Mit der Google Umfrage-App gibt Google den Nutzern schon seit einigen Jahren die Möglichkeit, durch die Beantwortung von kurzen Fragen Geld bzw. Guthaben für den Play Store zu verdienen. Mit dem verdienten Kapital lassen sich alle Einmalkäufe im Play Store bezahlen, sodass man tatsächlich einiges an Geld sparen kann - wenn man es rechtzeitig ausgibt. Weil das Guthaben normalerweise nach einem Jahr verfällt, gab es in den vergangenen Monaten viele Beschwerden, denen Google nun mit einer neuen Funktion begegnet.
Die Suchfunktion im Google Play Store ist ein Trauerspiel, denn aus kaum nachvollziehbaren Gründen bekommt es das Suchmaschinen-Unternehmen Google einfach nicht hin, den App-Katalog vernünftig durchsuchbar zu machen. Nun gibt es Berichte von Nutzern und App-Entwicklern, dass es aktuell große Probleme bei der Suche nach neuen Apps gibt: Diese sind einfach nicht über die Suchfunktion zu finden.
Der Google Play Store ist der weltweit größte App Store, der potenziell mehrere Milliarden Nutzer erreichen kann, die dort sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Inhalte herunterladen können. Android-Nutzer gelten rein statistisch gesehen eher als knausrig und geben nur selten Geld für Inhalte aus - ganz im Gegensatz zu den Apple-Nutzern. Heute zeigen wir euch fünf Tipps, mit denen Android-Nutzer noch mehr Geld mit kostenpflichtigen Inhalten sparen und im besten Fall sogar verdienen können.
Google hat in den letzten zwei Jahre einige Fortschritte bei der Verbreitung von Android-Updates gemacht, die dazu geführt haben, dass sich sowohl neue Versionen als auch Sicherheitsupdates schneller als bisher verbreiten konnten. Das Project Mainline ist ein wichtiger Teil dieser Android-Revolution und Qualcomm wird wohl der erste Partner sein, der diese neue Infrastruktur für sich nutzen wird. Die Grafiktreiber des neuen Snapdragon 865 sollen sich erstmals über den Play Store aktualisieren lassen.
Wir sind beim letzten Monat des Jahres 2019 angekommen, der Google Adventskalender Santa Trackerist auch schon wieder da, und damit ist auch die Zeit angebrochen, in der überall Jahresrückblicke aus dem Boden sprießen. Auch in diesem Jahr macht das Team des Google Play Store den Anfang und hat nun die besten Apps aus vielen Kategorien gekürt, aber auch die weiteren im Play Store verfügbaren Medien wie Apps, Filme, Serien, Hörbücher und Ebooks prämiert. Hier findet ihr nun die besten Android-Apps 2019. Hier sind die besten Spiele 2019.
Wir sind beim letzten Monat des Jahres 2019 angekommen, der Google Adventskalender Santa Trackerist auch schon wieder da, und damit ist auch die Zeit angebrochen, in der überall Jahresrückblicke aus dem Boden sprießen. Auch in diesem Jahr macht das Team des Google Play Store den Anfang und hat nun die besten Spiele aus vielen Kategorien gekürt, aber auch die weiteren im Play Store verfügbaren Medien wie Apps, Filme, Serien, Hörbücher und Ebooks prämiert. Hier findet ihr nun die besten Android-Spiele 2019. Hier sind die besten Apps 2019.
Der Black Friday ist zwar erst morgen, aber natürlich gibt es schon die ganze Woche lang bei vielen Händlern große Aktionen und Rabatte - und auch Google ist mit dabei. Neben Google Fotos und dem Google Store nimmt auch der Play Store mit vielen Angeboten teil. Google bietet viele reduzierte Apps, Spiele, Filme, Serien, Hörbücher und Inhalte aus allen Bereichen günstiger an.
Android ist mit großem Abstand das weltweit meistgenutzte Betriebssystem und der Google Play Store ist nach vielen Maßstäben der weltweit größte App Store. Gerade aufgrund dieser enormen Bedeutung für eine ganze Industrie ist es schon sehr verwunderlich, wie Googles Technologien bei diesem Produkt schwächeln und nicht dazu in der Lage sind, eine vernünftige Suchfunktion oder Empfehlungen anzubieten. Mittlerweile muss man sich sogar schon externe Hilfe holen.
Künstliche Intelligenz spielt bei Google eine sehr große Rolle und kommt in nahezu jedem modernen Produkt in irgendeiner Form zum Einsatz - auch im Google Play Store. Die App-Empfehlungen, über die viele Nutzer nicht ganz so glücklich sind, basieren auf einer Künstlichen Intelligenz der Google-Schwester Deepmind, die den gesamten Prozess steuert und den Nutzern mit einem aufwendigen Verfahren neue Apps vorschlägt.
Google steigt spätestens mit der Übernahme von Fitbit endlich ganz groß in den Smartwatch-Markt ein und dürfte nun alle Puzzle-Teile zusammen haben, um sowohl Wear OS als auch die kommenden eigenen Smartwatch-Produkte zu pushen. Jetzt gibt es erst einmal ein vergleichsweise großes Update für den Play Store, das die Oberfläche an vielen Punkten überarbeitet und die Nutzung auf den kleinen Displays somit erleichtert.