Zahlreiche Google-Apps haben in den vergangenen Monaten einen Dark Mode erhalten und nach dem Rollout von Android 10 folgen nun nach und nach die letzten Apps, die bisher noch nicht bedacht worden sind: Nachdem in dieser Woche GMail einen Dark Mode erhalten hat und auch der Google Play Store eine dunkle Oberfläche bekam, ist nun der Google Assistant inklusive der Google Websuche an der Reihe.
Viele Google-Produkte haben in den vergangenen Monaten einen Dark Mode und bei einigen steht er noch aus. Nachdem Googles Designer erst vor zwei Tagen bei GMail das Licht ausgemacht und den Dark Mode ausgerollt haben, ist nun der Play Store an der Reihe. Bei einigen Nutzern ist die populäre App-Quelle nun bereits mit der dunklen Oberfläche nutzbar und natürlich auf vielen Screenshots zu sehen.
Google TV-Betriebssystem Android TV steht vor größeren Veränderungen und dürfte nicht nur einen neuen Anstrich erhalten, sondern möglicherweise auch unter der Haube und am Funktionsumfang ordentlich zulegen. Wie der OnePlus-Gründer Pete Lau nun verraten hat, hat sein Unternehmen gemeinsam mit Google am kommenden Fernseher OnePlus TV gearbeitet und einige Verbesserungen am Betriebssystem vorgenommen, die auch in Googles Version Einzug halten dürften.
Nicht nur auf den Smartphones gibt es zeitnah eine neue Android-Version, sondern auch auf den Smart TVs steht Google offenbar vor einem größeren Redesign. Android TV wird schon bald eine neue Oberfläche erhalten, an die sich auch die wichtigsten Apps der Plattform anpassen werden. Nun gibt es erste Screenshots sowie ein Video von einem neuen YouTube-Design, das bei dem ersten Nutzer aufgetaucht ist.
Android TV hat schon eine lange Geschichte hinter sich und wurde in der Vergangenheit mehrfach grundlegend überarbeitet und sogar mit neuem Namen versehen. Aber auch der Status Quo wird nicht mehr lange Bestand haben, denn schon vor einigen Monaten hat Google eine völlig neue Oberfläche für Android TV in Aussicht gestellt, die schon sehr bald ihre Premiere feiern dürfte - möglicherweise sogar auf einem neuen Android TV-Gerät.
Der Play Store ist die zentrale Anlaufstelle für Android-Apps und hat im Laufe der Jahre immer wieder mal neue bzw. überarbeitete Oberflächen bekommen. Im Zuge des bevorstehenden Release von Android Q gibt es nun das nächste große Redesign, das ab sofort für alle Smartphones ausgerollt wird und neben dem Material Design auch eine neue Navigation im Gepäck hat.
Googles Designer lieben es, mit etablierten Oberflächen zu spielen und immer wieder einige Details anzupassen. Auch bei YouTube wird immer wieder Hand angelegt und vor allem die Startseite scheint eher eine große Spielwiese zu sein. Seit wenigen Tagen testen die Designer einen neuen Look mit teilweise deutlich größeren Thumbnails. Die meisten Nutzer sind davon wenig begeistert und machen ihrem Ärger bereits Luft.
Design spielt für Google seit einigen Jahren eine sehr große Rolle, sowohl bei den vielen Apps und Plattformen als auch bei der Hardware. Seit dem Start von "Made by Google" folgen viele Google-Produkte ihrer ganz eigenen Designsprache und sind sehr schnell als solche zu erkennen. Jetzt geben die Designer mal wieder einen sehr interessanten Einblick in ihren Arbeitsplatz und zeigen viele Fotos aus dem Design-Labor und den ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen.
Googles Office-Apps Docs, Sheets und Slides erfreuen sich auch unter Android immer größerer Popularität und werden vor allem durch die starke Anbindung an das Google Drive auch auf dem Smartphone häufig verwendet. Jetzt bekommen alle drei Apps ein großes Design-Update und erstrahlen ab sofort im Material Theme - und das rechtzeitig zum bevorstehenden Release von Android Q.