Für viele Menschen begann der erste Schritt in Richtung Smart Home mit einem TV-Stick aus dem Hause Google, Amazon oder einem der vielen anderen Anbieter. Laut einem Bericht soll nun, nach jahrelanger Verspätung, auch Apple an einem solchen Stick oder Dongle arbeiten, mit dem die zukünftigen Ambitionen breiter ausgerollt werden können. Doch hätte ein Apple-Produkt wirklich eine Chance gegen Googles Chromecast oder dem Amazon Fire TV Stick.
Die großen amerikanischen Technologie-Konzerne sind heute die wertvollsten Unternehmen der Welt und sind mehrere Hundert Milliarden Dollar wert. Doch nach Jahren des rasanten Wachstums kennen die Kurse der Google-Mutter Alphabet, Amazon, Apple, Facebook und anderen Giganten nur eine Richtung: Nach unten. Während viele dies für normale Schwankungen halten, sprechen einige sogar von platzenden Blasen. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen.
In den letzten Jahren hat sich Apple-CEO Tim Cook immer wieder dadurch profiliert, die Datensammelwut von Google und Facebook zu kritisieren und einen großen Teil dieser Geschäftsmodelle infrage zu stellen. Gleichzeitig nimmt sein Unternehmen aber sehr gerne 9 Milliarden Dollar pro Jahr (!) von Google an und spült die iPhone-Nutzer in die Fänge des "bösen" Konkurrenten. Das musste er nun erklären.
Viele kleine Unternehmen müssen sich aufgrund begrenzter Ressourcen entscheiden, ob sie ihre Apps primär für Android oder für iOS entwickeln und anpassen möchten. Aber auch große Konzerne mit nahezu endlosem Budget treffen häufig eine Entscheidung für die eine oder andere Plattform, während für "die andere" nur portiert wird. Jetzt hat Facebook-Gründer Mark Zuckerberg in seinem Unternehmen die volle Konzentration auf Android gefordert.
In dieser Woche hat Apple erneut zu einem großen Event geladen, das sich voll und ganz auf die neuen Macs, aber auch auf die neuen iPads konzentriert hat - die bei dem wenige Wochen zuvor abgehaltenen iPhone-Event traditionell verschwiegen werden. Die neue iPad-Generation bringt aber nicht nur eine stark veränderte Hardware, sondern natürlich auch wieder neue Hintergrundbilder. Wer sich für Apples Design begeistern kann, bekommt hier nun alle Hintergrundbilder des iPad Pro 2018 zum Download.
Die Marktforscher von IDC haben sich wieder einmal den Smartphone-Markt angesehen und ziehen ein Fazit über das 3. Quartal, das insgesamt kein gutes Bild abgibt. Der Markt ist nun bereits das vierte Mal in Folge geschrumpft und hat somit nun schon ein Jahr Schrumpfungskur hinter sich. Dennoch ist der Ausblick positiv und schon im aktuellen Quartal soll wieder ein Wachstum verzeichnet werden.
Obwohl Google und Apple seit Jahren große Konkurrenten sind, haben beide Unternehmen eine langjährige Kooperation miteinander, die bisher in jedem Jahr verlängert wurde und für beide Seiten sehr lukrativ ist. Google zahlt Apple jährlich einen hohen Betrag dafür, dass Apple die Websuche weiterhin als Standard-Suchmaschine verwendet. Mittlerweile ist der Betrag allerdings in einer Dimension angekommen, die jenseits von Gut und Böse liegt und die man eigentlich nur noch als Erpressung durch Apple werten kann. Aber dazu gehören natürlich immer Zwei.
Smart Speaker erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit und werden sich in Zukunft immer stärker verbreiten. Auch im zweiten Quartal 2018 gingen die Verkaufszahlen weiter nach oben und haben mittlerweile die zweistellige Millionenmarke durchbrochen. Aktuelle Zahlen von Strategy Analytics zeigen nun, dass Google das populärste Produkt im Angebot hat und sich knapp vor Amazon an die Spitze setzen kann.
Android Auto erfreut sich bei vielen Nutzern großer Beliebtheit, da es flexibel eingesetzt werden und praktisch in jedes Fahrzeug gebracht werden kann. Viele Autohersteller liefern Googles Betriebssystem mittlerweile auch ab Werk als Ersatz für das Entertainment-Center aus und bringen Google Maps & Co. damit direkt an den Ort des Geschehens. Jetzt kann Google einen kleinen Meilenstein verkünden, der aber getrübt wird.
Google lädt erst in vier Wochen zum großen Made by Google-Event und Samsung hat die Herbst-Präsentation schon hinter sich - und heute lädt Apple zur großen iPhone-Show. Ab 19:00 Uhr deutscher Zeit wird der Konzern aus und in Cupertino die neuesten iPhone-Modelle, eine neue Apple Watch und vermutlich einiges mehr vorstellen. Wer mit dabei sein möchte, findet den Livestream auch auf einigen YouTube-Kanälen.