Der Play Store ist ein fester Bestandteil sehr vieler Android-Smartphones und ist für die Suche und den Download von Apps die erste Anlaufstelle. Doch Googles große App-Welt steht nicht nur als Smartphone-App zur Verfügung, sondern besitzt bekanntlich auch eine Web-Version - und davon wiederum gibt es auch eine mobile Version. Da diese aber nicht ganz so komfortabel ist, ermöglicht ein neuer Button nun den schnellen Wechsel zur App.
Obwohl sich im Play Store mittlerweile weit über 2 Millionen Apps und mehr als Milliarden Nutzer tummeln, geizt die App unter Android mit Informationen und zeigt nur die notwendigsten Dinge an - aber auch nicht alle. Es gibt bis heute keine Möglichkeit, die Größe einer Android-App über den Play Store herauszufinden, aber das könnte sich nun bald ändern. Einige Nutzer sehen derzeit eine solche Anzeige, allerdings verschwindet dafür ein anderes wichtiges Detail.
Wenn Googles Designer etwas lieben, dann ist es viel Arbeit und ein ständiges Über-den-Haufen-werfen von bestehenden Oberflächen - das beweist man nun wieder erneut im Play Store. Dort wird derzeit mit einer ganzen Reihe von Nutzern eine neue Navigation getestet, die eine weitere Button-Reihe an den oberen Rand bringt. Das ganze ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, bringt aber auch einige kleine Vorteile mit sich.
In der letzten Zeit häufen sich die Berichte über Malware und schadhafte Apps im Play Store - allerdings immer im Zusammenhang damit, dass sie von Google erkannt und entfernt worden sind. Jetzt gibt es wieder einen neuen Fall, der noch einmal eine neue Dimension erreicht hat. Insgesamt wurden 300 Apps aus dem Play Store entfernt, die aus den Smartphones der Nutzer ein riesiges Botnetz für DDoS-Angriffe geformt hat.
Es gibt verschiedenste Methoden um Online-Einkäufe im Google Play Store zu zahlen, aber die überall erhältlichen Guthabenkarten dürften wohl noch mit zu der populärsten Methode gehören. Gemeinsam mit dem Discounter Lidl fährt Google derzeit eine Aktion, bei der man 10 Prozent mehr Guthaben beim Kauf einer solchen Karte bekommt. Allerdings sollte man schnell sein, denn das Angebot ist vermutlich begrenzt.
Jeden Tag stellen wir euch die besten Gratis-Apps und Spiele im Play Store vor, die für einen Zeitraum von wenigen Tagen kostenlos zu haben sind. Dass diese Methode des Marketings sehr gut funktioniert dürfte wohl niemanden überraschen, und deswegen wird sie auch in ganz extremen Fällen genutzt. Ein App-Entwickler bzw. Abzocker scheffelt mit solch einem Marketing, und etwas Glück, ein kleines Vermögen - und das mit vollkommen sinnlosen Apps.
Obwohl Google mittlerweile viel Schutzmechanismen in den Play Store integriert hat, kommt es immer wieder mal vor dass schadhafte Apps ihren Weg in den Store finden und von den Android-Nutzern heruntergeladen werden können. Jetzt ist wieder ein Fall bekannt geworden, bei dem mehr als 500 Apps betroffen waren, die gemeinsam auf eine Basis von mehr als 100 Millionen Nutzern kommen. Mittlerweile hat Google reagiert und hat die Apps aus dem Store geworfen.
Wer ein günstiges Tablet mit Android-Betriebssystem sucht, wird unweigerlich auch über die Fire-Tablets von Amazon stolpern, die für einen sehr günstigen Preis eine solide Leistung bieten. Jetzt fährt der Onlineriese wieder eine Aktion, bei der die Fire-Tablets noch einmal zu einem günstigeren Preis für Prime-Mitglieder rausgehauen werden. Mit einem kleinen Trick lässt sich auch auf diesen Tablets in wenigen Minuten der Play Store installieren.
Im Google Play Store finden sich mittlerweile weit über 2 Millionen Apps und Spiele, und es gibt immer wieder etwas neues zu entdecken. Um die eigenen Apps zu promoten und deren Verbreitung zu steigern, setzen viele Entwickler immer wieder auf zeitlich begrenzte Aktionen und verschenken ihre Apps. Hier bekommt ihr nun einen Überblick über aktuell kostenlose Spiele, die normalerweise kostenpflichtig sind.
Im Google Play Store finden sich mittlerweile weit über 2 Millionen Apps und Spiele, und es gibt immer wieder etwas neues zu entdecken. Um die eigenen Apps zu promoten und deren Verbreitung zu steigern, setzen viele Entwickler immer wieder auf zeitlich begrenzte Aktionen und verschenken ihre Apps. Hier bekommt ihr nun einen Überblick über aktuell kostenlose Apps, die normalerweise kostenpflichtig sind.