Android 14: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der dritten Beta-Version des neuen Betriebssystems

android 

Google hat am Mittwoch wie erwartet die dritte Android 14 Beta veröffentlicht und sowohl Pixel-Nutzern als auch Smartphone-Nutzern einiger anderer Hersteller die Möglichkeit gegeben, Neuerungen frühzeitig unter die Lupe zu nehmen. Neben den offiziellen Ankündigungen gibt es auch in dieser Version einige weitere Verbesserungen und Neuerungen. Hier findet ihr die wichtigsten Änderungen der dritten Beta im Überblick.


android 14 logo

Die dritte Android 14 Beta ist da und kann ab sofort auf vielen Pixel-Smartphones sowie zahlreichen Geräten weiterer Hersteller ausprobiert werden. Mittlerweile hat man die „Platform Stability“ erreicht, sodass wir uns langsam dem Status nähern, wie das Betriebssystem im August oder September aussehen und veröffentlicht werden wird. Mit der jetzt veröffentlichten dritte Beta dürfte alles langsam aber sicher gefestigt sein.

Wir haben euch bereits die wichtigsten Neuerungen der ersten beiden Developer Previews sowie der ersten beiden Betas gezeigt, die zum größten Teil für die dritte Beta übernommen wurden:

Jetzt schauen wir auf die wichtigsten Neuerungen der dritten Android 14 Beta, die laut offiziellem Changelog gar nicht so viel Neues für Endnutzer mitbringt. Denn die meisten offiziell gelisteten Verbesserungen sind eher für Entwickler interessant, die sich durch die erreichte Plattform-Stabilität nun voll auf Android 14 konzentrieren können.




Anpassbarer Sperrbildschirm

android 14 lockscreen clock sperrbildschirm uhr 1

Der anpassbare Sperrbildschirm ist ein Bereich, an dem die Entwickler schon seit Android 13 arbeiten, es aber erst mit Android 14 ausrollen werden. In der dritten Beta ist diese Funktion plötzlich für alle Nutzer freigeschaltet und bringt die Möglichkeit mit, sowohl die Verknüpfungen am unteren Rand als auch die Uhrzeit auszutauschen. Letztes wurde zum ersten Mal gesichtet und zeigt sich in gleich neun unterschiedlichen Designs.

» Alle Informationen zum anpassbaren Sperrbildschirm

Neuer Lade-Indikator

android 14 lade-indikator

Der neue Lade-Indikator in der Statusleiste ist jetzt offiziell in der Beta angekommen und freigeschaltet worden. In obiger Animation könnt ihr sehen, dass beim Aufladen des Smartphones kurzzeitig das Batterie-Icon vergrößert wird, alle anderen Icons überlagert und zusätzlich den Ladestand zeigt.

Einführung in die Gestensteuerung

Die Gestensteuerung ist nicht mehr ganz neu und dennoch dürfte so manch ein Nutzer diese noch nicht verinnerlicht haben. Für diese gibt es jetzt ein kleines Tutorial, das die einzelnen Aktionen und die Wischgesten aus oder in die entsprechenden Richtungen erklärt und erproben lässt.




Material You-Schalter

android 14 schalter

Das Material You-Design verbreitet sich auch in den Systemeinstellungen immer weiter. Jetzt erscheinen viele Schalter im neuen Design, das sich durch eine abhebende Farbgebung sowie im ausgeschalteten Zustand durch eine Umrahmung von der vorherigen Variante unterscheidet.

UpsideDownCake heißt jetzt Android 14

Ein kleines Detail, aber ein großer Schritt: Statt wie bisher die Version als „UpsideDownCake“ zu bezeichnen, wie Android 14 intern genannt wird, steht bei der Versionsinfo innerhalb der Einstellungen jetzt nur noch „14“.


Es gibt noch eine Reihe weiterer kleinerer Neuerungen, die aber kaum relevant sind. So sind die Icons bei der Screenshot-Aufnahme jetzt etwas stärker abgerundet als zuvor, aus den „Touch sounds“-Einstellungen werden die „Tap & click sounds“ und einiges mehr. Zweites deutet auf die verstärkte Desktopnutzung und den Einsatz eines Cursors hin.

Letzte Aktualisierung am 7.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android 14: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der dritten Beta-Version des neuen Betriebssystems"

  • hi also bei mir geht das mit dem uhr für den sperrbildschirm nicht wie oben gezeigt. ich muss immer in ein menü unter den einstellungen und habe keine vorschau. pixel 6

Kommentare sind geschlossen.