Die neue Woche beginnt nicht ganz so gut wie sonst: Heute gibt es nur relativ wenige Titel kostenlos im Play Store, aber nach Ebbe kommt ja bekanntlich die Flut. Heute gibt es zwei Teile der Action-Spielreihe Dead Bunker, einen Dateimanager mit der Möglichkeit Verknüpfungen auf dem Homescreen abzulegen sowie ein sehr nett gestaltetes Icon Pack. Schaut auch in die Aktionen von gestern herein, da alle Angebote auch heute noch gelten.
Facebook und Google beherrschen mit ihren Angeboten große Teile des Internets und dürften für sehr viele redaktionell gepflegte Webseiten die wohl wichtigsten Traffic-Lieferanten sein. Da sie somit praktisch zum Standard-Lieferant für Traffic geworden sind, möchte der Medienunternehmer Rupert Murdoch von den beiden eine Gebühr verlangen, über die sie Zugang zu seinen Inhalten bekommen. Das ganze erinnert stark an das Leistungsschutzrecht.
Im Rahmen von Android Go hat Google nicht nur das Betriebssystem abgespeckt, sondern bietet nach und nach auch einige der populärsten Apps in einer Go-Version an, die deutlich schlanker als die großen Vorbilder sind. Seit gestern gesellt sich nun auch die Go-Version der Tastatur-App Gboard dazu, die trotz des knapperen Ressourcenverbrauchs über viele Features verfügt. Leider steht sie derzeit nur für Android 8.1-Nutzer zur Verfügung.
Über die anonymisierten Daten der mehr als eine Milliarde Android-Smartphones sammelt Google ständig interessante Informationen, die zur Verbesserung der eigenen Dienste herangezogen werden - und heute gibt es wieder ein solches Beispiel: Nutzer von Android 8.1, also derzeit leider nur ganz wenige, dürften sich über eine neue Funktion in den WLAN-Einstellungen freuen, die noch vor dem Aufbau der Verbindung die zu erwartende Geschwindigkeit anzeigt.
Die Vorweihnachtszeit war aus Tech-Sicht unter anderem vom Streit zwischen Amazon und Google geprägt und hat viele Nutzer beschäftigt - und dürfte wohl auch dazu beigetragen haben, dass der eine oder andere Fire TV Stick NICHT unter dem Weihnachtsbaum gelegen hat. Nachdem Amazon vermeintlich als Sieger aus den Streitigkeiten hervorgegangen ist, hat Google nun gestern Abend zurückgeschlagen und macht die Nutzung der Videoplattform so schwer wie nur möglich.
Mit Android Go hat Google vor wenigen Monaten eine schlanke Android-Version vorgestellt, die vollständig auf dem aktuellen Android Oreo basiert, aber eher für Budget-Smartphones konzipiert ist. Aktuell soll das System vor allem in Entwicklungsländern zum Einsatz kommen und die "Next Billion User" erreichen, aber mit einem simplen Trick lässt sich nahezu jede aktuelle Android-Installation in eine Go-Variante verwandeln.
YouTube hat das eigene Angebot in den letzten Jahren massiv ausgebaut und ist längst nicht mehr "nur" die bekannte Videoplattform, sondern besteht aus vielen weiteren Diensten rund um die Bewegtbilder. Eines der neuesten Angebote ist das im vergangenen Jahr gestartete YouTube TV, mit dem direkt über Googles Plattform das lineare TV-Programm aller großen US-Netzwerke gestreamt werden kann. Jetzt gibt es erste Zahlen zur Verbreitung des Angebots.
In den USA ist Google seit einigen Jahren mit dem Project Fi als virtueller Netzbetreiber tätig und bietet den eigenen Kunden darüber natürlich vor allem Smartphones aus dem eigenen Hause an. Auch das Ende 2015 vorgestellte Nexus 5X gehört(e) mit in das Angebot, und hat Google aufgrund starker Probleme im Nachhinein mehr Ärger als Vorteile beschert, so dass nun schon die Ersatz-Smartphones ausgegangen sind.
Vor wenigen Monaten hat Google mit Android Go das Smartphone-Betriebssystem für die "Next Billion User" vorgestellt, das zwar grundlegend auf dem aktuellen Betriebssystem Android Oreo basiert, aber für schwächere Geräte optimiert ist. Diese Version könnte aber nicht nur Entwicklungsländer voranbringen, sondern auch hierzulande vielen älteren Smartphones ein neues Leben einhauchen.
Auf geht's in die neue Woche, und auch heute gibt es wieder einige neue und einige bereits bekannte kostenlosen Apps, Spiele, Icon Packs und auch Live Wallpaper. Heute gibt es ein sehr unterhaltsames Spiel, bei dem Ampeln in Großstädten gesteuert werden müssen sowie ein Mathematik-Spiel. Außerdem noch einmal der Root Checker, da er immer wieder mal gebraucht werden kann, sowie einen Swipe-Launcher. Und natürlich sind auch heute wieder Icon Packs mit dabei sowie eine Sammlung von HD-Wallpapern.