Google hat der Spieleplattform Stadia in den letzten Wochen wieder sehr viele Neuerungen und eine lange Liste von neuen Spielen spendiert und arbeitet natürlich auch Hinter den Kulissen weiter an Neuerungen. Zum Start in den neuen Monat blicken wir wie üblich auf die wichtigsten Änderungen der letzten Wochen zurück, bei denen vor allem das zentrale Stadia-Versprechen des Immer-und-überall-Spielen endlich eingelöst wurde.
Google hat der Spieleplattform Stadia wieder zahlreiche neue Spiele und neue Funktionen verpasst, von denen alle Nutzer profitieren können. Aber auch die Liste der kostenlos verfügbaren Spiele wurde erneut ausgebaut und so stehen ab heute nicht weniger als 23 kostenlose Spiele bereit, die sich jeder Pro-Nutzer sichern und anschließend dauerhaft darauf zugreifen kann. Das solltet ihr als Pro-Nutzer unbedingt tun.
Google spendiert der Spieleplattform Stadia wieder einige neue Spiele. Nachdem erst vor wenigen Tagen die Möglichkeit ausgerollt wurde, endlich nicht mehr auf das WLAN angewiesen zu sein und im Mobilfunknetz zu spielen, gibt es nun auch neues Futter: Ab Samstag, dem 1. August, werden vier neue Spiele zur Verfügung stehen und gut zwei Wochen später noch einmal Zuwachs erhalten. Das Beste: Alle sind kostenlos.
Google hat der Spieleplattform Stadia in den letzten Monaten viele Verbesserungen und zahlreiche neue Spieletitel spendiert und jetzt wird erneut mit einem Feature nachgelegt, auf das einige Nutzer schon längere Zeit gewartet haben dürften: Ab sofort ist es im Rahmen der experimentellen Features möglich, Stadia ohne WLAN-Verbindung über das Mobilfunknetz auf dem Smartphone zu spielen.
Rund um Googles Stadia hat sich in den letzten Monaten einiges getan und vielleicht sollte der eine oder andere der Spieleplattform eine zweite Chance geben. Neben vielen neuen Features und Spielen wurden auch zahlreiche Einschränkungen fallen gelassen, sodass wir uns noch einmal genau ansehen, welche Voraussetzungen zur Nutzung von Stadia gegeben sein müssen. Spoiler: So gut wie jeder Nutzer kann Stadia verwenden.
Googles Spieleplattform Stadia hat in den letzten Monaten große Sprünge gemacht, sowohl in puncto Spieleauswahl als auch Funktionsumfang - und es wird mit gleichem Tempo weitergehen. In der neuesten Version der Android-App wurden nun wieder einige Hinweise auf kommende Funktionen gefunden, die schon bald serverseitig freigeschaltet werden könnten. Darunter auch das Spielen im Mobilfunknetz ohne notwendige WLAN-Anbindung.
Google hat sich mit der Spieleplattform Stadia das Ziel gesetzt, die Konsolen langfristig abzulösen und das Spielen immer und überall zu ermöglichen - bisher mit überschaubarem Erfolg. In den nächsten Monaten wird die neue Konsolen-Generation auf den Markt kommen und muss im Fernduell auch gegen Googles Stadia bestehen. Wie ein Entwickler nun bemerkte, könnte der verfügbare Speicherplatz sehr schnell zum Flaschenhals werden und Google in die Karten spielen.
Googles Spieleplattform Stadia ist mit dem heutigen Tag bereits seit acht Monaten Online und dürfte längst jedem interessierten Spieler ein Begriff sein - aber nur die wenigsten zocken aktiv bei Google. Viele dürften rund um den Start für sich entschieden haben, einen großen Bogen um Stadia zu machen - nicht grundlos. Im vergangenen halben Jahr hat Google aber so viele Features nachgelegt und zahlreiche neue Spiele auf die Plattform gebracht, dass es Zeit für eine zweite Chance wird.
Googles Spieleplattform Stadia wächst immer weiter: Nachdem Google in den letzten Wochen immer wieder zwei bis drei neue Spiele in Aussicht gestellt hat, wurden vor wenigen Tagen nicht weiter als 16 neue Spiele angekündigt - und einige davon sind Teil des Stadia Pro-Abos. In der zweiten Juli-Hälfte gibt es für Pro-Nutzer so viele kostenlose Spiele wie nie zuvor: Aktuell könnt ihr euch 19 kostenlose Spiele sichern - was ihr auf jeden Fall tun solltet.
Google legt bei der Spieleplattform Stadia wieder kräftig nach und hat im Rahmen des gestrigen Stadia Connect Event weit über ein Dutzend Spiele sowie neue Kooperationen angekündigt. Damit kommt man dem selbst gesteckten Ziel von über 120 Titel bis zum Ende des Jahres mit einem großen Schritt näher, auch wenn nur die wenigsten Spiele direkt zum Zocken zur Verfügung stehen. Eine Übersicht über alle neuen Spiele sowie ein kurzer Rückblick auf das Stadia Connect Event.