat sich die Mozilla Foundation Googles Videoplattform YouTube angenommen und stimmt in die vielen Kritiken ein, die in jüngster Zeit auf die Plattform niederprasseln. Mozilla fordert deutlich verbesserte Algorithmen für die Video-Empfehlungen und sammelt Horrorgeschichten.
Der Google-Friedhof ist eröffnet, auf dem auch um einige Apps aus dem Social Media-Bereich getrauert wird. Obwohl Google in der Vergangenheit kein glückliches Händchen mit Sozialen Netzwerken und Messengern bewiesen hat, soll das Unternehmen großes Interesse an der Übernahme von Firework haben. Firework lässt sich am ehesten mit TikTok vergleichen und beschreibt sich selbst als die "Zukunft des Videos".
Vor wenigen Tagen haben wir euch den Google Privatsphärecheck vorgestellt, der immer wieder Mal aufgerufen und überprüft werden sollte. Nun legt Google nach und bringt neue Privatsphäre- und Datenschutz-Funktionen zu YouTube und in den Google Assistant. Wer das möchte, kann die für die Ewigkeit aufgezeichneten Daten nun automatisiert oder mit wenigen Schritten löschen lassen. Außerdem hat Google den neuen Passwort-Check eingeführt.
Google bietet allen angemeldeten Nutzern viele Möglichkeiten, Dateien aller Art bei den verschiedensten Plattformen hochzuladen oder Backups anzulegen und stellt dafür riesige Mengen an Speicherplatz zur Verfügung - allerdings nicht immer kostenlos. Es kommt sehr stark darauf an, an welcher Stelle die Medien hochgeladen werden, was vor allem bei großen Dateien eine Rolle spielen kann. In einigen Fällen kann man deswegen darüber nachdenken, Videos nicht bei Google Fotos, sondern bei YouTube hochzuladen.
YouTube betreibt weltweit 10 YouTube Space, die als erste lokale Anlaufstelle für YouTuber fungieren und ihnen Räumlichkeiten sowie Technologie zur Verfügung stellen. Der einzige deutsche YouTube Space befindet sich in Berlin und ist in dieser Woche in die neue Google-Niederlassung umgezogen, die jetzt über den europaweit modernsten YouTube Space verfügt. Auf 1.500 m² können sich YouTube nun richtig austoben.
Die Google Websuche feiert heute ihren 21. Geburtstag und auch der Google Store feiert mit einer eintägigen Rabatt-Aktion mit. Anlässlich der US-Volljährigkeit möchte das Team hinter der Websuche nun regelmäßiger über Neuerungen informieren und Einblicke in aktuelle Entwicklungen geben. Dazu wurde nun die neue YouTube-Serie Google Search News gestartet, die gleich in der ersten Folge mit einigen interessanten Änderungen aufwarten kann.
Smartphones sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken und insbesondere die jüngere Generation scheint mit dem Smartphone regelrecht verwachsen zu sein - jeder weiß, was damit gemeint ist. Doch was machen die Teenager eigentlich den ganzen Tag und in der Nacht mit dem Smartphone? Eine Studie kam nun zu recht erstaunlichen Antworten, die man in der Gewichtung wohl nicht erwartet hätte.
Googles Geschäftsmodell besteht hauptsächlich darin, den Nutzern möglichst attraktive und personalisierte Plattformen kostenlos anzubieten und im Gegenzug auf diesen Werbung anzuzeigen. Eines der wichtigsten Umsatzbringer des Unternehmens ist die Videoplattform YouTube, die bereits an sehr vielen Stellen monetarisiert ist. Jetzt wurde angekündigt, dass die Masthead-Werbung auch auf die TV-Oberfläche von YouTube kommt.
Seit Monaten wird darüber diskutiert, wie Huawei nach dem vorläufigen Verlust der Android-Lizenz weitermachen wird. Heute Nachmittag wird Huawei endlich Antworten liefern müssen, denn ab 14:00 Uhr wird in München das Huawei Mate 30 vorgestellt, das ohne die Google-Dienste und den Play Store auf den Markt kommen wird. Die Präsentation des neuen Flaggschiffs wird ab 14:00 Uhr Live bei YouTube übertragen.