Google hat der Spieleplattform Stadia in den letzten Monaten viele neue Titel spendiert und nun geht es schon wieder mit den nächsten Neuzugängen weiter. Google hat nun zwei neue Spiele angekündigt, die einen weiteren kleinen Schritt auf dem in Richtung 120 neue Titel für das Jahr 2020 machen sollen. Zusammengefasst werden die beiden neuen Spiele unter dem Titel "emotional journey" - es geht um große Stories.
Google legt bei Stadia regelmäßig mit neuen Funktionen und neuen Spielen nach, über die sich die treuen Nutzer, und die die es werden wollen, freuen dürfen. Im Rahmen des kostenpflichtigen Stadia Pro-Abos bietet Google immer wieder kostenlose Titel, die ihr euch einfach mit wenigen Klicks sichern könnt. Im Juli legt man sogar nochmal einen drauf und bietet nun 19 kostenlose Spiele an.
Google hat der Spieleplattform Stadia auch im vergangenen Monat wieder sehr viele Neuerungen spendiert und arbeiter hinter den Kulissen weiter an großen Verbesserungen, mit denen man damalige Versprechen umsetzen kann. Zum Start in den neuen Monat blicken wir wie üblich auf die wichtigsten Änderungen und Neuerungen zurück, die in den vergangenen Wochen den Weg zu Stadia gefunden haben.
Google gibt bei der Spieleplattform Stadia weiter Gas und hat die Schlagzahl der Neuerungen noch einmal deutlich erhöht. Nachdem es erst gestern eine ganze Reihe von Hinweisen auf kommende Funktionen gegeben hat, hat man nun auch wieder Fakten geschaffen: Der Stadia-Controller kann ab sofort auf allen Plattformen kabellos verwendet und der integrierte Google Assistant endlich genutzt werden.
Google spendiert der Spieleplattform Stadia regelmäßig neue Features und schon sehr bald dürfte wieder ein ganzer Schwung neuer Funktionen kommen, der nun innerhalb der Android-App entdeckt worden ist. ein Teardown der App zeigt, dass sich die Spiele schon bald mit der Familie teilen lassen, dass endlich das Spielen über die Mobilfunkanbindung möglich sein wird und die App über Angeboten informieren kann.
Googles Spieleplattform Stadia hat zum Teil eine hohe Einstiegshürde, denn um die Plattform in vollem Umfang zu nutzen, müssen mindestens der Stadia-Controller sowie einige Spieletitel gekauft werden. Jetzt senkt Google diese Hürde leicht ab und bietet erstmals seit der Markteinführung einen Rabatt auf den Stadia-Controller. Die Ersparnis hält sich allerdings in Grenzen und auch der Preis ist recht merkwürdig.
Google hat der Spieleplattform Stadia erst vor wenigen Tagen viele neue Spiele spendiert und schraubt die Anzahl der verfügbaren Titel immer weiter nach oben. Das freut vor allem die Stadia Pro-Abonnenten, denn Google bietet zahlreiche Spiele vollkommen kostenlos an, was alle zahlenden Abonnenten dafür nutzen sollten, sich eine große Datenbank aufzubauen. Wir fassen einmal zusammen, welche 18 Spiele derzeit kostenlos zur Verfügung stehen.
Googles Spieleplattform Stadia ist seit weit über sieben Monaten auf dem Markt und wurde in dieser Zeit sehr umfangreich verbessert, doch auf einige große Versprechen warten die Spieler bis heute - dazu gehört auch das "State Share". Nun geht man auch diesen großen Brocken an und wird es ab der kommenden Woche erstmals ermöglichen, einen Spielstand mit anderen Nutzern zu teilen.
Googles Spieleplattform Stadia legt ein wahnsinniges Tempo vor, was neue Spieletitel betrifft - denn auch wenn die Datenbank noch immer vergleichsweise klein ist, wird sie mittlerweile wöchentlich gefüllt. Jetzt hat Google wieder zahlreiche neue Spiele angekündigt, die im Laufe der nächsten Tage zur Verfügung stehen werden. Pro-Nutzer dürfen sich außerdem darüber freuen, dass vier der Neuzugänge kostenlose erhältlich sind.
Google hat sich mit der Spieleplattform Stadia sehr große Ziele gesetzt und wollte nicht weniger als die gesamte Spielebranche revolutionieren. Gut sieben Monate nach dem Start bäckt man deutlich kleinere Brötchen, denn die damaligen Aussagen und großen Ankündigungen sind längst nicht mehr zu hören. Zeit für eine Momentaufnahme zwischen den Erwartungen und dem tatsächlichen Stand Mitte Juni 2020.