Im Play Store tummeln sich Millionen von Apps in unzähligen Kategorien und auch in allen Qualitätsstufen. Um die besten Apps herauszustellen hat Google bereits im Jahr 2016 die Google Play Awards ins Leben gerufen, mit denen die besten Apps und Spiele in ihren jeweiligen Kategorien ausgezeichnet werden. In diesem Jahr gehen die Awards in die vierte Runde und werden in insgesamt neun Kategorien vergeben. Jetzt sind die 45 Nominierten bekannt gegeben worden.
In weniger als zwei Wochen beginnt die Entwicklerkonferenz Google I/O und wird mit Sicherheit viele spannende Ankündigungen bereithalten. Das grobe Rahmenprogramm ist bereits bekannt, erlaubt aber nur sehr selten tiefere Einblicke darin, was uns für Neuerungen erwarten könnten. Jetzt wurde die Android-App für die diesjährige Konferenz aktualisiert und ist für alle interessierten Nutzer eine gute Informationsquelle.
Google Earth und Google Maps zeigen von jedem beliebigen Punkt dieser Erde halbwegs aktuelle Satellitenbilder und lassen den Nutzer viele Regionen noch einmal völlig neu aus einer anderen Perspektive entdecken. Mit dem vor einigen Jahren gestarteten Timelapse-Projekt lassen sich diese Aufnahmen um über 30 Jahre zurückspulen und die Veränderungen in kurzen Videos beobachten. Jetzt steht das Tool mit einer erweiterten Datenbank auch für mobile Browser zur Verfügung.
Die Präsentation der Pixel 3a-Smartphones rückt immer näher und so langsam erreicht die Qualität der Leaks wieder ihren Höhepunkt. Erst vor wenigen Tagen hat Evan Blass das offizielle Pressefoto geleakt und heute legt er noch einmal nach und zeigt das Smartphone in einer anderen Farbgebung. Im Farbton Violett bzw. Purple bekommt das Gerät lediglich den Hauch einer anderen Farbgebung, was aber dennoch vielen Nutzern gefallen dürfte.
Google Photos speichert und synchronisiert nicht nur Fotos und Videos in der Cloud, sondern auch die irgendwo dazwischen angesiedelten animierten Fotos. Googles eigene Umsetzung wird von der Plattform schon seit längerer Zeit korrekt gesichert und dargestellt, doch die von Samsung-Smartphones erstellten Aufnahmen wurden bisher nur als statische Fotos angezeigt. Das ändert sich nun, denn die ersten Nutzer bekommen nun auch diese Animationen zu sehen.
Gestern ist Apple Pay in Österreich gestartet und steht ab sofort auch im deutschen Nachbarland für sehr viele Nutzer zur Verfügung. Damit kommt das Angebot von Apple der Markteinführung von Google Pay zuvor, die offenbar für die nähere Zukunft noch gar nicht geplant ist. Das Statement aus dem Unternehmen zumindest dementiert einen baldigen Start und auch die Banken wollen offiziell noch nichts davon wissen, dass Google Pay zeitnah starten könnten. Das widerspricht allerdings anders lautenden Informationen.
Vor zwei Wochen kam ans Licht, dass Amazon-Mitarbeiter bei Alexa mitlauschen und täglich Zehntausende Sprachbefehle von fremden angehört und ausgewertet werden. Das Unternehmen hatte diese Praxis sehr schnell bestätigt, aber direkt hinzugefügt, dass die Mitarbeiter keine Möglichkeit haben, die Identität des Nutzers herauszufinden. Das scheint aber nicht ganz korrekt zu sein und auch die neueste Enthüllung sorgt mal wieder für einen Vertrauensverlust.
Gestern wurde Google Chrome 74 für den Desktop veröffentlicht und bringt vor allem für Windows-Nutzer eine große Neuerung mit: Den optionalen Dark Mode, der aktuell aber noch über Umwege aktiviert werden muss. Jetzt beginnt der Rollout von Chrome 74 für Android und hat ähnliche Verbesserungen im Gepäck, bringt aber unter anderem auch eine tiefere Integration von Google Translate mit.
Auch in der kurzen Arbeitswoche gab es bereits am Dienstag viele Aktionen im Play Store und heute geht es genauso mit einer Auswahl an temporär kostenlosen Apps und Spielen weiter. Heute gibt es ein praktisches GPS-Time-Tool für Fotos, einen Kamerafilter, Premium-Launcher und einiges mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Action, Puzzle, Sport, Arcade, Rollenspiel sowie einen Flugsimulator.