Google Maps hat in vielen Bereichen der digitalen Karten und Navigation eine dominante Position, hat aber natürlich auch viele Konkurrenten, die zum Google-Produkt aufschließen wollen. Der Streetview-Konkurrent Mapillary konnte nun ein interessantes neues Projekt verkünden, bei dem man mit Amazon zusammenarbeitet und in einem Bereich aktiv wird, den Google bisher noch nicht abdeckt und teilweise auch nicht anbieten kann.
Google konkurriert auf immer mehr Gebieten mit dem Onlinehändler Amazon, der seine Fühler - genau wie Google - immer weiter in Richtung eigener Hardware ausstreckt und sich ein großes Sortiment aufgebaut hat. Jetzt hat Amazon eine ganze Reihe von Produkten aus der Echo-Serie, der Fire TV und auch der Fire Tablet-Serie reduziert. Anlässlich dessen verweisen wir wieder einmal darauf, wie sich die entsprechenden Google-Produkte auf diesen Geräten verwenden lassen.
Der Markt der Smart Speaker ist seit mehreren Quartalen geradezu am explodieren und konnte das Wachstum auch im zweiten Quartal 2018 fortsetzen. In diesem Quartal wurden weit mehr als doppelt so viele Lautsprecher wie im vergangenen Jahr verkauft und auch der bereits abgezeichnete Wechsel an der Spitze ist nun nicht mehr von der Hand zu weisen: Google hat sich mittlerweile schon einen Respektabstand zu Amazon aufgebaut.
In wenigen Tagen findet wieder der Amazon Prime Day statt und wird nach Angaben des Onlinehändlers "Millionen von Artikeln" zu Aktionspreisen anbieten. Darunter wird natürlich auch wieder die Amazon-Hardware sein, die gerade an diesen eineinhalb Tagen zum Kampfpreis über die virtuelle Ladentheke gehen werden. Zur Vorbereitung und möglichen Kaufentscheidung zeigen wir in diesem Artikel, wie sich der Google Assistant und die Google Websuche auf den Echo-Geräten installieren lassen.
In wenigen Tagen findet wieder der Amazon Prime Day statt und wird nach Angaben des Onlinehändlers "Millionen von Artikeln" zu Aktionspreisen anbieten. Darunter wird natürlich auch wieder die Amazon-Hardware sein, die gerade an diesen eineinhalb Tagen zum Kampfpreis über die virtuelle Ladentheke gehen werden. Zur Vorbereitung und möglichen Kaufentscheidung zeigen wir in diesem Artikel, wie sich der Play Store auf einem Amazon Fire Tablet installieren lässt.
In wenigen Tagen findet wieder der Amazon Prime Day statt und wird nach Angaben des Onlinehändlers "Millionen von Artikeln" zu Aktionspreisen anbieten. Darunter wird natürlich auch wieder die Amazon-Hardware sein, die gerade an diesen eineinhalb Tagen zum Kampfpreis über die virtuelle Ladentheke gehen werden. Zur Vorbereitung und möglichen Kaufentscheidung zeigen wir in diesem Artikel, wie sich Googles Videoplattform YouTube weiterhin auf dem Fire TV Stick nutzen lässt, obwohl beide Unternehmen noch immer im Clinch liegen.
Ende des vergangenen Jahres ist der Streit zwischen Google und Amazon eskaliert und hat unter anderem dazu geführt, dass die Nutzung von YouTube auf dem Fire TV Stick nicht mehr so einfach wie in der Vergangenheit möglich ist. Jetzt liefert Amazon ein Update für den hauseigenen Silk-Browser aus, mit dem eine praktische Funktion zurückkehrt, die das YouTube-Erlebnis wieder fast wie früher gestaltet.
In weniger als einer Woche startet der Amazon Prime Day und damit sowohl für den Onlinehändler als auch für die Kunden ein zweites intensives Weihnachtsgeschäft. Aber Amazon räumt nicht erst in der kommenden Woche die Lager leer, sondern hat auch heute schon ein sehr gutes Angebot für alle Nutzer, die sich für einen Echo-Lautsprecher interessieren. Den gibt es jetzt nämlich um ganze 115 Euro günstiger für 64,99 Euro.
Es wurde zwar noch nicht offiziell verkündet, aber es sind nur noch wenige Wochen bis zum nächsten Amazon Prime Day, an dem der Versandhändler wieder Millionen von Produkten günstiger anbieten wird. Doch jetzt gibt es erst einmal ein sehr gutes Angebot für alle, die sowohl ihren Fernseher aufrüsten als auch einen Sprachassistenten holen möchten. Den Amazon Fire TV Stick in Kombination mit dem Echo Dot für 54,99 Euro. Und natürlich zeigen wir noch einmal, wie die Google-Dienste auf diese beiden Geräte kommen.
Erst vor wenigen Tagen gingen bei Amazon die großen Smart Home-Wochen zu Ende, bei denen beim Aufbau eines Smart Homes viel Geld gespart werden konnte. Das Schlüsselprodukt dazu, nämlich die Amazon Echo-Lautsprecher, sind nun wieder für eine kurze Zeit reduziert haben. Diesmal ist auch der große Echo sowie der Echo Spot und Echo Show mit dabei. Anlässlich zeigen wir natürlich noch einmal, wie sich der Google Assistant und die Google Websuche auf den Echos installieren lassen.