Wenn es einen YouTube-König gibt, dann ist das PewDiePie. Der Schwede Felix Kjellberg versteht es sehr gut, sich immer wieder selbst in die Schlagzeilen zu bringen und ist längst zu einer globalen Marke geworden. Nun konnte er mit seinem Kanal eine Schallmauer durchbrechen, die bisher noch kein anderer YouTuber knacken konnte: Der Kanal hat seit dem Wochenende 100 Millionen Abonnenten.
Google hat sich im Laufe der Jahre ein immer größeres Messenger-Chaos aufgebaut, das über viele Plattformen reicht und trotz ständiger Neustarts und Einstellungen nicht besser wurde. Selbst YouTube hatte 2017 einen eigenen Messenger bekommen, der natürlich völlig unabhängig von den restlichen Plattformen agierte. Ein großer Erfolg war es wohl nicht, denn nun wurde die sehr zeitnahe Einstellung des Messengers bekannt gegeben.
Die große Sommerpause neigt sich langsam dem Ende zu und es wird wieder Zeit für große Ankündigungen: Heute Abend findet das zweite Stadia Connect-Event statt, auf dem Google neue Details zur kommenden Spieleplattform verraten will und auch neue Spieletitel nennen wird. Wer möchte, kann das Event auch beim zweiten Anlauf Live bei YouTube verfolgen. Der Livestream beginnt um 19:00 Uhr.
Die Spielewoche beginnt: Google lädt zum großen Stadia-Event und in Köln beginnt die weltgrößte Spielemesse gamescom. Google will aber nicht nur mit Stadia eine wichtige Rolle spielen, sondern ist schon jetzt mit YouTube und den Spiele-Livestreams stark in der Gamingwelt verankert. Anlässlich der Gamescom hat YouTube nun Interviews mit populären Spielern veröffentlicht und zeigt die fünf größten deutschen Spielekanäle.
YouTube Premium hat kürzlich den ersten Geburtstag gefeiert und bietet den Nutzern der Videoplattform gegen eine monatliche Abogebühr zusätzliche Vorteile. Eines der wichtigsten Argumente waren von Beginn an die YouTube Originals - also Inhalte, die nur von den Premium-Nutzern abgerufen werden können. Jetzt hat YouTube große Änderungen angekündigt und wird viele Originals auch normalen Nutzern kostenlos und werbefinanziert anbieten.
Die Sommerpause der Fußball-Bundesliga ist (endlich) vorbei und die Vereine spielen endlich wieder. Auch während der Sommerpause spielte König Fußball bei YouTube eine große Rolle - und anlässlich dessen hat Googles Videoportal eine Reihe von interessanten Statistiken rund um die populärsten Spieler und Vereine veröffentlicht sowie zwei perfekte Elfs auf Grundlage der YouTube-Popularität aufgestellt.
Googles Videoplattform YouTube hat gefühlt mit immer mehr Problemen zu kämpfen, die durch die von den Nutzern hochgeladenen Inhalte verursacht werden. In den vergangenen Monaten wurden die Daumenschrauben immer weiter angezogen und nun wurde der nächste Schritt angekündigt, der - so gibt man selbst zu - schon bald zu neuem Ärger führen könnte: Die neue Änderung im Umgang mit minimalen Urheberrechtsverletzungen könnte zu mehr Sperren führen.
Googles Designer lieben es, mit etablierten Oberflächen zu spielen und immer wieder einige Details anzupassen. Auch bei YouTube wird immer wieder Hand angelegt und vor allem die Startseite scheint eher eine große Spielwiese zu sein. Seit wenigen Tagen testen die Designer einen neuen Look mit teilweise deutlich größeren Thumbnails. Die meisten Nutzer sind davon wenig begeistert und machen ihrem Ärger bereits Luft.
Heute Abend wird Samsung die Hardware-Sommerpause beenden und mit der Präsentation des Samsung Galaxy Note 10 offiziell den heißen Smartphone-Herbst einläuten. Wenig überraschend sind im Vorfeld schon wieder nahezu alle Informationen rund um das neue Flaggschiff geleakt worden, sodass viele Zuschauer nur noch auf eine Microsoft-Überraschung hoffen können. Wie üblich, wird die Präsentation des neuen Smartphones auch auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Samsung zu sehen sein.
Viele YouTuber gelten nicht mehr nur auf der Videoplattform als große Stars, sondern haben die YouTube-Grenzen längst gesprengt und schweben in den Influencer-Sphären. Wie sich in Studien immer wieder zeigt, können einige davon sehr gut leben und es auch zu großem Reichtum bringen - und das in jedem Alter. Derzeit sorgen gleich zwei Kinder für Schlagzeilen, die gerade einmal das Schulalter erreicht, aber längst mehrere Millionen auf dem Konto haben.