Google hat am Montag mit dem Rollout von Android 13 auf die Pixel-Smartphones begonnen - aber nicht auf alle. Wir hatten schon sehr früh darüber berichtet, dass vor allem Pixel 6-Besitzer statt Android 13 ein 'Update' auf Android 12 erhalten haben, das natürlich für Verwirrung sorgte. Jetzt hat sich Google auf Nachfrage offiziell dazu geäußert und behauptet, dass es kein Versehen gewesen ist.
In den letzten Jahren haben immer mehr größere Apps die magische Marke von einer Milliarde Installationen im Google Play Store geknackt, was aber nach wie vor ein großer Meilenstein ist. In den noch elitäreren Club der Apps mit fünf Milliarden Installationen gibt es nun einen Neuzugang, den man dort eigentlich schon längere Zeit vermutet hätte: Google Play Games hat die nächste Rekordmarke geknackt.
Google hat den Startschuss für Android 13 gegeben und das neue Betriebssystem am Montag veröffentlicht, das in diesen Tagen auf viele Pixel-Smartphones ausgerollt wird. Pünktlich zur Veröffentlichung folgt aber nicht nur der Rollout, sondern auch eine schöne Tradition, der man mit dieser Version endlich mal wieder alle Ehre erweist: Man hat eine neue Android 13-Figur entworfen, auf der Googleplex-Besucher Spaß haben können und die ihr auch in 3D betrachten könnt.
Google hat das Betriebssystem Chrome OS und die dazugehörigen Chromebooks mit viel Geduld zum Erfolg geführt - und das soll auch so bleiben. Doch die Chromebook-Verkaufszahlen stagnieren und so hat man jetzt eine interessante Aktion gestartet, die ihr bei Interesse auf jeden Fall mitnehmen solltet. Mit einer nur noch bis Sonntag gültigen Cashback-Aktion könnt ihr bis zu 150 Euro zurückbekommen.
Die in einigen Wochen erwarteten Pixel 7-Smartphones sind ihren Vorgängern recht ähnlich und verbauen zum Teil die gleichen oder sehr ähnliche Komponenten. Bei den Displays ist erstes der Fall, sodass jegliche neue Displayfunktionen auch bei der älteren Generation funktionieren sollte. Einem Bastler ist es schon jetzt gelungen, einen Akku-schonenden Modus des Pixel 7 auf das Pixel 6 zu bringen.
Der Pixel Launcher besitzt seit vielen Jahren das 'auf einen Blick'-Widget, das in letzter Zeit stark ausgebaut wurde und auch in vielen anderen Launchern zu finden ist. Jetzt legt man erneut nach und bringt eine Informationskategorie in das Widget, das bestellfreudige Nutzer immer wieder benötigten könnten: Der Status offener Essen- und Haushaltswaren-Bestellungen.
Googles Infotainment-Plattform Android Auto ist auf eine ständige Verbindung zwischen Smartphone und Fahrzeug-Display angewiesen, die über mehrere Jahre nur per Kabel hergestellt werden konnte. Das ändert sich langsam und wer die kabellose Variante auf nichtkompatiblen Geräten nutzen möchte, kommt an Dongles wie AAWireless nicht vorbei. Dieser startet jetzt voll durch und ist ab sofort auch in Deutschland, Österreich und Schweiz erhältlich.
Das neue Android 13 ist da! Google hat am Montag, mitten in der Sommerpause, die neueste Version des Betriebssystems veröffentlicht, die viele Neuerungen im Gepäck hat. Wir haben euch natürlich bereits alle wichtigen Verbesserungen und Änderungen vorgestellt - aber was sind die echten Highlights? Google beschreibt nun die 13 wichtigsten Neuerungen, auf die sich viele Nutzer der Pixel-Smartphones freuen dürfen.
Der Release-Termin für die neuen Google-Produkte rückt langsam näher und jetzt gibt es wieder neue Informationen zu den Pixel 7-Smartphones. Sowohl das Pixel 7 als auch das Pixel 7 Pro sind bei der US-Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht, die erneut unfreiwillig Details verrät. Leider gibt es auch diesmal eine kleine Enttäuschung, denn Google geizt mit einer zukünftig sehr wichtigen Technologie.
Die Fotoplattform Google Fotos gibt den Nutzern einige Möglichkeiten zur Verwaltung der hochgeladenen Medien, wobei das Ablegen in Alben und/oder das Entfernen aus dem Fotostream zu den hauptsächlichen Features gehört. Jetzt steht eine kleine Umbenennung vor der Tür, die mittelfristig noch einige Änderungen mit sich bringen könnte: Aus den archivierten Fotos werden die versteckten Fotos.