In der Google Websuche gibt es immer etwas zu entdecken: Weil die Websuche zu nahezu jedem Thema umfangreiche Ergebnisse und Informationen liefern kann und die Google-Entwickler gleichzeitig einen gesunden Humor haben, finden sich immer wieder interessante Eastereggs in der Websuche. In den vergangenen Monaten hat man sich dabei vor allem auf Filme und Serien konzentriert, die direkt aus dem Knowledge Graph heraus gestartet werden können.
Google Fotos hat eine sehr starke Suchfunktion und gibt den Nutzern sogar die Möglichkeit, die Foto-Datenbank mit Emojis zu durchsuchen - was aber vermutlich nur die wenigsten tatsächlich tun dürften. Jetzt gibt es eine kleine Neuerung sowie ein temporäres Easteregg, das in der Google Fotos-App für Android auftaucht. Mit einer einfachen Suchanfrage findet ihr alle eure Halloween-Bilder und werdet von einem kleinen Kürbis begrüßt.
Die Pixel 4-Smartphones sind nun offiziell erhältlich und Googles Marketing hat sich rund um die Markteinführung der neuen Smartphones wieder einige Dinge einfallen lassen. Wer bereits ein Smartphone in Händen hält, hat hoffentlich die Verpackung noch nicht entsorgt, sondern kann diese direkt für einen kleinen Probelauf von Google Lens verwenden. Per Augmented Reality bringt Lens die Bilder auf dem Karton zum Leben.
Googles Entwickler verstecken immer wieder kleine Späße und Eastereggs in den verschiedensten Produkten und sorgen damit meist beim ersten Entdecken für Heiterkeit. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der nach wie vor populären und gerade für sehr viel Geld verkauften Sitcom Friends bringt Google nun insgesamt sechs neue Eastereggs in die Websuche, die sich jeweils auf die einzelnen Charaktere beziehen.
Googles Entwickler und Designer verstecken immer wieder unterhaltsame Eastereggs in den Google-Produkten, wobei gerade die Websuche ein beliebter Spielplatz für die vielen kleinen Spielereien ist. Anlässlich des 80. Jubiläums der Premiere des Der Zauberer von Oz Kinofilm gibt es nun ein neues Easteregg in der Websuche, das nicht nur den Film ehrt, sondern auch Bezug zu einem anderen legendären Google-Easteregg hat.
Jede neue Android-Version hat ihr ganz eigenes Easteregg, das stets auf dem gleichen Wege aufgerufen wird, sich aber jedes Jahr etwas unterscheidet und einen Bezug zur Versionsbezeichnung hat. Mit der neuen Android Q Beta 6 hat das Easteregg nun endlich auch Einzug in die neueste Version gehalten und gibt vielleicht schon den entscheidenden Hinweis zur zukünftigen Versionsbezeichnung des Betriebssystems.
Die Google Websuche enthält nicht nur zahlreiche praktische Tools und nahezu unendliche Informationen, sondern auch viele Eastereggs in Form von einfachen Spielen. Anlässlich des Wimbledon-Tennisturniers haben die Entwickler nun wieder ein neues Easteregg gebastelt, das sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone gespielt werden kann: Ein simples, aber ganz und gar nicht kurzweiliges, Tennisturnier.
Viele Google-Produkte enthalten kleine versteckte Späße oder Spiele, die sogenannten Eastereggs. Erst vor wenigen Tagen kam mit dem grafisch recht ansprechenden Feuerwerk in der Google Websuche ein Neues dazu - und nun gibt es schon wieder ein weiteres zu vermelden. Die YouTube-App enthält unter Android TV einen kleinen Spaß, der einen kleinen Hund über den Fortschrittsbalken des aktuellen Videos spazieren lässt.
Am heutigen 4. Juli wird in den USA der Unabhängigkeitstag - kurioserweise hierzulande eher unter der Bezeichnung "Independence Day" bekannt - gefeiert. Natürlich zelebriert auch Google den amerikanischen Nationalfeiertag mit einem Doodle auf der Startseite sowie einem neuen Easteregg in der Websuche, das speziell für diesen Tag entwickelt wurde. Mit simplen Suchanfragen lässt sich ein Feuerwerk direkt in der Websuche starten.
Am 4. Mai wird wieder der Star Wars-Tag zelebriert, für den sich auch Google in jedem Jahr etwas einfallen lässt - und jetzt ist es schon wieder soweit. Die Google Search Console nimmt in diesem Jahr erstmals am Spektakel teil und hat nun eine Reihe von Star Wars-Eastereggs in der Oberfläche versteckt. Wirklich sinnvoll sind sie nicht, aber Fans des Film-Universums werden viele Anspielungen finden.