Android ist nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch über alle Plattformen hinweg das am weitesten verbreitete Betriebssystem und spielt dementsprechend für Entwickler eine sehr große Rolle. Da Mobile Games immer mehr an Bedeutung gewinnen, geht Google mit Android Q nun einen weiteren Schritt und arbeitet an einem Android Game SDK, das auch den etablierten Engines dabei helfen soll, alles aus dem Smartphone herauszuholen.
Seit einigen Tagen ist ein Teil des australischen Dschungels wieder von deutschen C-Promis bevölkert, die von RTL im Rahmen der Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! dorthin geflogen wurden und um die Dschungelkrone kämpfen. Bereits seit der ersten Staffel halten sich hartnäckige Gerüchte, dass die Sendung in einem Kölner Studio aufgezeichnet wird - aber das ist natürlich Quatsch. Auf Google Maps und sogar Streetview ist schon seit längerer Zeit das Gelände der Produktion zu sehen.
Schon seit langer Zeit wird Google nachgesagt, an neuen Smartwatches zu arbeiten, mit denen Wear OS wieder etwas angeschoben werden soll. Bisher ist daraus nichts geworden und der Einstieg wurde im September abgesagt - möglicherweise deswegen, weil man sich bei der Entwicklung festgefahren hat. Jetzt wurde verkündet, dass Google einen Teil des Smartwatch-Geschäfts von Fossil übernimmt.
Im vergangenen Jahr hat Google an einigen Preisschrauben gedreht und die Gebühren für die eigenen kostenpflichtigen Abo-Dienste erhöht oder in einigen Fällen auch gesenkt. Jetzt wurde erstmals auch eine Preiserhöhung für die G Suite angekündigt, die mittlerweile von mehr als 100 Millionen Nutzern verwendet und in mehrere Millionen Unternehmen und Organisationen zum Einsatz kommt. Die Erhöhungen halten sich im Rahmen, sind aber prozentual gesehen nicht gerade gering.
Heute gab es gleich zwei große Knaller zur Android-Zukunft: Es wurde tatsächlich eine frühe Version von Android Q geleakt und wenig später gab es viele neue Informationen zum Pixel 3 Lite. Jetzt legen die Android-Leaker noch einmal nach und zeigen Android Q in einem ausführlichen Vergleich zum aktuellen Betriebssystem Android Pie. Ein interessantes Video für alle, die gar nicht früh genug in den Genuss in einer neuen Android-Version kommen können.
Am heutigen 17. Januar hätte die französische Sängerin Dalida ihren 86. Geburtstag gefeiert und wird dafür von Google auf vielen internationalen Startseiten mit einem animierten Doodle geehrt. Dalida war während ihrer aktiven Karriere in vielen Ländern innerhalb und außerhalb Europas bekannt und erfolgreich und gehört zu den größten Stars der französischen Musikgeschichte. Dafür verdient sie das erste Doodle des Jahres.
Eigentlich sollte das Thema Pixel 3 schon seit gut drei Monaten erledigt sein, da die Smartphones offiziell vorgestellt wurden und längst im Verkauf sind - doch Google legt bekanntlich noch einmal nach. Irgendwann in den kommenden Monaten wird mindestens ein Lite-Modell vorgestellt, das die Reihe vervollständigen soll. Nach dem großen Android Q Leak gibt es nun auch wieder viele Informationen zum Pixel 3 Lite.
Es gibt wieder eine neue Version von Google Photos mit der Versionsnummer 4.8. Diese enthält keine sichtbaren Verbesserungen an der Oberfläche, bereitet aber einige neue Features vor, auf die wir uns in Zukunft freuen dürfen. Dazu gehören dann auch Funktionen wie verbesserte Vorschläge zum Teilen von Fotos, automatisches Zuschneiden und auch weitere Verknüpfungen von Google-Apps.
Am heutigen Donnerstag feiert nicht nur Dalia Geburtstag, sonden es gibt auch wieder viele temporär kostenlose Apps und Spiele im Play Store: Heute gibt es Musikplayer, einen Smartphone Booster, Inkognito Browser, Sound Recorder, einen smarten WLAN Hotspot und vieles mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Puzzle, Arcade, Action, Kinderspiele, sowie Rätsel und Strategiespiele. Schaut auch in die vielen Aktionen vom Dienstag herein, die großteils noch immer gelten.
Die EU-Kommission ist aktuell mit dem Feinschliff des neuen Leistungsschutzrechts beschäftigt, dessen exakter Wortlaut in der kommenden Woche veröffentlicht und dann in jedem einzelnen EU-Land umgesetzt werden soll. Google bereitet sich nun darauf vor und fährt aktuell einige Tests in der Websuche, um herauszufinden, wie die Nutzer auf die fehlenden Informationen reagieren, die ihnen vielleicht bald nicht mehr geliefert werden können.