Gute Nachrichten für alle Nutzer der Pixel Watch und Pixel Watch 2: Noch vor der Veröffentlichung des Android-Updates für die Pixel-Smartphones, kommen schon jetzt die Smartwatch-Nutzer in den Genuss des Mai-Updates. Das Update, das diesmal wieder für beide Smartwatch-Generationen parallel ausgerollt werden soll, sorgt für erhöhte Sicherheit, mehr Performance und dürfte erst im nächsten Monat wieder funktionell nachlegen.
Erst gestern Abend ist ein neues Google Wireless Device aufgetaucht, das schon bald erscheinen dürfte und bisher für Rätselraten sorgt. Jetzt gibt es weitere Informationen zum mysteriösen Gerät, bei dem es sich laut zusätzlicher Details wohl um eine Art Pixel Watch handeln könnte. Für die dritte Generation ist es aber noch viel zu früh, sodass wir vielleicht einen Budget-Ableger erhalten.
Smartwatches wie Googles Pixel Watch haben vor allem eine Hauptaufgabe, die durch zahlreiche Zusatzfunktionen gerne in den Hintergrund rückt: Den Nutzer über die aktuelle Uhrzeit zu informieren. Jetzt wird im Rahmen des Pixel Watch Update ein neues Feature ausgerollt, das eine zusätzliche Möglichkeit bringt: Nämlich die Wiedergabe der Uhrzeit in Form von Vibrationen.
Gute Nachrichten für viele Nutzer der Pixel Watch und Pixel Watch 2: Parallel zur Veröffentlichung des Android-Updates für die Pixel-Smartphones, kommen jetzt auch Smartwatch-Nutzer in den Genuss des Updates. Das Update, das diesmal sogar einige Stunden vor der Smartwatch-Variante angekündigt wurde, sorgt für erhöhte Sicherheit, mehr Performance und legt auch funktionell an zwei Stellen nach.
Google geht mit der Pixel Watch in das dritte Jahr und mit dem Neustart von Wear OS gar schon in das vierte - daher könnte womöglich bald die Zeit für größere Anpassungen gekommen sein. Jetzt gibt es Anzeichen darauf, dass die Displays schon bald von kreisrund auf rechteckig wechseln könnten. Das untermauert die These, dass die bisher verwendeten runden Displays nur ein Kompromiss waren.
Google setzt bei der Pixel Watch seit der ersten Generation auf ein kreisrundes Display und wird dies, nach allem was bisher bekannt ist, auch bei der Pixel Watch 3 und dessen größerem Ableger tun - aber was kommt danach? Weil die runden Displays nicht in allen Bereichen vorteilhaft sind, könnte Google eine Kehrtwende vorbereiten und zukünftig auf ein rechteckiges Display setzen.
Der Markt der Wear OS Smartwatches wird seit einiger Zeit gefühlt hauptsächlich von Google und Samsung bearbeitet und auch vorangetrieben. Spätestens seit dem letzten Neustart galten die runden Displays als in Stein gemeißelt, doch offenbar hat man jetzt auch bei Samsung dessen Nachteile erkannt: Laut Gerüchten soll sich eine Smartwatch mit quadratischem Display in Entwicklung befinden.
Gute Nachrichten für alle Nutzer der Pixel Watch: Denn Google rollt nicht nur das monatliche Smartwatch-Update aus, sondern hat auch ein Pixel Feature Drop für die erste Generation im Gepäck, das zwei große Feature-Pakete der Pixel Watch 2 auf dessen Vorgänger bringt. Damit macht die Pixel Watch rein funktionell den größten Sprung seit Erscheinen und legt vor allem im Fitness-Bereich stark nach.
Gute Nachrichten für viele Nutzer der Pixel Watch und Pixel Watch 2: Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Android-Updates für die Pixel-Smartphones, kommen jetzt auch Smartwatch-Nutzer in den Genuss des Updates. Nachdem gestern bereits die funktionellen Smartwatch-Updates im Rahmen des Pixel Feature Drop angekündigt wurden, gibt es jetzt das März-Update für erhöhte Sicherheit und mehr Performance.
Googles Pixel-Portfolio wächst immer weiter und bringt jährlich mehr Geräte hervor, die natürlich vorab einige Entwicklungsstufen durchlaufen. Dabei entstehen viele Prototypen, die in den letzten Jahren immer wieder zum Verkauf angeboten werden. Zuletzt sind gleich zwei Prototypen aufgetaucht, die uns zuvor geplante Details verraten: Eine frühe Pixel Watch sowie ein frühes Pixel Fold.