Derzeit stehen die Zeichen darauf, dass der Google Chromecast aufgrund des Android TV-Neustarts ein Auslaufmodell ist und in der aktuellen Form und dem bekannten Namen nicht mehr lange angeboten wird. Dennoch erhält der Chromecast nun ein kleines Update, das viele Nutzer freuen wird, die die Lautstärke des Streaming-Gadgets immer mal wieder anpassen müssen: Ab sofort wird die Lautstärke gespeichert und das Gerät muss sich auch nicht mehr im selben WLAN-Netzwerk befinden.
Das ging schnell: Vor wenigen Stunden wurde eine mysteriöse neue Google-Hardware bekannt und nun wissen wir schon, worum es sich dabei handelt - inklusive zahlreicher Fotos. Es ist der Nachfolger des Google Home Smart Speaker, der nach knapp vier Jahren vom Markt genommen wurde. Das neue Produkt, dessen Bezeichnung noch nicht bekannt ist, lehnt sich am typischen Google-Design an, sieht aber dennoch ganz anders aus. UPDATE: Google hat den Google Nest Smart Speaker offiziell gezeigt.
Google wird schon bald einen neuen Smart Speaker als Nachfolger des Google Home auf den Markt bringen, über den bislang kaum etwas bekannt gewesen ist - bis gestern. Gestern war der große Tag der Google-Leaks und hat uns unter anderem einen ersten Blick auf den neuen Google Nest Smart Speaker ermöglicht. Jetzt legt Google nach und hat selbst ein Foto sowie ein Video vom Smart Speaker veröffentlicht.
Googles Smart Speaker bieten den Nutzern nicht nur viele Möglichkeiten zur Steuerung der Smart Home-Geräte, sondern können auch als Kommunikationsplattform verwendet werden. Vor gut drei Jahren wurden die Broadcast-Nachrichten eingeführt, mit der sich Sprachnachrichten an alle Smart Speaker im Haus versenden und nahezu Live abspielen lassen. Bald wird es möglich sein, diese Nachrichten auf bestimmte Räume oder Smart Speaker zu beschränken.
Googles Smart TV-Plattform Android TV steht vor einem großen Umbruch und wird nicht nur neue Funktionen, sondern auch neue Hardware spendiert bekommen. Im Zuge dieser Umstellung wurde vor einigen Wochen die Möglichkeit eingeführt, Android TV-Geräte zu Lautsprechergruppen hinzuzufügen, was schon wenige Tage später wieder verschwunden ist. Nun ist das Feature wieder da und bleibt hoffentlich erhalten.
Neue Google-Hardware war im ersten Halbjahr 2020 bisher Mangelware, aber es stehen einige Produkte vor der Tür, die nächster Zeit angekündigt werden dürften - darunter auch ein Nachfolger des Google Home Smart Speakers. Nachdem es in den letzten Wochen bereits Anzeichen für einen baldigen Nachfolger gegeben hat, gibt es nun erste Informationen zum neuen Smart Home-Lautsprecher. Dieser soll nicht nur eine neue Bezeichnung, sondern auch ein neues Äußeres erhalten.
Gestern Abend hat Google versehentlich die Android 11 Beta ausgerollt und somit bereits einige Neuerungen verraten, die man sich eigentlich für das große Event aufgehoben hat. Nun ist bei einigen Nutzern erneut die Smart Home-Steuerung im Power-Menü von Android 11 aufgetaucht, mit der sich viele angebundene Geräte per Knopfdruck steuern lassen. Gut möglich, dass auch diese Funktionalität versehentlich ausgerollt worden ist. Notwendig ist nur die aktuelle Google Home-App.
Im Herbst 2016 wurde der Google Home Smart Speaker vorgestellt und kam wenig später in den USA und einige Monate später in Deutschland und vielen weiteren Ländern in den Verkauf. Seitdem ist der Smart Speaker unverändert erhältlich und wurde bis auf den Start der Ableger niemals aktualisiert - aber das dürfte sich schon sehr bald ändern. In den USA hat der Google Store nun den Verkauf des Smart Speakers gestoppt.
In der Google-App ist gerade erst der Dark Mode verschwunden und auch in der Google Home-App zur Steuerung des Smart Homes gibt es einige Neuerungen, die ab sofort für alle Nutzer ausgerollt werden. Nachdem die Oberfläche der App in den letzten Monaten mehrfach umgebaut wurde, sind nun die Einstellungen an der Reihe, bei denen die Designer den Wildwuchs mit einer neuen Struktur ordnen möchten. Auch die Einstellungen des Google Assistant wurden mit neuen Funktionen ausgestattet.
In den nächsten Tagen wird Google sehr wahrscheinlich den neuen Chromecast Ultra mit Android TV vorstellen, der die beiden bisher getrennten Produktwelten zusammenführen wird. Auf der Google Home-Plattform zur Steuerung des Smart Home per Google Assistant wurde nun für diesen Schritt eine wichtige Weiche gestellt, von der alle Nutzer profitieren können. Android TV-Geräte lassen sich nun zu Lautsprechergruppen hinzufügen.