Mit den Pixel 4-Smartphones wird Google eine ganze Reihe neuer Funktionen einführen, die womöglich für einige Zeit nur exklusiv auf der vierten Generation der Smartphones zur Verfügung stehen werden - so wie etwa die erst kürzlich vorgestellten Live-Untertitel für jede App. Nun ist im Play Store die neue Notfall-Informationen-App entdeckt worden, mit der die Pixel-Nutzer eine Reihe von eventuell lebensrettenden Funktionen bekommen.
Ein Grund für den Kauf und die Nutzung der Pixel-Smartphones dürfte es für viele Nutzer sein, dass diese direkt von Google mit schnellen Updates versorgt werden. Das heißt aber natürlich nicht, dass es mit den Smartphones keine Probleme geben kann bzw. diese immer schnell behoben werden. Bereits seit einigen Wochen verbreitet sich ein ernsthaftes Problem, dass die Smartphones praktisch unbenutzbar macht - eine Lockscreen-Schleife.
Die Pixel 4-Smartphones wurden auch dieses Mal wieder massenhaft geleakt, zuletzt vor wenigen Stunden mit echten Fotos in der Öffentlichkeit. In diesem Jahr wird es aber nicht nur bei den Smartphones selbst sehr große Verbesserungen geben, sondern auch bei der Produktion stehen große Änderungen an. Nun wurde bekannt, dass Google große Teile der Produktion aus China abgezogen hat und nach Vietnam verlegen wird.
Die letzte Beta-Version von Android Q erschien vor gut drei Wochen und seitdem warten viele Pixel-Nutzer darauf, dass Google den Startschuss gibt und das neue Betriebssystem Android 10 endlich ausrollt - doch bisher gibt man sich schweigsam. Wie üblich, verrät Google den Releasetermin erst Stunden oder höchstens wenige Tage vor dem Termin. Außer, man fragt einfach mal nach. Der offizielle Google-Support hat nun verraten, dass es nächste Woche Dienstag soweit ist.
Es gibt eine riesige Auswahl an Smartphone-Wallpapern für alle populären Geräte und Displaygrößen, wobeei die meisten Nutzer aber tatsächlich häufig bei den ausgelieferten Standard-Hintergrundbildern bleiben. Jetzt haben die Reparatur-Experten von iFixit sehr interessante Wallpaper für einige Pixel-Smartphones erstellt, die einen Blick auf das Innenleben erlauben und den Eindruck erwecken sollen, dass das Gerät transparent ist. Hat was.
Vor über zwei Monaten hat Google die Pixel 3a-Smartphones vorgestellt und konkurriert mit den neuesten Geräten nicht nur mit den anderen Herstellern in dem Preissegment, sondern ganz direkt auch mit den hauseigenen Pixel 3-Smartphones. Jetzt haben sich die Experten von DxOMark die Kamera der a-Serie ganz genau angesehen und liefern insgesamt ein überraschendes Ergebnis: Die Kamera ist bis auf ein einziges Pünktchen auf Augenhöhe mit dem großen Bruder.
Vermutlich heute Abend wird die Android Q Beta 5 erscheinen und den vorletzten Schritt auf dem Weg zur finalen Version des neuen Betriebssystems gehen. Bekanntlich wurde diese Version vor einigen Tagen bereits geleakt und so sind schon vorab immer wieder Neuerungen bekannt geworden. Nun gibt es das nächste Puzzle-Stück, das vor allem Fans der dunklen Oberflächen gefallen wird: Eine dunkle Boot-Animation für die Pixel-Smartphones.
Die neueste Version der Google Kamera-App wurde erstmals in der geleakten Android Q Beta 5 entdeckt und dürfte wohl gemeinsam mit dieser ausgerollt werden. In dieser Version gibt es einige kleinere Veränderungen sowie Hinweise auf zukünftige Funktionen, die wir euch gestern bereits vorgestellt haben. Wer möchte, kann die neue Version nun herunterladen und direkt auf dem Pixel-Smartphone installieren.
Bei vielen Nutzern hat man den Eindruck, dass sie ihr Smartphone nur dafür benötigen, Selfies zu schießen und diese bei Instagram zu posten. Aktuelle Studien untermauern das und zeigen die Bedeutung dieser Fotos. Auch Google beschäftigt sich natürlich mit diesem Thema und hat nun eine kurze Liste mit fünf Tipps zusammengestellt, die beim Schießen von Selfies beachtet werden sollten, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten.
In der vergangenen Woche hat Google mit dem Rollout der Android Q Beta 4 begonnen und die neue Testversion des Betriebssystems für alle Pixel-Smartphones angeboten. Allerdings kam es nach bzw. schon während der Installation bei einigen Nutzern zu größeren Problemen, sodass Google den Rollout stoppen musste. Nun ist das Problem hoffentlich behoben, denn es steht eine neue Version bereit und der Rollout wurde wieder aufgenommen.