Der Google Asssistant steht mittlerweile nicht mehr nur auf dem Smartphone zur Verfügung, sondern kann auch mit Google Home oder auf der Smartwatch genutzt werden. Als nächste Kategorie von Geräten kommen nun auch die Kopfhörer dazu, in denen der Assistant ebenfalls schlummern und auf Befehle warten wird. Jetzt hat Google gemeinsam mit dem Hersteller Bose das erste Paar Kopfhörer angekündigt, das diese neue Produktkategorie eröffnet. Die Kopfhörer wird es auch in Deutschland geben.
In etwa zwei Wochen wird Google ein großes Hardware-Event abhalten, auf dem die neueste Hardware gezeigt werden soll. Vorab sind schon einige Informationen durchgesickert, aber vor wenigen Stunden gab es dann einen Mega-Leak, bei dem zu allen bisher bekannten Produkten Informationen durchgesickert sind. Nun schauen wir uns alle bisher bekannten Details zur kleinen Version des Heim-Assistenten Google Home Mini an.
Es gibt wieder eine neue Version der Google-App, und auch dieses mal enthält sie wieder viele Hinweise auf zukünftige Funktionen der vielen Produkte, die mittlerweile in dieser Monster-App vereint sind. So gibt es nun eine erneute Bestätigung für den quetschbaren Rahmen des Pixel 2-Smartphones und gleich eine ganze Reihe von Neuerungen für den Google Assistant. Mit dem Hotword "OK, Google" könnte es bald vorbei sein.
Die smarten des Augen des Google Assistant mit der Bezeichnung Google Lens werden schon bald gestartet und werden eine sehr umfangreiche Bilderkennung auf die Smartphones bringen. Noch ist Lens zwar nicht offiziell gestartet, aber durch die Integration in diverse Produkte ist die Funktion mittlerweile schon auf jedem Smartphone vorhanden. Mit einem kleinen Trick kann sie womöglich schon jetzt aktiviert werden.
Unter dem Projektnamen Bisto möchte Google neuen Schwung in das Geschäft mit Kopfhörern bringen und diese mit der eigenen Technologie revolutionieren. Da sich der Termin der Vorstellung dieser Kopfhörer immer weiter nähert, steigen auch die Anzahl der Leaks aus den eigenen Google-Produkten immer weiter an. In der iOS-App gibt es nun neue Hinweise auf die Funktion der Kopfhörer und auch neues Bildmaterial zu deren finaler Optik.
Schon seit einigen Monaten gibt es Hinweise auf ein neues Google-Produkte mit dem Codenamen Bisto, das sich in den letzten Wochen als Bluetooth-Kopfhörer mit integriertem Google Assistant herausgestellt hat. Bisher stammten alle Informationen zu diesem Produkt aber nur aus Hinweisen in der Google-App und hätten damit immer auch falsche Fährten sein können. Jetzt gibt es erstmals einen Hinweis im Google Support auf das neue Produkt.
Schon vor gut vier Monaten hat Google erstmalig die neue Plattform Lens vorgestellt, hat sich aber seitdem nicht mehr öffentlich zu den "Augen des Assistant" geäußert. Auf einer Entwickler-Konferenz in Polen hat Google nun erstmals Lens in Aktion und dessen beeindruckende Funktionen gezeigt. Außerdem waren auch neue Feature des Google Assistant selbst zu sehen, die vermutlich schon bald ausgerollt werden.
Es gibt wieder ein kleines Update für die Beta-Version der Google App, das diese auf die Version 7.11 bringt. An der Oberfläche gibt es dabei wie so oft keine sichtbaren Veränderungen, dafür aber unter der Haube um so mehr. Mit diesem Update erfahren wir schon jetzt, welche Versionsnummer die nächste Android-Version tragen wird und es gibt neue Hinweise auf Bisto, Assistant-Verknüpfungen und einige intereressante neue Icons.
Smartphones sind zum täglichen Begleiter vieler Menschen geworden und wandeln sich immer weiter zum persönlichen Assistenten für den Besitzer. Doch im Grunde sind es natürlich immer noch Telefone, mit denen man vielleicht auch einmal ein Gespräch führen möchte. Doch in der Kombination persönlicher Assistent und Telefon können Probleme auftreten, auf die man zuerst gar nicht kommen würde. Tatsächlich schließen sich beide Dinge bei einigen Nutzern aus, und Google schafft es offenbar nicht, dieses Problem zu beheben.
Weitere Neuigkeiten von der IFA: Nachdem Google gestern erst drei neue Lautsprecher mit dem Google Assistant von verschiedenen Herstellern vorgestellt hat, stößt nun auch Sony mit dazu. Die Japaner bringen einen neuen Lautsprecher mit Assistant und einer alternativen Bedienung auf den Markt. Außerdem haben sie auch ein neues Smartphone angekündigt, das wohl das erste auf dem Markt sein dürfte, das mit Android Oreo ausgeliefert wird.