Die großen US-Technologiekonzerne liefern sich in vielen Bereichen ein Wettrennen und setzen sich an der Spitze immer mehr von den kleineren Konkurrenten ab - das gilt auch beim Markenwert der einzelnen Unternehmen. Eine neue Studie von Interbrand kommt nun zu dem Ergebnis, das "Google" die zweitwertvollste Marke der Welt ist und sich nur Apple geschlagen geben muss. Sowohl auf den ersten als auch auf den zweiten Platz gibt es einen großen Respektabstand.
Android ist das mit Abstand am weitesten verbreitete mobile Betriebssystem und liegt auch global über alle Plattformen hinweg auf dem ersten Platz - mit immer größerem Abstand. Aber wie groß und verbreitet ist Android wirklich? Die vor wenigen Tagen vermeldeten Rekordzahlen der Facebook-App werfen die Frage auf, ob Android statt zwei Milliarden sogar fünf Milliarden Nutzer hat. Global könnten es noch sehr viel mehr sein.
Es gibt wieder neue Zahlen aus den App Stores von Google und Apple: Die Marktforscher von Sensor Tower blicken auf das dritte Quartal 2019 zurück und haben relativ umfangreiche Statistiken zu den Downloadzahlen sowie den Umsätzen auf den beiden dominierenden Plattformen veröffentlicht. Wenig überraschend hat Apple auch in den vergangenen drei Monaten mit deutlich weniger Downloads sehr viel mehr Geld verdient als Google im Play Store.
Immer mehr Apps treten in den letzten Monaten dem Billionaires Club bei und durchbrechen die magische Marke von 1 Milliarde Installationen im Play Store - zuletzt ist das Snapchat gelungen. Bei Facebook ist man nun schon etwas weiter, denn die Android-App hat am Wochenende die Marke von 5 Milliarden Installationen geknackt.
Google Chrome ist heute mit Abstand der meistgenutzte Browser der Welt und sichert Google sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone die Vormachtstellung in so manchen Branchen. Das war aber natürlich nicht immer so, denn Chrome ist "erst" 11 Jahre alt und kam zu einer Zeit auf den Markt, als die großen Hersteller ihr Terrain bereits abgesteckt hatten und der Browsermarkt festgefahren schien. Ein neues Video zeigt nun, wie schnell der Chrome-Browser wirklich aufgestiegen ist und wie sich die Marktanteile von 1996 bis heute entwickelt haben.
Smartphones sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken und insbesondere die jüngere Generation scheint mit dem Smartphone regelrecht verwachsen zu sein - jeder weiß, was damit gemeint ist. Doch was machen die Teenager eigentlich den ganzen Tag und in der Nacht mit dem Smartphone? Eine Studie kam nun zu recht erstaunlichen Antworten, die man in der Gewichtung wohl nicht erwartet hätte.
Nach einer sehr langen Betaphase hat Google am Dienstag Android 10 veröffentlicht und den Rollout für die hauseigenen Pixel-Smartphones begonnen. Leider veröffentlicht Google schon seit langer Zeit keine Zahlen zur Verteilung der Android-Versionen, sodass sich weder der aktuelle Stand noch die Geschwindigkeit der Verbreitung nachvollziehen lässt. Also werden wir Mal wieder einspringen und die Verteilung von Android 10 hier im Blog beobachten.
Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und damit geht auch die Zeit der großen Sommerhits zu Ende, von denen es in diesem Jahr wieder eine große Auswahl gegeben hat. DER Sommerhit vom Kaliber eines Despacito war im Jahr 2019 zwar nicht darunter, aber dennoch gab es viele Titel, die uns in diesem Jahr als Ohrwurm begleitet haben. YouTube hat nun die erfolgreichsten Sommerhits sowie die erfolgreichsten Rapper in Deutschland basierend auf den Aufrufzahlen gekürt.
Der ganz große Smartphone-Boom ist vorerst vorüber, denn seit einigen Tagen kennen die globalen Verkaufszahlen nur noch eine Richtung: Nach unten. In Deutschland zeigt sich ein sehr ähnliches Bild, aber interessanterweise sind die Deutschen immer stärker dazu bereit, mehr Geld für ein Smartphone auszugeben. Eine neue Statistik zeigt, dass es Premium-Herstellern in Deutschland wohl besonders gut geht und sie nach wie vor viele Geräte verkaufen können.
In wenigen Tagen steht der Release von Android 10 Queens Cake auf dem Plan und einige Hersteller haben bereits verkündet, welche Smartphones das Update erhalten werden. Weil Smartphones mittlerweile länger verwendet werden als noch vor einigen Jahren, ist die Update-Thematik zu einem immer wichtigeren Kaufgrund geworden. Eine neue Studie zeigt nun, welche Hersteller dabei am besten abscheiden und wie viel Zeit sie sich für die Updates lassen.