Google hat endlich die Pixel 4-Smartphones offiziell vorgestellt und damit nicht nur alle Leaks und Informationen im Vorfeld bestätigt, an denen ohnehin niemand gezweifelt hat, sondern auch die Verkaufspreise und Rahmenbedingungen genannt. Dabei gab es ein kleines Detail, das man natürlich nur im Kleingedruckten versteckt hat und mit dem man nicht hausieren geht: Die Pixel 4-Smartphones bieten keinen kostenlosen unbegrenzten Speicher bei Google Fotos mehr. Dafür gibt es einen anderen Anreiz.
Google hat heute Nachmittag viele neue Produkte vorgestellt und bietet den Großteil bereits zur Vorbestellung im hauseigenen Google Store an. Das kann sich in diesem Jahr besonders lohnen, denn Google One-Abonnenten bekommen für alle neuen Produkte bis zu 10 Prozent Rabatt. Und wer sich bis zum 26. Oktober für ein neues Pixel 4-Smartphone entscheidet, bekommt ein Nest Hub Smart Display kostenlos dazu.
Das große 'Made by Google'-Event ist noch in vollem Gange (hier geht es zum Livestream) und nun hat Google die Pixel 4-Smartphones endlich offiziell vorgestellt. Mit den Pixel 4-Smartphones will Google zum großen Sprung ansetzen und bringt dafür viele große Neuerungen mit, über die im Vorfeld bereits sehr viele Informationen bekannt geworden sind. Die Smartphones können ab sofort ab 749 Euro auch in Deutschland vorbestellt werden.
Google hat zum großen 'Made by Google'-Event (hier geht es zum Livestream) geladen und auf diesem eine ganze Reihe neuer Produkt vorgestellt. Während die meisten neuen Produkte schon in den nächsten Tagen zu haben sind, hat Google auch einen Ausblick auf ein Zubehör gegeben, das erst im Frühjahr 2020 auf den Markt kommen wird - die neuen Kopfhörer Pixel Buds 2. Dafür aber in einem praktischen Design und mit netter Optik.
Heute ist es endlich soweit: Google lädt zum mittlerweile vierten Mal zum großen Made by Google-Event, auf dem jährlich ein ganzer Schwung neuer smarter Hardware vorgestellt wird. Das Event steht unter dem Motto Come see a few new things Made by Google und dreht sich voll und ganz um die Pixel 4-Smartphones, mobile Geräte sowie um den Bereich Smart Home. Das Event wird ab 16:00 Uhr Live sowohl bei YouTube als auch bei Twitter im Livestream übertragen.
In weniger als 24 Stunden wird Google die Pixel 4-Smartphones und einige weitere Hardware-Produkte vorstellen und den endlosen Leaks endgültig ein Ende bereiten. Der vermutlich letzte Leak bezieht sich nun nicht mehr nur auf die Smartphones, sondern auf ein beliebtes Zubehör - die Schutzhüllen aus dem 'Fabric' Material. Auch diese haben sich in der neuesten Generation verändert und erscheinen mit einem veränderten Muster sowie einer aktualisierten Farbgebung. Außerdem wurde jetzt noch der neue Google Nest Mini Smart Speaker geleakt.
Morgen Nachmittag lädt Google zum großen 'Made by Google'-Event, auf dem einige neue Produkte vorgestellt werden - allen voran natürlich die Pixel 4-Smartphones. Einen Tag vor dem Event gibt es nun den hoffentlich letzten Leak rund um die Smartphones: Die ersten Händler dürften mit den Smartphones beliefert worden sein und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die offizielle Verkaufsverpackung mit einigen verräterischen Details abfotografiert und ins Internet gestellt wird.
In zwei Tagen ist es soweit: Google lädt zum großen Made by Google-Event nach New York und wird am Dienstag um 16:00 Uhr deutscher Zeit einige neue Produkte vorstellen. Die Leaker waren auch in diesem Jahr im Vorfeld wieder sehr fleißig und haben alle erwarteten neuen Produkte bereits ausführlich zeigen und vorstellen können. Wir fassen nun noch einmal zusammen, damit ihr wisst, ob es sich am Dienstag lohnt, den Livestream einzuschalten.
Am Dienstag wird Google auf dem 'Made by Google'-Event die neuen Pixel 4-Smartphones vorstellen, die gemeinsam mit dem Pixelbook Go auf der großen Bühne präsentiert werden. Viele Überraschungen wird es dabei nicht mehr geben, aber nun hat Profi-Leaker Evan Blass noch einmal einen Schwung neuer offiziell Marketing-Bilder in die Hände bekommen, die natürlich prompt veröffentlicht wurden. Zu sehen ist das Pixel 4 bei den neuen Alltags-Möglichkeiten.
In wenigen Tagen wird Google zwei oder drei Pixel 4-Smartphones vorstellen, die neben der deutlich verbesserten Hardware auch viele neue und aktualisierte Apps im Gepäck haben werden. Eines der Highlights ist in jedem Jahr die Google Kamera-App, über die bereits im Vorfeld sehr viel bekannt geworden ist - und nun gibt es wieder einen interessanten Einblick. Die Kamera-App soll eine Gesichtserkennung erhalten und häufig fotografierte Personen bevorzugen.