Google Maps ist für viele Menschen die erste Anlaufstelle, wenn es um lokale Informationen aller Art geht. Zu fast jedem Ort oder Unternehmen findet sich ein Eintrag auf der Karte, der häufig mit vielen, von den Nutzern hochgeladenen, Details versehen ist. Allerdings kommt es dabei immer wieder zu Manipulationen, die für den Inhaber zu einem großen Problem werden können. Jedes Unternehmen sollte also darauf achten, die Kontrolle über den eigenen Eintrag zu besitzen.
Durch die zahlreichen Nachrichten-Plattformen und sozialen Kanäle gibt es heute sehr viele Möglichkeiten, stets auf dem Laufenden zu bleiben und ständig über interessante Themen informiert zu sein. Google bietet gleich mehrere solcher Plattformen, hat aber auch noch ein Produkt im Portfolio, mit dem ihr stets über neue Inhalte im gesamten Web informiert bleiben könnt, das aber nur wenige kennen und nutzen: Google Alerts.
Die Sommerpause der Fußball-Bundesliga ist (endlich) vorbei und die Vereine spielen endlich wieder. Auch während der Sommerpause spielte König Fußball bei YouTube eine große Rolle - und anlässlich dessen hat Googles Videoportal eine Reihe von interessanten Statistiken rund um die populärsten Spieler und Vereine veröffentlicht sowie zwei perfekte Elfs auf Grundlage der YouTube-Popularität aufgestellt.
Es ist endlich Wochenende! Google hat endlich Google Drive an Google Fotos angebunden, womit die Übernahme von Medien von einem Dienst zum anderen wieder deutlich erleichtert wird. Leicht machen kann man es sich auch mit dem Schutz vor Manipulationen in Google Maps. Auch im Play Store gibt es gute Nachrichten, denn natürlich gibt es auch heute wieder viele temporär kostenlose Apps und Spiele: Heute gibt es eine Kamera-App, einen Dateimanager, einen Browser, diverse Rechner und einiges mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Puzzle, Rätsel, Rollenspiel, Action, Adventure sowie Strategie.
Vor einigen Wochen wurde die Synchronisierung zwischen Google Fotos und Google Drive eingestellt und den Nutzern eine praktische Möglichkeit genommen, die Medien gegenseitig auf der jeweils anderen Plattform zu nutzen. Jetzt haben die Google Fotos-Entwickler eine zuvor versprochene Funktion nachgelegt und ermöglicht den Upload neuer Fotos und Videos direkt vom Google Drive. Dabei handelt es sich um den Standard-Dialog.
Im Chrome-Browser stehen schon wieder größere Änderungen in den nächsten Versionen an, die aber nicht nur neue Features hinzufügen, sondern teilweise auch Funktionen entfernen. Jetzt wurde bekannt, dass der Browser schon bald die Unterstützung für ein weit verbreitetes, aber längst nicht mehr populärs Format verlieren wird: Der Aufruf von FTP-Verbindungen soll in Zukunft nicht mehr möglich sein.
Google Maps dominiert in vielen Ländern den Markt der Kartenplattformen, muss aber dennoch stets vor neuen Konkurrenten auf der Hut sein, die in den vergangenen Monaten immer größere Sprünge gemacht haben. Jetzt hat ein Unternehmen angekündigt, groß in den Mapping-Markt einzusteigen und eine eigene Kartenplattform eröffnen zu wollen, von dem man es bisher wohl nicht erwartet hätte: Der Smartphone-Hersteller Huawei.
Viele Internetnutzer sind mittlerweile darauf sensibilisiert, überall im Web sichere und eindeutige Passwörter zu verwenden. Aber auch wenn der Nutzer selbst viel für die Sicherheit tut, kann es immer wieder vorkommen, dass durch große Hacker-Angriffe immer wieder die Passwörter von Millionen Nutzern ins Netz gelangen. Das lässt sich nicht verhindern, aber wer frühzeitig darüber informiert wird, kann schnell Maßnahmen ergreifen. Der Chrome-Browser soll die Nutzer schon bald davor warnen.
Googles Videoplattform YouTube hat gefühlt mit immer mehr Problemen zu kämpfen, die durch die von den Nutzern hochgeladenen Inhalte verursacht werden. In den vergangenen Monaten wurden die Daumenschrauben immer weiter angezogen und nun wurde der nächste Schritt angekündigt, der - so gibt man selbst zu - schon bald zu neuem Ärger führen könnte: Die neue Änderung im Umgang mit minimalen Urheberrechtsverletzungen könnte zu mehr Sperren führen.