Google wird aller Voraussicht nach heute Abend die Android 13 QPR Beta in der finalen Version veröffentlichen, die man auch als Feature Drop-Release bezeichnen kann. In dieser Ausgabe sind überraschend viele Neuerungen bereits bekannt geworden, sodass wir ein recht genaues Bild davon haben, was die Pixel-Nutzer erwartet. Hier findet ihr alle bisher bekannten Neuerungen im Überblick, die es mutmaßlich auf die Pixel-Smartphones schaffen werden.
Google hat vor gut dreieinhalb Monaten das neue Betriebssystem Android 13 veröffentlicht und damit nicht nur die Smartphone-Welt in die nächste Generation gebracht, sondern auch das Fragmentierungs-Karussell neu gestartet. Weil in wenigen Tagen das nächste große Update bevorsteht, Samsung in diesen Tagen richtig Gas gibt und unser letzter Blick schon drei Monate her ist, zeigen wir euch unsere Statistiken zur Verbreitung von Android 13.
Google wird in wenigen Tagen die Android 13 QPR Beta in der finalen Version veröffentlichen, die man auch als Feature Drop-Release bezeichnen kann. In dieser Ausgabe sind überraschend viele Neuerungen bereits bekannt geworden, sodass wir ein recht genaues Bild davon haben, was die Pixel-Nutzer Anfang Dezember erwartet. Hier findet ihr alle bisher bekannten Neuerungen im Überblick, die es mutmaßlich auf die Pixel-Smartphones schaffen werden.
Samsung ist seit vielen Jahren weltgrößter Smartphone-Hersteller, hat in letzter Zeit stark aufgeholt, wenn es um die Android-Updates geht und ist damit längst zum Branchen-Primus geworden - aber da geht offenbar noch mehr. Der Rollout von Android 13 wurde beschleunigt und für das kommende Betriebssystem Android 14 stellt man noch einmal eine drastische Beschleunigung in Aussicht.
Google hat das Betriebssystem Android in den letzten Jahren auf eine Gesten-Navigation umgestellt, an der man nach wie vor schraubt und Optimierungen vornimmt. Mit Android 14 kommt der nächste große Schritt, denn man wird die bereits mit Android 13 erstmals eingeführte intelligente Navigation auf App-Ebene erweitern. 'Predictive back' soll die Nutzer visuell informieren, welche Aktion die Zurück-Geste auslöst.
Gerade einmal zwei Wochen nach der dritten Version hat Google gestern Abend noch eine zweite Android 13 Beta in der QPR-Schiene veröffentlicht. Dieses auch als Feature Drop bezeichnete Beta-Programm bringt eine Reihe von Verbesserungen auf alle teilnehmenden Pixel-Smartphones. Für eine zweite dritte Beta, die eher als Korrektur verstanden werden könnte, gibt es überraschend viele Verbesserungen bzw. Fixes.
Die erste volle Woche des Monats November hat begonnen und pünktlich wie fast immer wurde das aktuelle Android-Sicherheitsupdate veröffentlicht. Wie üblich beginnt der Rollout auf die Pixel-Smartphones unmittelbar nach der Ankündigung und somit werden in diesen Minuten die ersten Sicherheitslücken gestopft, Probleme behoben und mögliche neue Features auf die Geräte gebracht. Zusätzlich dürfen sich Nutzer der Pixel-Smartphones wieder auf ein separates Pixel Updates freuen.
Zur Übertragung von Daten zwischen einem Android-Smartphone und anderen Geräten setzen viele Menschen nach wie vor auf eine kabelgebundene Verbindung zum Computer, auf eine externe Festplatte bzw. Speichermedium oder Ähnliches. Mit Android 14 könnte es in diesem Bereich eine große Verbesserung geben, die die Flexibilität deutlich erhöht und den Zugriff auf NTFS-Laufwerke ermöglicht.
Google dürfte schon recht bald das für die Smart Home-Nutzung konzipierte Pixel Tablet auf den Markt bringen, über das wir schon sehr viel wissen und selbst von Google bereits umfangreich gezeigt wurde. Die finale Tablet-Oberfläche von Android 13 hat man allerdings noch nicht offiziell gezeigt, doch inoffiziell ist sie nun dennoch durchgerutscht. Eine Animation zeigt uns, was sich mit dem Tablet verändern wird.
Heute Abend ist es wieder soweit: Die erste volle Woche des Monats beginnt und damit steht wieder ein größeres Update-Paket für die Pixel-Smartphones vor der Tür, leider auch schon wieder ein Abschied. Google wird das Android-Sicherheitsupdate mit den üblichen Bugfixes und Patches veröffentlichen, sehr wahrscheinlich mit einem separaten Pixel-Update nachlegen und könnte auch das Beta-Programm noch einmal voranbringen.