Google legt sich bei der Spieleplattform Stadia in den letzten Monaten richtig ins Zeug und bringt in kurzen Abständen neue Funktionen und auch Spieletitel auf die Plattform. Wer Stadia bisher noch nicht ausprobiert hat und den nun für alle Nutzer angebotenen kostenlosen Probemonat nutzen möchte, sollte sich natürlich vorher darüber informieren, ob Stadia überhaupt nutzbar ist. Mit dem Stadia Speedtest erfahrt ihr es innerhalb weniger Sekunden.
Die Fotoplattform Google Fotos hat kürzlich ein großes Update erhalten, das unter anderem eine Weltkarte in die App bringt, auf der sich die in der Cloud gespeicherten Bilder und Videos darstellen lassen. Das kann natürlich nur dann funktionieren, wenn Google Fotos die korrekten Standortdaten besitzt. Wir zeigen euch, wie sich die Standortdaten sehr leicht für einzelne oder mehrere Fotos anpassen lassen, welche Möglichkeiten es gibt und wie sich Google Fotos sehr häufig selbst behelfen kann.
Der Google Maps Kartenausschnitt lässt sich beliebig verschieben, drehen und zoomen - die absoluten Grundfunktionen der Kartenplattform. Gerade in puncto Vergrößern und Verkleinern des sichtbaren Ausschnitts lässt sich noch einiges herausholen: Mit etwas Übung und Know-how lassen sich weitere Zoomstufen einblenden, der Ausschnitt über die Grenzen hinaus per Super-Zoom vergrößern und weitere Gesten zur Größenveränderung nutzen.
Googles Smart TV-Plattform Android TV steht vor dem großen Neustart, der eine ganz neue Oberfläche für das Betriebssystem bringen wird, das erstmals in einem Gerät in Dongle-Form werkelt. Durch die Flut an Leaks zum Xiaomi Mi TV Stick und den bisherigen Informationen zum Google-Dongle zeigt sich, dass die Plattform hinter dem Fernseher noch einmal ganz von vorne anfangen will. Die Premiere dürfte Google aber für sich behalten.
Die Frage nach dem Wetter beschäftigt nicht nur sehr viele Menschen, sondern auch Google muss Tag für Tag millionenfach den Wetterbericht ausspucken, der in der Google Websuche seit langer Zeit sehr detailliert umgesetzt ist. Das scheint dem Unternehmen aber langfristig nicht mehr auszureichen, denn durch mehrere Aktivitäten in der jüngeren Vergangenheit zeichnet sich ab, dass Google zukünftig eigene Wetterdaten berechnen und ausliefern möchte.
Google ist mit Android Auto in vielen Millionen Fahrzeugen fast aller größeren Hersteller vertreten - Tendenz nach wie vor steigend. Aber Android Auto ist nur eine Übergangslösung, die langfristig von Android Automotive abgelöst werden soll, das schon heute als großer Bruder der bekannten Plattform bezeichnet werden kann. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen Android Auto und Android Automotive - und warum wehren sich einige Hersteller gegen die neue Plattform?
Googles Videoplattform YouTube hat sich im letzten Jahrzehnt von einer Plattform zum Teilen von Videos zu einem sehr großen Netzwerk entwickelt, das vor allem als Anlaufstelle für Informationen genutzt wird. Jetzt möchte Google mehr Transparenz schaffen und fasst viele Aktivitäten und Richtlinien übersichtlich auf einer neuen Microsite zusammen: Wie funktioniert YouTube?
Viele große Smartphone-Hersteller statten ihre Premium-Modelle nicht nur jährlich mit neuen Funktionen aus, sondern geben ihnen auch eine Reihe von neuen Wallpapern und Live Wallpaper mit auf den Weg. Wir bieten euch diese Bilder regelmäßig zum Download an, die sich auch hier im Blog sehr großer Beliebtheit erfreuen. In diesem Artikel bekommt ihr die Galerie- und Downloadlinks für die populärsten Wallpaper im ersten Halbjahr 2020.
Google steht mutmaßlich vor einem umfangreichen Wearable-Neustart, der zwar noch einige Zeit auf sich warten lassen wird, dessen Puzzlestückchen sich aber immer mehr zusammensetzen lassen. Es zeichnet sich ab, dass dieser neue Anlauf weit über den Smartwatch-Bereich hinausgehen wird, was natürlich die Frage aufwirft, wie es mit dem bisher sehr glücklosen Smartwatch-Betriebssystem Wear OS weitergehen wird.
Während viele Pixel-Fans auf das Pixel 4a warten, kann das ebenfalls nicht mehr ganz so weit entfernte Pixel 5 fast schon in Vergessenheit geraten - aber nicht bei den Leakern. Sollte Google den traditionellen Zeitplan beibehalten, dann wird das Pixel 5 schon in drei Monaten vorgestellt und wäre somit ebenfalls traditionell schon in der ersten Hochphase der Leaks. Tatsächlich sind schon viele Informationen über das kommende Google-Smartphone bekannt. Und eine nicht zu knappe Verwirrung.