Die letzte Pixel-Woche im Januar geht zu Ende und hielt wieder die eine oder andere Überraschung rund um die kommenden Produkte Pixel Tablet und Pixel Fold bereit. Aber es gibt auch Infos zur Pixel Watch, Bugs auf den Pixel-Smartphones und weitere Informationen. Wir fassen alle wichtigen Neuerungen der letzten sieben Tage in unserem wöchentlichen Pixel Update zusammen.
Die Oberfläche von Google Chrome hat sich in den letzten Jahren nur marginal geändert, doch am Desktop steht nun eine Modernisierung bevor, die bereits getestet werden kann. Google spricht von einem "Chrome Refresh 2023", das auf größere Veränderungen schließen lässt, aber tatsächlich - bisher - nur an wenigen Stellschrauben dreht. Zum Vorteil ist das aber nicht unbedingt.
Schon seit vielen Jahre hängt zwischen den einstigen Partnern Google und Apple der Haussegen schief, denn man steht in immer mehr wichtigen Bereichen in direkter Konkurrenz. Apple arbeitet daher seit langer Zeit daran, sich von Google unabhängig zu machen und ist eigentlich nur noch einen wichtigen Schritt davon entfernt: Eine neue Apple-Suchmaschine könnte vielleicht schon bald vorgestellt werden.
Eigentlich war alles klar: Google wird im Frühjahr das Pixel Tablet mit Smart Display-Funktionalität auf den Markt bringen und im Herbst oder zu einem anderen Zeitpunkt im Laufe des Jahres mit dem Pixel Tablet Pro nachlegen. Doch das gilt jetzt nicht mehr. Neue Leaks suggerieren, dass es nur eines der beiden Geräte geben wird und zeigen einige Spezifikationen sowie neues Bildmaterial vom Tablet.
Der Browser Google Chrome bietet allen Nutzern die Möglichkeit, in den Inkognito Modus zu wechseln und die entsprechenden Vorteile zu verwenden. Das gilt auch für die Android-Version, die jetzt eine lang erwartete Verbesserung enthält: Eine erweiterte Sicherheit sorgt dafür, dass keine fremde Person diese "geheimen Tabs" auf dem Smartphone sehen kann. Wer möchte, kann diese Fingerabdruck-Schranke jetzt aktivieren.
Viele Google-Apps wurden in den letzten zwei Jahren mit dem Material You-Design aktualisiert und glänzen daher mit modernen Oberflächen - aber es gibt noch immer Lücken. Ausgerechnet die wichtige Google-App hat bisher noch kein vollumfängliches Material You-Design erhalten, aber das ändert sich jetzt. Die seit längerer Zeit im Test befindliche neue Oberfläche wird für viele Nutzer ausgerollt.
Einige Nutzer von Android Auto treffen immer wieder auf neue Probleme mit der Infotainment-Plattform, die die Nutzung oftmals erschweren - und jetzt gibt es wieder ein neues. Es häufen sich Berichte darüber, dass Google Maps kein GPS-Signal erhält und somit weder den aktuellen Standort noch die Fortbewegung erfassen kann. Möglicherweise gibt es einen schnellen Fix, bevor Google das Problem löst.
Google wird in diesem Jahr mit dem Pixel Tablet erstmals seit langer Zeit ein eigenes Tablet auf den Markt bringen, über das wir in den letzten Monaten schon sehr viel erfahren haben. Doch jetzt gibt es neue Leaks, die die bisher erwarteten Pläne vielleicht auf den Kopf stellen und einiges ändern könnten: Bei den beiden Geräten Pixel Tablet und Pixel Tablet Pro soll es sich wohl um ein ein- und dasselbe Gerät handeln.
Für den Google Assistant könnte 2023 ein schweres Jahr werden, denn der Funktionsumfang wurde in letzter Zeit und vermutlich auch in den kommenden Monaten zusammengestrichen. Aber es gibt auch praktische Funktionen, die längst nicht allen Nutzern bekannt sind und die Verwendung des Sprachassistenten auf dem Smartphone vereinfachen. Wir zeigen euch, wie ihr Kurzbefehle für spezielle App-Features einrichten könnt.
Im deutschen Google Store gibt es nach einer kurzen Pause wieder interessante Aktionen für Nutzer, die an einem Pixel 7, Pixel 7 Pro oder dem Pixel 6a interessiert sind. Entscheidet ihr euch für eines der aktuellen Google-Smartphones, könnt ihr eine Cashback-Aktion und zusätzlich drei Monate Abos bei Google One und YouTube Premium Gratis erhalten. Außerdem gibt es einige Smart Home-Aktionen.