Bei vielen Onlinehändlern ist schon an diesem Wochenende Black Friday und bei manchen läuft dieser Aktionsrahmen sogar schon seit mehreren Wochen. Die beiden Elektronikhändler Media Markt und Saturn haben pünktlich zur Black Friday-Woche nachgelegt und halten für Fans der Pixel-Smartphones zwei sehr interessante Aktionen bereit: Ihr erhaltet sowohl das Pixel 6a als auch das Pixel 6 sehr stark rabattiert und beim Budget-Smartphone sogar noch ein Geschenk. Auch die Pixel Buds sind stark reduziert.
Bei vielen Onlinehändlern beginnt der Black Friday schon heute, bei manchen läuft dieser Aktionsrahmen sogar schon seit mehreren Wochen. Die beiden Elektronikhändler Media Markt und Saturn legen ab heute nochmal nach und halten für Fans der Pixel-Smartphones zwei sehr interessante Aktionen bereit: Ihr erhaltet sowohl das Pixel 6a als auch das Pixel 6 sehr stark rabattiert und beim Budget-Smartphone sogar noch ein Geschenk. Auch die Pixel Buds sind stark reduziert.
Google hat zu Beginn der Woche wie erwartet das neue Android-Sicherheitsupdate für November veröffentlicht und direkt danach mit dem Rollout auf alle noch unterstützen Pixel-Smartphones begonnen - von der vierten bis zur siebten Generation. Zusätzlich gab es noch ein Pixel Update für Nutzer der Pixel 6- und Pixel 7-Smartphones. Diese beheben einige Probleme und unterstreichen Googles Fokus auf die neuen Generationen.
Die starken Aktionen rund um die Pixel-Smartphones sind erst einmal wieder vorbei, doch im Google Store arbeitet man vielleicht schon am nächsten starken Rabatt, um den Verkauf der Smartphones anzukurbeln. In den USA ist jetzt eine Referal-Aktion gestartet, die zu einem passenden Zeitpunkt kommt: Wer ein Pixel 7 oder Pixel 6a empfiehlt, kann sowohl sich selbst als auch dem geworbenen Nutzer 100 Dollar bescheren.
Google hat seit dem Start der Pixel-Smartphones im Jahr 2016 knapp 20 verschiedene Modelle auf den Markt gebracht und die Serie innerhalb dieser sechs Jahre an vielen Fronten weiterentwickelt. Aber mit welcher Pixel-Generation konnte man bisher die größten Erfolge einfahren und welche lag im Vergleich zu den anderen Geräten wie Blei in den Regalen? Eine neue Statistik verrät es uns und kommt zu einem völlig anderen Ergebnis, als es viele erwartet hätten.
Heute und morgen gibt es bei Amazon die Prime-exklusiven Angebote, die im Vorfeld immer wieder als "zweiter Prime Day" beschrieben worden sind, auch wenn sie deutlich kleiner ausfallen. Doch für Google-Nutzer gibt es in diesen Tagen bei Amazon einiges zu entdecken, denn man bietet Rabatte auf Fitbit-Smartwatches, hat zwei wirklich starke Pixel 6- und Pixel 6a-Bundles und nimmt natürlich auch an Googles Pixel 7-Vorbestelleraktion teil.
Mit den Pixel 7-Smartphones bringt Google nicht nur modernisierte Hardware, sondern legt auch auf der Softwareseite mit einigen Funktionen nach, die erstmals angeboten werden. Schon jetzt hat man verraten, welche der neuen Funktionen zukünftig auch auf die Pixel 6-Smartphones ausgerollt werden sollen. Ein Fragezeichen bleibt aber weiterhin hinter der Gesichtserkennung als biometrische Methode.
Mit den Pixel 7-Smartphones führt Google endlich die Gesichtserkennung zur Entsperrung des Smartphones wieder ein, an der man so lange gearbeitet hat. Das Vorhandensein für die siebte Pixel-Generation ist offiziell angekündigt, aber wie sieht es mit dem Pixel 6 Pro aus? Laut einem Bericht könnte Google den Rollout für die sechste Generation abgesagt haben - aber das erscheint unwahrscheinlich.
Um den Verkauf der Pixel 6-Smartphones anzukurbeln, hatte Google im Spätsommer eine starke Aktion gestartet, bei der man allen Käufern ein Gratis Chromebook versprochen hat. Das dürfte auch unter unseren Lesern gut angekommen sein, sodass wir das natürlich auch im Nachgang begleiten. Wir zeigen euch, wie ihr jetzt an euer Gratis Chromebook kommt.
Nicht wenige Nutzer der Pixel 6-Smartphones dürften in der Vergangenheit einige Probleme mit ihrem Gerät gehabt haben und froh sein, dass diese Phase schon einige Zeit zurückliegt. Doch jetzt bröckelt es sprichwörtlich an der Fassade, denn die teuren Google-Schutzhüllen haben eine schlechte Qualität. Dank Googles Kulanz lohnt sich jetzt ein Blick zur Konkurrenz, deren Hülle hochwertiger, schicker und noch dazu deutlich günstiger sind.