Google Drive gehört zu den populärsten Cloudspeichern und steht auf allen wichtigen Plattformen als App oder im Browser zur Verfügung. Dennoch macht Google nun einen wichtigen Schritt und bietet Drive ab sofort als Progressive Web App an, die mit nur zwei Klicks auf vielen Plattformen installiert werden kann. Mit der neuen PWA lässt sich Google Drive nun noch nahtloser auf dem Desktop einbinden und als eine Art Explorer-Erweiterung verwenden.
Seit wenigen Tagen haben viele Pixel-Nutzer die Möglichkeit, mit der Google Kamera-App Dokumente zu scannen und somit zur Digitalisierung von Schriftstücken auf einen echten Scanner zu verzichten. Wer etwas mehr Komfort benötigt oder die Google Kamera-App nicht verwenden kann, sollte sich einmal die Google Drive-App für Android ansehen. Diese enthält eine sehr einfache Möglichkeit, auch mehrseitige Dokumente zu scannen und als PDF zu speichern.
Google Fotos erfreut sich als Fotoverwaltung und Backup sehr großer Popularität und hat laut Googles Angaben mehrere Hundert Millionen Nutzer. Die volle Stärke kann die Plattform aber erst dann ausspielen, wenn möglichst viele Fotos und Videos in den Cloudspeicher geladen worden sind. Wir zeigen euch in diesem Artikel einige Möglichkeiten zur Übernahme von Fotos aus anderen Quellen, abseits der normalen Upload-Funktion.
Zu Weihnachten wurden offenbar wieder viele Smartphones verschenkt, denn eine besonders populäre Google-App hat in diesen Tagen den Meilenstein von fünf Milliarden Downloads durchbrochen und befindet sich somit in einem sehr erlauchten Kreis. Google Drive konnte vor allem durch die Vorinstallationen auf allen offiziell von Google lizenzierten Smartphones diese Marke noch recht früh durchbrechen.
Vor wenigen Wochen haben alle Google Drive-Apps ein aktualisiertes Design erhalten und schon bald ist auch die Haupt-App von Google Drive für Android an der Reihe. Konkret wird es in Zukunft möglich sein, eine der vier zur Verfügung stehenden Startseiten auszuwählen und die Suchfunktion wird deutlich verschlankt. Beides ist bereits auf Screenshots zu sehen.
Google hat für viele Aufgaben eine eigene App im Sortiment und ermöglicht es allen Nutzern mit einem Google-Konto Textdokumente zu erstellen, Tabellen zu bearbeiten, Präsentationen anzufertigen und vieles mehr innerhalb des Google Drive-Universums. Tatsächlich hat Google aber keine angebundene App im Sortiment, mit der man einfach mal den Pinsel schwingen und eine Zeichnung oder sonstiges Gekritzel erstellen und speichern kann.
Viele Google-Produkte haben sich zu Standardlösungen entwickelt und teilweise entsprechende Desktop-Produkte abgelöst, die nicht selten aus dem Hause Microsoft stammten. Mittlerweile gibt es bekanntlich auch sehr viele Microsoft-Produkte im Web, die nun wiederum offenbar schon bald auf eine tiefe Integration einiger Google-Dienste setzen. Die ersten Nutzer bekamen nun schon die Möglichkeit angeboten, GMail, Google Kalender und Google Drive in die Weboberfläche von Outlook zu integrieren.
Der Wechsel des Smartphones oder Handys war früher eine große Aufgabe, die man sich häufig für das Wochenende aufgehoben hat - denn viele Daten wollten übernommen werden. Heute sieht das ein bisschen anders aus, denn dank umfangreicher und tiefgreifender Cloud-Synchronisierungen muss man sich um die allermeisten Daten nicht mehr kümmern - wenn es denn funktioniert. Wir zeigen euch, wie ihr überprüfen könnt, ob das Backup auf Google Drive aktuell ist.
Google hat erst kürzlich das Android-Backup zu Google One verschoben und die Möglichkeit zum Backup vieler Daten des Smartphones etwas stärker ins Bewusstsein der (zahlenden) Nutzer gebracht. Im Hintergrund kommt dafür nach wie vor Google Drive zum Einsatz, denn dort werden die Daten als Backup abgelegt - wenn es denn funktioniert. Bereits seit Monaten berichten Nutzer davon, dass das Update nicht mehr funktioniert und es scheinen immer mehr Nutzer betroffen zu sein.
Google hat für fast alle Aufgaben des digitalen Alltags eine oder mehrere Apps im Angebot, die vielen Millionen Nutzern die Möglichkeit geben, Dokumente zu erstellen, Termine zu verwalten und vieles mehr. Eine simple App zur Anfertigung von Skizzen und einfachen Zeichnungen gibt es jedoch bisher noch nicht, aber diese Lücke könnte bald geschlossen werden. Die neue Google-App Canvas bringt einen simplen Funktionsumfang ala Microsoft Paint in den Browser, lässt sich als PWA verwenden und hat eine ständige Synchronisierung mit an Bord.