Gleichzeitig erwartet und dennoch völlig überraschend hat Google Heute Abend die erste Android 11 Developer Preview veröffentlicht und damit alle erwarteten Zeitfenster über den Haufen geworfen. An dem langen Zyklus bis zum finalen Release wird man auch in diesem Jahr festhalten, denn Google hat nun schon den offiziellen Zeitplan verraten: Insgesamt sind sechs Vorabversionen geplant, sowohl Previews als auch Betas.
In den letzten Tagen gab es schon erste Leaks zum Pixel 5, das nicht vor Spätherbst 2020 erwartet wird, aber ein im Jahr 2019 vorgestelltes Produkt ist bis heute nicht auf dem Markt. Die Pixel Buds 2 Kopfhörer. Google hatte schon damals von einer sehr langen Wartezeit bis zum Verkaufsstart gesprochen, aber in den nächsten Tagen dürfte es endlich soweit sein - womöglich auch international.
Google hat mit den Pixel 4-Smartphones erstmals die starke Gesichtserkennung eingeführt, die auf zusätzliche Kameras über dem Display setzt und den Nutzer somit zuverlässig und blitzschnell erkennen soll. Das funktioniert im Allgemeinen sehr gut, aber dass Google für diese Methode auf den Fingerabdrucksensor verzichtet hat, kann die Nutzer vor einige Herausforderungen stellen. Mit einer praktischen App ist es möglich, den Fingerabdrucksensor zu simulieren, sodass dessen Verlust im Alltag keine Probleme mehr bereitet.
Mit den Pixel 4-Smartphones hat Google vor einigen Monaten die Live Captions offiziell eingeführt und bietet die automatische Untertitelung von Videos seitdem exklusiv auf den hauseigenen Smartphones an. In wenigen Wochen wird dieses Feature auf die ersten Samsung-Smartphones kommen und offenbar auch schon bald in den Chrome-Browser. Entsprechende Hinweise wurden nun im Chromium Projekt entdeckt.
Morgen ist Valentinstag - der Tag der Liebe. Auch der Google Store möchte den Nutzern anlässlich dessen wieder etwas Gutes tun und hat schon vor einigen Tagen einige Aktionen rund um die Pixel-Smartphones gestartet. Noch bis einschließlich morgen erhaltet ihr 100 Rabatt beim Kauf eines Pixel 4-Smartphones sowie 70 Euro Rabatt beim Kauf eines Pixel 3a-Smartphones. Angesichts der Aktionsflaute vielleicht ein gutes Angebot.
Der Flaschenhals praktisch aller Smartphones ist heute der Akku bzw. der starke Akkuverbrauch. Gefühlt hat sich bei den Akku-Technologien seit vielen Jahren nichts mehr getan, also muss es die Software richten, die durch immer mehr Tricks den Energieverbrauch senken soll. Mit der nächsten Pixel-Generation oder vielleicht auch Android 11 dürfte Google einen neuen Ultra Low power mode vorstellen, der genau das tut, was seine Bezeichnung verspricht.
Google veröffentlicht jeden Monat ein neuesAndroid-Sicherheitsupdate, das in den folgenden Stunden und Tagen auf allen Pixel-Smartphones zum Download angeboten wird. Für einige Nutzer ist diese kurze Wartezeit allerdings zu lang, sodass sie das Abenteuer Sideloading auf sich nehmen und das Update manuell installieren. Google hat nun auch diesen Prozess vereinfacht und bietet dafür das Pixel Repair Tool an. Leider noch nicht für alle Nutzer.
Die Kamera gehört heute zu den wichtigsten Komponenten eines Smartphones und muss längst sehr hohe Anforderungen erfüllen, was in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Wettlauf zwischen den großen Herstellern geführt hat. Insbesondere Apple und Google stechen immer wieder mit neuen Kamera-Features und gesteigerter Qualität heraus und haben natürlich auch bei den aktuellen Smartphone-Generationen stark nachgelegt. Ein sehr umfangreicher und professioneller Vergleich zwischen dem Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro zeigt ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen.
In wenigen Monaten wird Google auf der Google I/O 2020 die neuen Pixel 4a-Smartphones vorstellen und somit die für eigene Maßstäbe erfolgreiche Smartphone-Serie fortsetzen. In den letzten Wochen gab es schon viele Informationen rund um die Pixel 4a-Smartphones und nun konnten einige Details bestätigt werden. Das Pixel 4a nennt sich intern Sunfish und wird auf einen Snapdragon 730 ohne 5G setzen.
Es ist Anfang Februar und Google beginnt pünktlich wie in jedem Monat mit dem Rollout des android-Sicherheitsupdate für Februar, das wieder eine ganze Reihe von Lücken in den wichtigsten Komponenten stopft und Bugs behebt. Auch in diesem Monat gibt es wieder ein separates Pixel-Update, das sowohl Sicherheitslücken beseitgt als auch einige neue Features für die Google-Smartphones im Gepäck hat.