Der Herbst ist in seinen letzten Zügen und Google feiert heute die Gummistiefel Geschichte mit einem animierten Doodle auf vielen internationalen Startseiten. Die Gummistiefel mögen nicht zu den modischsten Accessoires gehören, aber sie sorgen dafür, dass die Füße auch beim größten Matsch und Pfützen trocken und meistens auch warm bleiben. Und genau das ist heute auch im animierten Google-Doodle auf der Startseite zu sehen.
Am heutigen 28. November hätte der französische Sänger und Komponist Michel Berger seinen 72. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dieses nicht ganz runden Geburtstags von Google mit einem sehr schönen Video-Doodle geehrt. Michel Berger gehörte zu den populärsten Künstlern Frankreichs, dessen Musik ihn auch nach seinem kurzen Leben unsterblich gemacht hat. Das Google-Doodle bringt einen der bekanntesten Songs nun wieder vor ein großes Publikum.
Am heutigen 19. November feiert das spanische Kunstmuseum Museo del Prado den 200. Jahrestag und wird anlässlich dessen von Google mit einem sehr schönen Doodle geehrt. Das Museum in der spanischen Hauptstadt Madrid gehört zu den größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, ist derzeit aber leider noch nicht bei Google Arts & Culture zu sehen. Das heutige Google-Doodle für das Museo del Prado ist äußerst gut gelungen.
Am heutigen 10. November hätte der deutsche Dichter Friedrich von Schiller bereits seinen 260. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem animierten Doodle geehrt. Friedrich von Schiller war ein Multitalent, das in vielen Bereichen aktiv war, ist heute aber insbesondere für seine Dichtkunst bekannt. Er gilt als einer der bedeutendsten Dramatiker, Lyriker und Essayisten.
Es ist der 9. November 2019 und wir feiern heute 30 Jahre Mauerfall. Anlässlich dieses Jubiläums schaltet Google heute in vielen Ländern ein wirklich sehr schönes Doodle, das auf seine ganze eigene Art und Weise außergewöhnlich ist und ganz unterschwellig eine Botschaft vermittelt. Mit Sicherheit eines der besten Kunstwerke der letzten Jahre, die es auf die Google-Startseite geschafft haben.
Am heutigen 8. November hätte der chilenische Maler Claudio Bravo Camus seinen 83. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem sehr schönen Doodle geehrt, das mal wieder etwas außergewöhnlich ist. Statt den Künstler selbst auf dem Google-Logo abzubilden, konzentriert man sich auf eines seiner Markenzeichen, das seine zahlreichen anderen Arbeiten gleichzeitig stützt und auch widerspricht.
Es ist der 31. Oktober - Halloween. In vielen Google-Produkten befinden sich in diesen Tagen Halloween-Inhalte, etwa bei Google Maps und Google Fotos, aber natürlich ist auch das Doodle-Team wieder mit von der Partie. Anlässlich von Halloween gibt es heute wieder ein animiertes und interaktives Doodle auf den internationalen Startseiten zu sehen, in dem einige Tiere ganz nach dem Motto "trick or treat" kleine Kunststücke vollführen und Informationen über sich Preis geben.
Am heutigen 26. Oktober wird der Österreichische Nationalfeiertag zelebriert und natürlich schaltet Google auch in diesem Jahr wieder ein Doodle auf der österreichischen Startseite google.at. Während es im vergangenen Jahr ein recht aufwendiges Doodle gab und auch Deutschland stets ein speziell verändertes Logo erhält, haben sich die Designer zur Feier des österreichischen Nationalfeiertags etwas zurückgehalten - so wie schon beim Schweizer Wahl-Doodle.
Heute finden die Schweizer Wahlen 2019 statt, zu denen natürlich alle wahlberechtigten Bürger des deutschen Nachbarlandes aufgerufen sind, um ein neues Parlament zu wählen. Als Erinnerung an diesen wichtigen Gang am Vormittag schaltet Google natürlich wieder ein Doodle, das heute auf der Schweizer Startseite zu sehen ist und in der typischen Optik ausgeführt ist.
Heute ehrt Google die polnische Bergsteigerin Wanda Rutkiewicz auf einigen internationalen Startseiten mit einem sehr schönen Doodle. Wanda Rutkiewicz gehörte zu den wichtigsten Frauen im Alpinsport und bestieg viele Achttausender-Berge, unter anderem im Jahr 1978 den Mount Everest. Das Erreichen des Gipfels liegt heute 41 Jahre zurück und ist auch der Grund sowie das Motiv für das heutige Google-Doodle.