Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bzw. die Bestätigung in zwei Schritten wird von vielen großen Plattformen angeboten, um die Sicherheit für Nutzerkonten zu erhöhen. Mit der kommenden Version des Chrome-Browsers möchte Google die Nutzung der per SMS versendeten Passwörter bzw. PINs noch bequemer gestalten und diese automatisch abrufen. Im besten Fall bekommt der Nutzer das OTP gar nicht zu Gesicht.
Derzeit finden in Tokio die Olympischen Spiele 2021 statt, die von Google nicht nur mit einer großen Doodle-Serie, sondern auch einigen weiteren Aktivitäten begleitet wird: Auch die Nutzer des Chrome-Browsers dürfen sich über einen Hauch Olympia freuen, denn der bekannte Chrome-Dino hat einen Olympiamodus erhalten und kann statt über Kakteen nun auch über Barrieren springen.
Der Google Assistant besitzt einen großen Funktionsumfang, der die Nutzer in vielen Situationen unterstützen kann - zum Teil auch proaktiv. Nun wird ein neues Feature getestet, das bereits vor längerer Zeit angekündigt, aber noch niemals gezeigt wurde: Duplex für Onlineshopping. Google Duplex erkennt Shoppingseiten und kann die Formulare für den Kaufabschluss automatisiert ausfüllen.
Google hat vor mittlerweile acht Jahren ein Produkt eingestellt, das viele Nutzer bis heute vermissen: Den Google Reader zum einfachen abonnieren und lesen von RSS-Feeds. Das Produkt kehrt mit Sicherheit nicht zurück, aber nun erhält der Chrome-Browser ein neues Feature, mit dem sich wieder RSS-Feeds abonnieren und lesen lassen. Wer möchte, kann das Ganze ab sofort in der Android-Version ausprobieren.
Der Chrome-Browser ist weltweit der mit Abstand meistgenutzte Browser, der sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Desktop dominiert. Bei einer solch großen Basis von mehreren Milliarden Nutzern müssen größere Anpassungen sehr hohe Anforderungen erfüllen, doch manchmal macht es sich Google wohl einfach selbst zu schwer. Nun hat ein Entwickler des Chrome-Teams einen Einblick in die gescheiterten Versuche gegeben, Chrome für Android eine neue Oberfläche zu verpassen.
Der Google Chrome-Browser hat gerade erst einige neue Funktionen erhalten, da steht schon das nächste Update vor der Tür, das mit der nächsten Version ausgerollt werden könnte: Der Browser wird eine native Screenshot-Funktion bekommen, die im neuen Teilen-Menü Platz findet und dort unter anderem die Möglichkeit bieten soll, Screenshots von der gesamten Webseite aufzunehmen.
Das Anfertigen von Screenshots ist eine Grundfunktion in vielen Betriebsystemen und meistens (nicht immer) ohne große Umwege möglich. Im Browser kann es allerdings etwas problematisch werden, denn Webseiten passen nur selten auf eine Bildschirmgröße, sodass die native Funktion des Betriebssystems nicht hilfreich ist. Google Chrome arbeitet an diesem Problem, bietet aber schon jetzt eine gut versteckte Möglichkeit zur Aufnahme solcher Screenshots - ganz ohne Erweiterungen.
Mit Google Lens lassen sich zahlreiche Objekte, Gebäude und Orte auf Fotos erkennen, die von den "Augen des Google Assistant" analysiert und anschließend mit weiteren Informationen aufgelistet werden. Diese Funktion dürfte vielen Nutzern bekannt sein, aber es gibt noch viele weitere praktische Features, die vielleicht nicht jeder kennt: Heute zeigen wir euch, wie ihr einen abfotografierten Text sehr schnell auf den Computer kopieren könnt.
Mit Google Lens lassen sich unzählige Objekte erkennen und die Plattform dürfte bei vielen Nutzern immer wieder für positive Überraschungen sorgen - wenn sie sie denn verwenden. Es zeichnet sich ab, dass die Reichweite der "Augen des Google Assistant" vergrößert werden soll und mit dem Update auf Chrome 92 lässt sich Google Lens nun erstmals ohne Umwege im Desktopbrowser nutzen.
Der neue Google Chrome 92 ist da! Gut sechs Wochen nach dem Rollout von Chrome 91 mit den zahlreichen Neuerungen geht man es nun wieder etwas gemächlicher an und bringt einige wenige Verbesserungen zu Windows, Mac, Linux und natürlich auch Android. Mit Chrome 92 lassen sich die unter Android vergebenen Berechtigungen nun einfacher abrufen und die Chrome Actions werden erweitert.