Nach einigen Jahren ohne große Innovation haben in diesem Jahr kurz hintereinander gleich zwei Smartphone-Hersteller faltbare Geräte vorgestellt: Das Samsung Galaxy Fold sowie das Huawei Mate X. Es sah so aus, als wenn Samsung das Rennen gewinnt, als erster Hersteller ein faltbares Smartphone auf den Markt zu bringen - doch daraus wird wohl erst einmal nichts. Der für diese Woche geplante Verkaufsstart wurde kurzfristig verschoben. Eine Katastrophe, nicht nur für Samsung.
Schon seit sehr vielen Jahren bietet Google die Möglichkeit an, die Websuche in Form einer selbst erstellten Suchmaschine in die eigene Webseite zu integrieren und den Besuchern einen Mehrwert zu bieten. Nach langer Zeit haben auch Googles Designer dieses Produkt wieder entdeckt und die Oberfläche nun recht umfangreich aktualisiert und an die Optik der offiziellen Suchmaschine angepasst.
Der erste Arbeitstag nach der Osterpause ist angebrochen und auch heute gibt es wieder viele temporär kostenlose Apps und Spiele im Play Store: Heute gibt es Cartoon-Sounds, einen Client für die Hackernews, Rechner und einiges mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Action, Casual, Adventure, Rollenspiel, Puzzle, Strategie sowie einen Flugsimulator.
Googles Designer sind in den vergangenen Wochen wieder fleißig gewesen und haben vielen Oberflächen ein Update spendiert - unter anderem vor wenigen Tagen erst der Wetteranzeige in der Websuche. Doch offenbar hat es für einen Testlauf nicht mehr gereicht, denn wie viele Nutzer nun festsellen mussten, wird die gesamte Infobox praktisch unbenutzbar, denn alle weiterführenden Links sind vollkommen funktionslos.
Am heutigen 22. April wird weltweit der Tag der Erde bzw. Earth Day zelebriert und auch die Google-Startseite feiert natürlich wieder mit einem sehr schönen Doodle. Wie in den Jahren zuvor, ist das Doodle auch 2019 wieder interaktiv und zeigt eine kleine Auswahl an "Wundern", die unser Planet hervorgebracht hat. Dabei handelt es sich um die jeweiligen Rekordhalter in ihrer Kategorie. Außerdem halten auch andere Google-Abteilung heute viele Informationen rund um den Earth Day bereit.
Heute ist nicht nur der Tag der Erde, sondern auch Ostermontag, an dem viele Menschen ebenfalls noch Ostereier suchen dürfen. Auch in den Google-Produkten sind noch viele Eastereggs versteckt, die wir euch in unserer Mini-Serie noch nicht vorgestellt haben. Am Samstag haben wir die besten Eastereggs in Chrome und Android gezeigt und gestern gab es einen Blick auf die Späße in der Websuche, Google-App und den Doodles. Im letzten Teil widmen wir uns heute Google Maps sowie dem Google Assistant.
Google gibt es und Google nimmt es - das ist nicht selten der Fall und kann sich auch mal wieder umkehren. Diesmal ist die Online-Fotoverwaltung Google Photos betroffen, die nun eine Neuerung enthält, die bis vor kurzem standardmäßig in der App zu finden war: Eine Information darüber, welche Bilder bereits in die Cloud hochgeladen wurden bzw. welche noch nicht im Onlinespeicher zu finden sind. Jetzt kommt es wieder zurück.
Die Google Websuche kann schon seit vielen Jahren Anfragen zu bestimmten Themen direkt beantworten und den Nutzer in Form der vielen Oneboxen informieren. Im Laufe der Zeit wurde sowohl der Funktionsumfang als auch die Breite der Informationen immer größer und steht natürlich auch für die diversen Ligen in den einzelnen Ländern zur Verfügung. Jetzt wurde die Tabellenansicht aktualisiert und mit neuen Informationen ausgestattet.
Die EU-Urheberrechtsreform hat in den vergangenen Monaten für sehr große Diskussionen gesorgt und ist die derzeit umfangreichste Regulierung des Internets. Aber auch an anderen Stellen hat sich das Internet sowohl für Nutzer als auch für Unternehmen in der EU stark verändert bzw. wird sich noch verändern. Die Ansätze sind in allen Fällen lobenswert, die Umsetzung jeweils mangelhaft. Doch nach vielen Themen in der jüngeren Vergangenheit muss man sich fragen, ob "wir" eigentlich verrückt geworden sind.
Heute ist nicht nur Ostermontag, sondern es ist auch Earth Day bzw. Tag der Erde, der von Google wie in jedem Jahr mit einem sehr schönen Doodle zelebriert wird. Aber nicht nur das Doodle erinnert heute an den diesen sehr wichtigen Tag, sondern auch die Google Earth Engine will mit einigen drastischen Beispielen zum Umdenken ermahnen. Außerdem hat das Websuche-Team eine animierte Karte mit der Popularität von Greta Thunberg zusammengestellt.