Heute beginnt die UEFA EURO 2024 und Google schaltet zum Start der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland natürlich wieder ein sportliches Doodle. Viel interessanter dürfte für viele Fußball-Fans aber das sein, was sich hinter dem Doodle verbirgt: Denn Google informiert wieder sehr umfangreich über die Spiele und hält die üblichen Tabellen, Spielpläne, Nachrichten und Zusammenfassungen bereit.
Am heutigen 28. Mai hätte die Schriftstellerin und Dichterin Mina Witkojc ihren 131. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem sehr schönen Doodle geehrt. Das Doodle zeigt die deutsche / sorbische Schriftstellerin in einer schönen Umgebung bei ihrer Arbeit und verdeutlicht ihre mehrheitlich positiven und schönen Texte, die bis heute einigen Menschen bekannt sein dürften.
Am heutigen 23. Mai ehrt Google das Akkordeon mit einem schön gestalteten animierten Doodle. Das Akkordeon ist als Musikinstrument in vielen Ländern bekannt und wurde tatsächlich schon vor knapp 200 Jahren erfunden bzw. patentiert. Im Doodle ist das Instrument im Einsatz zu sehen sowie die Musikrichtungen, die dieses doch recht außergewöhnliche Instrument maßgeblich beeinflusst hat.
Am heutigen 12. Mai 2024 wird in vielen Ländern der Muttertag zelebriert - natürlich auch in Deutschland. Anlässlich dessen gibt es heute wieder ein sehr schönes Doodle zu sehen, das wir in der Form erst vor wenigen Tagen in ähnlicher Form zu sehen bekamen: Das Doodle wirkt selbstgemalt und wird auf einem Stück Pappkarton präsentiert. Und wer noch einen digitalen Gruß benötigt, kann mit Google sowohl eine Grußkarte als auch ein persönliches Videogeschenk erstellen.
Am heutigen 8. Mai ist nicht nur Christi Himmelfahrt, sondern auch - und vor allem - Vatertag. Zum Vatertag schaltet Google auch in diesem Jahr wieder ein sehr schönes Doodle, mit dem der Tag aller Väter in einigen Ländern zelebriert wird - unter anderem in Deutschland. Heute hat man sich für eine sehr schöne Idee entschieden, denn das Doodle wirkt selbstgemalt und auf einem Stück Pappkarton präsentiert.
Der heutige 1. Mai ist Tag der Arbeit, der auch in diesem Jahr wieder von einem aufwendig gestalteten Google-Doodle begleitet wird. Auf dem Doodle zum Tag der Arbeit sind auch in diesem Jahr wieder einige Berufe abgebildet, die wie üblich mal mehr und mal weniger angedeutet werden und typische Szenarien, Aufgaben oder Werkzeuge zeigen. Es sind wieder die ganz alltäglichen Berufe, die geehrt werden. Der Maifeiertag wird in Deutschland schon seit über 80 Jahren gefeiert.
Es ist Tag der Erde oder auch Earth Day und anlässlich dessen schaltet Google natürlich auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Google-Doodle, um auf den Tag und dessen Bedeutung aufmerksam zu machen. Das heutige Motiv enthält, wie in den letzten Jahren üblich, wieder eine Besonderheit, die erst auf den zweiten Blick zu erkennen ist.
Am heutigen 29. März hätte der Fotograf Abbas Attar seinen 80. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem sehr schönen Doodle geehrt, das heute vollständig in Schwarz-Weiß gehalten ist. Das soll aber keine Form der Trauer sein, vor allem am Karfreitag, sondern unterstreicht den Stil des Fotojournalisten, der vor allem mit solchen Real-Aufnahmen "ohne Farbe" in Erinnerung geblieben ist.
Heute wird der Flat White mit einem animierten Google-Doodle geehrt, dessen Inhalte so mancher am Montagmorgen sicherlich gut gebrauchen könnte. Erstmals seit längerer Zeit wird heute ein Lebensmittel bzw. ein Getränk auf der Google-Startseite abgebildet, das sicherlich vielen Menschen bekannt ist. Heute trägt Google dazu bei, dass sich die Bekanntheit des Getränks und dessen Ursprung weiter verbreitet.
Am heutigen 8. März ist Internationaler Frauentag, der natürlich auch in diesem Jahr von Google mit einem sehr schönen Doodle und sicherlich weiteren Aktivitäten begleitet wird. Das heutige Doodle zum Internationalen Frauentag besteht in diesem Jahr aus nur einem Motiv, das aber wie üblich eine starke Botschaft enthält: Es geht um den Zusammenhalt von Frauen über Generationen hinweg, wobei man als verbindendes Element in diesem Jahr auf die eher amerikanische Tradition des Quilt setzt.