Eines der wohl populärsten Brettspiele der Deutschen feiert am heutigen Freitag sein Jubiläum und wird dafür von Google mit einem Doodle geehrt: Das Spiel Mensch ärgere Dich nicht findet sich heute auf der Startseite von Google und wird in Form eines animierten Logos sowohl auf der Deutschen als auch auf der Österreichischen und der Schweizer Startseite gezeigt. Und wie man sieht, ruft das Spiel selbst bei den Figuren die erwünschten Reaktionen vor ;-)
Auch heute begrüßt uns die Google-Startseite wieder mit einem Doodle: Am heutigen 14. November wird das bereits 131. Jubiläum des Lochers gefeiert, dass Google mit einem sehr schönen Doodle zelebriert. Langsam aber sicher scheinen den Doodle-Designern wohl die Ideen für zu ehrende Personen auszugehen, denn es ist nicht das erste mal dass ein Gegenstand geehrt wird. Das Doodle wird heute global in vielen Ländern gezeigt.
Am heutigen 13. November hätte die deutsche Frauenrechtlerin, Sexualreformerin, Pazifistin und Publizistin Helene Stöcker ihren 148 Geburtstag gefeiert, und wird dafür von Google mit einem in Deutschland sichtbaren Doodle geehrt. Stöcker war ein wichtiger Teil der Frauenrechtsbewegung zu Anfang des vergangenen Jahrhunderts, hat die Gleichberechtigung angestoßen und hat sich auch als Friedensaktivistin weltweit einen Namen gemacht.
Es ist nicht selten, dass Personen, Ereignisse oder Erfindungen erst durch ein Google-Doodle ins Gespräch kommen und vielen Menschen entweder wieder in Erinnerung gerufen oder erstmals näher gebracht werden. Heute hat man sich interessanterweise für ein Doodle entscheiden, das die Frage schon im Titel trägt, und somit natürlich eine Google-Suchanfrage benötigt: Was ist Pad Thai?.
Google ehrt immer wieder Künstler(innen) für ihr Lebenswerk auf den internationalen Startseiten mit einem Doodle, und auch heute ist es wieder soweit. Die Dadaismus-Künstlerin, Hannah Höch, hätte am heutigen 1. November ihren 128. Geburtstag gefeiert und wird dafür mit einem sehr abstrakten aber auch aufwendigen Doodle geehrt. Es ist natürlich an ihre ganz eigene Richtung der Kunst angelehnt.
Es ist der 31. Oktober, und damit nicht nur Reformationstag, sondern natürlich auch Halloween. Auch in diesem Jahr hat Google wieder ein Doodle zum schaurigen Kürbis-Fest erstellt, das aber wegen der Kollision mit dem anderen Feiertag nicht in Deutschland zu sehen ist. In den vergangenen Jahren haben die Entwickler einige male Halloween-Spiele in den Doodles integriert, die sich noch immer aufrufen lassen und für Kurzweil sorgen können.
Ein Blick auf den Kalender verrät es uns: Der Monat Oktober ist bei seinem letzten Tag angekommen - und damit steht nun wieder Halloween vor der Tür. Google feiert DAS amerikanische Fest mit einem sehr aufwendig gemachten Video-Doodle, das allerdings nur in relativ wenigen Ländern zu sehen ist. Im deutschsprachigen Raum ist es heute nur in Österreich, nicht aber in Deutschland oder der Schweiz zu sehen.
Auch heute begrüßt uns die Google-Startseite wieder mit einem Doodle: Der deutsche Kinderbuchautor Otfried Preußler hätte am heutigen 20. Oktober seinen 94. Geburtstag gefeiert, und wird dafür auf der deutschen Startseite mit einem Doodle geehrt. Auch heute handelt es sich dabei wieder um ein animiertes Doodle, das die bekanntesten Werke des vor viereinhalb Jahren verstorbenen Autors zeigt.
Normalerweise berichten wir hier im Blog nur über Google-Doodles die auch in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu sehen sind, aber heute soll es mal wieder eine kleine Ausnahme geben: Der Physiker mit dem unaussprechlichen Namen Subrahmanyan Chandrasekhar hätte heute seinen 107. Geburtstag gefeiert und wird dafür mit einem Google-Doodle geehrt, das ein kleines Novum enthält: Es explodiert.