Googles Entwickler verstecken immer wieder kleine Späße und Eastereggs in den Produkten, die von den Nutzern meist eher zufällig entdeckt werden und vielleicht für ein Schmunzeln sorgen können - jetzt war es wieder soweit. Gestern hat der brasilianische Fussballer Pelé seinen 80. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einer netten Animation in der Websuche bedacht. TOOOOR!
Interessante Neuerungen bei Google Chrome: Gerade erst wurde bekannt, dass der Browser eine Seitenleiste sowie eine Später Lesen-Funktion bekommt und nun gibt es schon die nächste "Verbesserung". Diese dürfte allerdings längst nicht jedem Nutzer gefallen, Google dafür aber umso mehr einbringen: Ein Shopping-Widget auf der Neuer Tab-Seite des Browsers.
Gestern wurde bekannt, dass die US-Regierung Kartellklage gegen Google eingereicht hat und die marktbeherrschende Stellung der Suchmaschine ganz genau unter die Lupe nehmen wird. Das wird wohl nicht folgenlos bleiben und ein Unternehmen hat nun Sorge, zum Kollateralschaden zu werden: Mozilla. Der Firefox-Entwickler wird hauptsächlich durch Google finanziert und könnte die wichtigste Geldquelle verlieren.
Google wird seit vielen Jahren rund um die Welt kritisch beäugt und hat insbesondere in der Europäischen Union bereits empfindliche Strafen einstecken müssen, während es im Heimatmarkt stets gemütlich blieb. Aber damit ist es nun vorbei: Die US-Regierung hat Kartellklage gegen Google eingereicht, die dem Unternehmen das Ausnutzen der marktbeherrschenden Stellung vorwirft. Das Verfahren dürfte sich viele Jahre in die Länge ziehen und kaum absehbare Folgen haben.
Wir schreibe Mitte Oktober und es steht Halloween vor der Tür, das in diesem Jahr wohl sehr viel kleiner oder bei vielen Menschen völlig anders ausfallen wird. Dennoch werden sich auch viele Menschen den Spaß des Verkleidens nicht nehmen lassen und so hat Google nun wie üblich zur Inspiration die beliebtesten Halloween-Kostüme gekürt. Diese sind in diesem Jahr in mehreren Kategorien gekürt worden und stammen wie üblich aus der Websuche.
Diese Situation kennen vermutlich viele Menschen: Man hört ein Lied im Radio, im Fernsehen oder in der Öffentlichkeit und möchte gerne Titel und Interpret herausfinden - was sich meist gar nicht so leicht bewerkstelligen lässt. Aber auch für dieses Luxus-Problem hat Google eine einfache Lösung, die mit praktisch jedem Android-Smartphone nutzbar ist: Sowohl Google Assistant als auch die mobile Websuche können Musik und mittlerweile sogar summen erkennen.
Diese Situation kennt vermutlich jeder: Ihr hört einen Song oder habt einen Ohrwurm, der euch einfach nicht loslässt, dessen Titel ihr aber nicht kennt. Google nimmt sich diesem Problem nun an und bringt eine neue Summen-Funktion, die ab sofort sowohl in der Google Websuche als auch im Google Assistant zur Verfügung steht. Nach wenigen Sekunden summen kann man dann eine Trefferliste inklusive Wahrscheinlichkeit erwarten.
Google gehört mit seinen diversen Plattformen zu den wichtigsten Traffic-Lieferanten im Web - beim Großteil der Webseite dürfte es auch DIE wichtigste Quelle sein. Wenn diese Quelle dann einmal streikt oder versiegt, stehen viele Webseiten vor einem großen Problem - und genau das passiert seit einigen Tagen. Spätestens seit dem gestrigen 1. Oktober hat Google massive Probleme bei der Indexierung neuer Inhalte und sorgt somit für einen Traffic-Einbruch bei vielen Webseiten.
In diesen Tagen feiert Google den 22. Geburtstag und kann auf eine lange Geschichte mit vielen großen Erfolgen zurückblicken, die vor über zwei Jahrzehnten natürlich nicht abzusehen waren. Tatsächlich hat das Unternehmen aber nicht nur einen, sondern sogar gleich drei Geburtstage, an denen man zelebrieren könnte. Wir werfen einen kurzen Blick auf das erste Jahr des Unternehmens, dessen Gründung eher auf glücklichen Fügungen basiert.
In diesen Tagen feiert die Suchmaschine Google ihren 22. Geburtstag und kann damit bereits auf eine zwei Jahrzehnte dauernde Erfolgsgeschichte zurückblicken. Tatsächlich hat die Geschichte der Suchmaschine aber schon sehr viel früher begonnen und geht rückblickend weit über die Gründung des Unternehmens hinaus. Schon im Jahr 1996 - also vor mittlerweile 24 Jahren - ging eine von Larry Page betriebene Suchmaschine online, die das Google-Konzept erproben sollte: BackRub.