Bei den Google News finden aktuell einige Umbauarbeiten statt, denn nach dem Rauswurf der Magazine und Zeitschriften wird nun der Nachrichten-Bereich aufgebohrt. In der aktuellen Version der Android-App wurde nun ein erweiterter Dark Mode sowie eine neue Bewertungsmöglichkeit für einzelne Schlagzeilen entdeckt. Beides ließ sich durch einen Umweg bereits aktivieren und testen.
Einer der großen Schwerpunkte im Jahr 2019 war ohne Frage der Dark Mode, der in sehr vielen Apps und Plattformen Einzug gehalten hat und in den Google-Produkten endgültig etabliert wurde. Dazu gehört natürlich auch der Chrome-Browser, der standardmäßig aber nur die Oberfläche und nicht die Webseiten verdunkelt. In der Android-Version des Browsers ist es nun mit wenigen Schritten möglich, alle Webseiten im Dark Mode anzuzeigen.
In wenigen Monaten beginnt schon wieder die Preview-Phase von Android 11 und bereits heute sind eine ganze Reihe von Verbesserungen bekannt, auf die sich Nutzer eines aktuellen Smartphones ab dem kommenden Jahr freuen dürfen. Jetzt wurde wieder ein neues Feature angekündigt, das bereits in der Preview-Phase von Android 10 vorhanden war, es dann aber doch nicht in das Betriebssystem geschafft hat: Ein zeitgesteuerter Dark Mode.
Mit Android 10 hat Google den systemweiten Dark Mode eingeführt, der für das gesamte Betriebssystem gilt und auch von vielen Apps und Webseiten bereits beachtet wird. Ein nicht ganz unwichtiger Teil wird dabei allerdings bisher außer Acht gelassen: Das Hintergrundbild. Eine neue App kann dieses Versäumnis nun beheben und den Wallpaper automatisch beim Wechsel des Modus umschalten. Dafür ist allerdings ein kleiner, aber nicht komplizierter, Eingriff per Computer notwendig.
Ein Dark Mode ist seit einigen Monaten für alle Google-Apps eine Selbstverständlichkeit und mittlerweile haben die meisten Apps auch eine solch dunkle Oberfläche bekommen. Doch Google wäre nicht Google, wenn selbst ein solch vermeintlich einfacher Rollout in einem Zug und ohne Verwirrungen vonstattengehen würde. Und so können wir nun schon zum dritten Mal vermelden, dass der Dark Mode für GMail ENDLICH ausgerollt wird.
Googles Aufgabenverwaltung Google Tasks gehört nicht gerade zur A-Liga der Google-Produkte, erfreut sich aber dennoch einiger Popularität und bekommt nun wieder ein Update mit zwei praktischen Neuerungen. Die App verfügt nun über den obligatorischen Dark Mode und bekommt endlich auch zwei Widgets für den Homescreen, über die sehr leicht auf die einzelnen Einträge der Aufgabenverwaltung zugegriffen werden kann.
Viele Google-Apps haben in den letzten Wochen und Monaten einen Dark Mode erhalten und bieten somit optional dunkle Oberflächen an, die sowohl die Augen des Nutzers als auch den Akku des Smartphones schonen können. In dieser langen Liste von Apps wird sich schon bald eine weitere sehr prominente App einreihen, deren Dark Mode schon längst nur ein offenes Geheimnis ist: Google Maps. Die ersten Anzeichen sind nun schon bei einigen Nutzern zu sehen.
Viele Google-Apps haben in den vergangenen Wochen und Monaten eine Dark Mode erhalten, der vor allem unter Android 10 eine große Rolle spielt. Nun ist auch der Video-Messenger Google Duo an der Reihe, der gerade erst viele neue Effekte und Filter erhalten hat und nun per serverseitigem Update entweder automatisch auf die dunkle Oberfläche wechselt oder es dem Nutzer manuell anbietet.
Google legt nach und nach die Schalter für die Dark Modi um und rollt die dunklen Oberflächen für immer mehr Android-Apps aus. Erst gestern hat der Rollout des Dark Mode für GMail begonnen und nun ist es auch im Play Store soweit. Das vor einigen Wochen erstmals sichtbare dunkle Design taucht nun bei immer mehr Nutzern auf und bringt die App-Quelle damit in ein Reihe mit vielen anderen Google-Apps.
Ein Dark Mode gehört für die meisten Google-Apps seit neuestem zum guten Ton und wird dementsprechend für alle Smartphone-Apps und teilweise auch für den Desktop ausgerollt. Nach mehreren Testphasen und vorübergehenden Rollouts hat Google den Dark Mode für die GMail-App für Android und iOS nun offiziell angekündigt und wird diesen innerhalb der nächsten Tage ausrollen.