Android ist seit langer Zeit das dominierende Smartphone-Betriebssystem und wird diese Rolle auf absehbare Zeit auch behalten. Vor zehn Jahren sah das noch ganz anders aus, denn Googles Betriebssystem hat einen sehr rasanten und zum Teil auch beeindruckenden Aufstieg hinter sich. Ein sehr interessantes Video zeigt nun, wie sich die Marktanteile der mobilen Betriebssysteme von 1999 bis heute entwickelt haben. In diesem 20-jährigen Zeitraum ist absolut kein Stein auf dem anderen geblieben.
Googles Betriebssystem Android ist auf zahlreichen Geräten zu finden und treibt nicht nur Smartphones, sondern auch Smart TVs, viele Smartwatches sowie natürlich Tablets oder das Infotainment-System im Auto an. Auf einem sehr populären Gerät ist Android allerdings noch nicht aufgeschlagen, was sich in Zukunft ändern könnte: Das neue Project Sandcastle will Android auf das iPhone bringen und hat dabei nicht nur erste Erfolge, sondern auch triftige Gründe zu bieten.
Googles Betriebssystem Android ist auf nahezu allen Smartphones aller großen Hersteller zu finden und seit vielen Jahren der Quasi-Standard. Außer auf dem iPhone. Ein seit vielen Jahren in der Entwicklung befindliches Projekt hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Missstand zu beheben und Android auch auf die Apple-Smartphones zu bringen. Jetzt hat das Project Sandcastle große Fortschritte gemacht und lässt sich als Beta auf einem iPhone 7 verwenden. Vorsichtig gesagt.
Hinter vielen Fernsehern befinden sich heute praktische Gadgets wie der Google Chromecast, Amazon Fire TV Stick oder ähnliche Lösungen, die das große Display zum drahtlosen Medien-Empfänger erweitern. Google hat es sehr leicht gemacht, Fotos, Videos oder die gesamte Oberfläche von Android oder dem Desktop auf den Chromecast zu übertragen. Unter iOS sieht das ein bisschen anders aus, aber mit einer neuen App ist es auch die Übertragung des iPhone-Displays auf den großen Fernseher kein Problem mehr.
Kaum zu glauben: Weihnachten bzw. Heiligabend liegt nun schon wieder zehn Tage zurück und ist bei vielen Menschen längst schon wieder dem Alltag gewichen. Zum Fest haben auch im vergangenen Jahr vermutlich viele Smartphones und App Store-Gutscheine unter dem Weihnachtsbaum gelegen, denn sowohl Apple als auch Google konnten sich im Dezember über eine wahre Umsatz-Explosion freuen und haben allein im Dezember mehr als 5 Milliarden Dollar umgesetzt (!).
Der globale Smartphone-Markt wächst wieder und konnte nach mehreren Quartalen des Gesund-schrumpfens wieder zulegen - aber wie sieht es in Europa aus? Die Marktforscher von Canalys haben nun die Zahlen für das dritte Quartal 2019 aus europäischer Sicht veröffentlicht, die vor allem aufgrund der Huawei-Problematik mit Spannung erwartet worden sind. In unseren Breiten sieht es für die Chinesen gleichermaßen sehr gut und sehr schlecht aus.
Die Pixel 4-Smartphones haben neben einigen neuen Funktionen auch den neuen Google Assistant mit an Bord, der in sehr vielen Punkten verbessert wurde und dem Nutzer noch zuverlässiger und vor allem schneller alle Fragen beantworten oder gestellten Aufgaben ausführen soll. Jetzt hat ein YouTuber einen interessanten Vergleichstest zwischen dem neuesten Google Assistant und der neuesten Version von Apples Siri gezogen. Fazit: Mit dem Google Assistant kommt man deutlich schneller ans Ziel.
In weniger als einer Woche geht Googles neue Spieleplattform Stadia an den Start und so langsam werden die letzten Vorbereitungsmaßnahmen getroffen, um einen erfolgreichen Launch zu gewährleisten. Seit einigen Tagen steht die Android-App offiziell im Play Store zum Download zur Verfügung und jetzt zieht auch das iOS-Team der Spieleplattform nach. Ab sofort lässt sich die Stadia-App auch im Apple App Store herunterladen.
Vor wenigen Tagen hat Apple das iPhone 11 vorgestellt und damit erneut eine Modellpflege für das nach wie vor wichtigste Produkt aus dem eigenen Hause gezeigt. Viel Neues hatte Apple allerdings nicht zu zeigen und die Smartphone-Sparte scheint in diesem Jahr ganz besonders Ideenlos zu sein. Ganz im Gegensatz zur Entwicklungsabteilung der Google Pixel 4-Smartphones, die mit einigen Innovationen glänzen werden. 2019 zeigt sich, dass Google das Apple iPhone endgültig überholen kann.
Am Dienstag hat Apple die neuen iPhones vorgestellt, die zwar einige Neuerungen im Gepäck haben, aber insgesamt eher enttäuscht haben. Doch nicht nur Apples Ingenieure haben nachgelegt, sondern auch die Designer des Unternehmens sind wieder aktiv geworden und haben eine Reihe von neuen Wallpapern für die Smartphones entworfen. Wer möchte, kann diese nun wieder herunterladen und auf anderen iPhones oder natürlich auch Android-Smartphones verwenden.