Während viele Pixel-Fans auf das Pixel 4a warten, kann das ebenfalls nicht mehr ganz so weit entfernte Pixel 5 fast schon in Vergessenheit geraten - aber nicht bei den Leakern. Sollte Google den traditionellen Zeitplan beibehalten, dann wird das Pixel 5 schon in drei Monaten vorgestellt und wäre somit ebenfalls traditionell schon in der ersten Hochphase der Leaks. Tatsächlich sind schon viele Informationen über das kommende Google-Smartphone bekannt. Und eine nicht zu knappe Verwirrung.
Es steht neue Google-Hardware vor der Tür - darunter bekanntlich mindestens zwei neue Smartphones aus der wohlbekannten Pixel-Serie: Pixel 4a und Pixel 5. Aufgrund der diesjährigen Verschiebungen ist der Release-Zyklus alles andere als durchsichtig und sorgt bereits seit Monaten für Spekulationen. Jetzt liefert die Google-App handfeste Informationen und zeigt, dass es ZWEI Pixel 4a und nur EIN Pixel 5 geben wird. UPDATE: Das Pixel 4a kommt schon Anfang August.
Google wird irgendwann in diesem Jahr nicht nur das Pixel 4a, sondern auch das Pixel 5 vorstellen, das bei allen 4a-Spekulationen in der letzten Zeit ein wenig untergegangen ist. Nachdem es erst vor wenigen Tagen erste Renderbilder vom Pixel 5 gegeben hat, ist nun der große Bruder an der Reihe. Das Pixel 5 XL geht ähnliche Wege wie das kleinere Modell und bringt unter Verzicht der Spielereien wieder einen Fingerabdrucksensor mit.
Während die Pixel-Fans seit Monaten auf das Pixel 4a warten, könnte man fast vergessen, dass schon in wenigen Monaten das Google Pixel 5 auf dem Plan stehen dürfte. Jetzt sind erstmals vermeintlich zuverlässige Renderbilder des kommenden Pixel 5 aufgetaucht, das wieder völlig andere Wege als der Vorgänger geht und vollständig ohne Notch auskommen soll. Schauen wir uns die Bilder einmal genau an.
Unter normalen Umständen hätte Google schon vor einigen Wochen das Pixel 4a vorgestellt und die seit einigen Jahren etablierte Smartphone-Serie wie gewohnt fortgesetzt. Weil es aus verschiedensten Gründen aber mehrere Verschiebungen gegeben hat, scheint Google nun alle bisherigen Pläne über den Haufen geworfen zu haben. Neue Leaks sprechen davon, dass es nicht vor Oktober erscheint und wohl eine Generation überspringen könnte.
In Googles Pixel-Abteilung läuft offenbar schon seit längerer Zeit nicht alles nach Plan: Die Verkaufszahlen sind mies, die im vergangenen eingeführte Erweiterung des Portfolios fruchtet noch nicht und jetzt drohen auch noch alle Zeitpläne vollständig durcheinander zu kommen. Mit einem Blick auf den Kalender muss man sich fragen, ob in diesem Jahr überhaupt ein Pixel 5 erscheinen wird und ob das Pixel 4a nicht vielleicht noch umbenannt werden könnte.
Google hat die Linie der Pixel-Smartphones im vergangenen Jahr um die a-Serie erweitert, die als günstiger Ableger der aktuellen Generation um eine völlig andere Zielgruppe buhlt. Bisher hat sich diese Strategie nicht unbedingt als erfolgreich erwiesen und könnte schon sehr bald angepasst werden: Vor wenigen Tagen fiel erstmals die Bezeichnung der Premium Pixel Smartphones, die auf einen größeren Wechsel hindeutet. Vielleicht eine Rückkehr zu den Wurzeln der Nexus-Smartphones.
Google ist vor einigen Jahren mit der neuen Dachmarke Made by Google groß in das Hardware-Geschäft eingestiegen und erweitert das Portfolio um immer mehr Geräte verschiedenster Marken. In jüngster Zeit drohen vor allem die Pixel-Smartphones unter die Räder zu kommen, aber das soll laut Google-CEO Sundar Pichai so schnell nicht passieren. In einem Interview äußerte er sich nun, dass man an der Pixel-Linie festhalten wird und langfristige Pläne hat.
In wenigen Tagen wird Google das Pixel 4a vorstellen, aber die Gerüchteküche ist schon wieder einen Schritt weiter und brodelt über den kommenden Pixel 5-Smartphones. Schon seit einigen Monaten gibt es Informationen über die Herbst-Flaggschiffe, die in diesem Jahr nicht mit der neuesten Prozessor-Generation ausgestattet sein sollen. Das scheint sich nun als Fakt zu bestätigen.
Google wird in wenigen Tagen das Pixel 4a und in einigen Monaten das Pixel 5 vorstellen, die die wenig erfolgreiche Pixel-Serie fortführen sollen. Über beide Smartphones gibt es schon zahlreiche Informationen und nun hat Google selbst womöglich wieder interessante Details verraten, nämlich die Preisgestaltung beider Smartphones sowie einen möglichen Strategiewechsel.