Google verfolgt mit den Pixel-Smartphones große Pläne, die seit der letzten (sechsten) Generation so langsam aufzugehen scheinen und das Zeug dazu haben, ernsthaft Marktanteile zu gewinnen. In diesem Jahr stehen die Pixel 8-Smartphones auf dem Plan, die sehr hohe Erwartungen erfüllen müssen, denn Google hat sich die Messlatte selbst sehr hoch gelegt. Jetzt ist die Zeit, um richtig stark nachzulegen.
Google hat in diesem Jahr einige neue Pixel-Smartphones vorgestellt und wird auch in den kommenden Jahren stark nachlegen - das scheint durch den jüngsten großen Leak belegt. Vor wenigen Tagen wurde die Pixel-Roadmap für alle geplanten Smartphones von 2023 bis 2025 geleakt, die einige Überraschungen enthielt. Tatsächlich soll die Pixel-Reihe weiter ausgebaut werden und auf drei Säulen mit mehreren Geräten pro Generation ruhen.
Google setzt große Hoffnungen in die Pixel-Smartphones, deren Portfolio sich in den kommenden Jahren weiter vergrößern und die Marktanteile steigen lassen soll. Wir haben euch bereits ausführlich die Pixel-Roadmap der nächsten drei Jahre gezeigt und jetzt gibt es das Ganze noch einmal in der schnellen Übersicht. Es wird deutlich, dass Google große Stücke auf Pixel und Tensor hält.
Google hat in diesem Jahr mehrere neue Pixel-Smartphones vorgestellt, wird im kommenden Jahr noch stärker nachlegen und hat natürlich auch grobe Pläne für die folgenden Jahre. Jetzt wurde offenbar Googles Pixel-Roadmap für die Jahre 2023 bis 2025 geleakt und verrät die Pläne zu den kommenden Geräten. Tatsächlich soll die Pixel-Reihe massiv ausgebaut werden, aber eine populäre Serie könnte auch zurückgefahren werden.
Google wird auch im nächsten Jahr eine Reihe neuer Pixel-Produkte auf den Markt bringen und nicht nur bestehende Reihen fortsetzen, sondern das Portfolio erneut erweitern. Einiges könnte schon sehr bald kommen, anderes ist noch etwas weiter entfernt, aber nahezu alles ist bereits bestätigt. Die neue Version der Google Kamera Go enthält jetzt Bestätigungen und Infos zum Pixel Tablet Pro sowie zu den Pixel 8-Smartphones.
In knapp zehn Monaten wird Google die Pixel 8-Smartphones vorstellen, über die schon in den vergangenen Wochen einzelne Details bekannt geworden sind und jetzt legt ein Leaker mit Infos zur verbauten Kamera nach. Laut Informationen aus der Google Kamera-App wird man für die nächste Pixel-Generation stark nachlegen und eine Bildqualität ermöglichen, die dem heutigen HDR überlegen ist.
Das Pixel-Portfolio wird in den nächsten Jahren weiter wachsen, denn Google stellt sich immer breiter auf und dürfte die meisten Produkte wohl jährlich mit einer neuen Generation versehen. Noch steht man ganz am Anfang, aber dennoch wird sich sehr bald die Frage stellen, wie man die einzelnen Produkte bezeichnen wird. Eine Nummerierung erscheint sinnvoll, doch diese wird von Google bisher kaum verwendet.
In elf Monaten wird Google mit den Pixel 8-Smartphones in die nächste Generation starten und schon jetzt gibt es einige Details zu den kommenden Geräten zu erfahren. Dass die achte Generation im Gegensatz zum Vorgänger wieder einen großen Schritt machen wird, wird von vielen Beobachtern erwartet und jetzt bekommen wir einen ersten Eindruck davon, wie groß dieser Schritt sein wird.
Google wird im nächsten Jahr die Pixel 8-Smartphones auf den Markt bringen, die auch in der kommenden Generation wieder auf den hauseigenen Tensor SoC setzen werden. Dieser wird als Tensor G3 in die dritte Generation gebracht und ist jetzt erneut bei Leakern aufgetaucht. Google wird auch weiterhin auf Samsung als wichtigen Partner setzen und den Chip mit einer verbesserten Technologie fertigen.
Mit dem Start der Pixel 7-Smartphones dürfte Google das Smartphone-Jahr 2022 abgeschlossen haben, aber natürlich befinden sich schon weitere Geräte in Entwicklung, die 2023 auf den Markt kommen werden. Schon jetzt gibt es erste Informationen zum Pixel 7a und auch die Pixel 8-Smartphones haben sich erstmals bei Leakern blicken lassen. Hier findet ihr die ersten Details.