In wenigen Tagen dürfte die Vorstellung der Pixel 3a-Smartphones und vielleicht auch die Präsentation des neuen Nest Smart Display auf dem Plan stehen, aber auch an zukünftiger Hardware wird bereits fleißig gearbeitet: In den vergangenen Wochen gab es immer wieder kleine Informationshäppchen rund um die Pixel 4-Smartphones und jetzt gibt es die ersten handfeste Information, die weiteren Leaks Tür und Tor öffnet.
Es wird wohl kaum jemanden überraschen, dass Google aktuell an den Pixel 4-Smartphones arbeitet und diese in ziemlich genau sechs Monaten vorstellen wird. Eine offizielle Bestätigung dafür braucht es nicht, aber dennoch ist es immer wieder ein "besonderer" Moment, wenn ein Google-Mitarbeiter das Gerät erstmals erwähnt - und jetzt war es soweit. Im Android-Quellcode wird das Pixel 4 sogar gleich zweimal erwähnt.
Es sind nur noch etwas mehr als 6 Monate bis zum nächsten 'Made by Google'-Event, also höchste Zeit für Spekulationen ;-) Es wird kein großes Geheimnis sein, dass in diesem Jahr die Pixel 4-Smartphones auf dem Programm stehen und Googles erfolgreiche Serie fortsetzen werden. Googles Designer sollen sich mittlerweile für ein Design der Geräte entschieden haben, woraufhin ein Grafiker nun erste Renderbilder gebastelt hat, die zeigen, wie die Geräte aussehen könnten.
Googles Pixel-Smartphones sind bereits in der dritten Generation auf dem Markt und an der vierten Generation wird bereits gearbeitet. Über Verkaufszahlen hält sich Google stets bedeckt, doch Marktforscher sehen nun erste Anzeichen dafür, dass sich das Geschäft langsam aber sicher auszahlt. Laut deren Analysen waren die Pixel-Smartphones die mit Abstand größten Aufsteiger des vergangenen Jahres.
Google hat für viele Produkte feste Zyklen, in denen diese aktualisiert werden: Die neue Android-Version kommt im Spätsommer auf den Markt, im Herbst steht eine neue Hardware-Offensive an und mit den Pixel 3 Lite scheint man nun auch im Frühjahr etwas anbieten zu wollen. Jetzt ist ein unbekanntes Google-Smartphone in einem Benchmark aufgetaucht, das so gar nicht zu all dem passen will.