Google hat die Pixel 4-Smartphones mit dem neuen Astromodus ausgestattet, der in diesem Jahr eines der Highlights der Kamera-App darstellt und Bilder liefern kann, die in der Form mit keiner anderen Smartphone-Kamera möglich sind. Um das zu unterstreichen, hat man nun den Profifotografen Tom Archer nach Norwegen geschickt, um das Polarlicht mit einem Pixel 4-Smartphone aufzunehmen. Herausgekommen sind beeindruckende Bilder sowie ein Making of-Video.
Der neue Google Assistant steht bisher nur auf sehr wenigen Smartphones zur Verfügung und scheint aktuell noch einige Anlaufschwierigkeiten zu haben. Seit Montag wird ein Update für die Google-App auf alle Pixel 4-Smartphones ausgerollt, das für Probleme sorgt und die Nutzung des Assistent erschwert und zum Teil unmöglich macht. Die Spracheingabe ist nicht möglich und auch den Weg in die Einstellungen kann man sich sparen.
Google hat mit den Pixel 4-Smartphones eine Reihe von neuen Kameratricks eingeführt, die für noch beeindruckendere Fotos sorgen und zum Teil auch Aufnahmen ermöglichen, an die mit vielen anderen Smartphones und teilweise auch Digitalkameras gar nicht zu denken ist. Der Portrait Modus gehört mit zu diesen Kameratricks, die bereits mit der zweiten Pixel-Generation eingeführt und jedes Jahr immer weiter verbessert wurden. Jetzt gibt Google einen detaillierten Einblick, wie das Ganze funktioniert.
Google Pay erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ermöglicht es jedem Nutzer mehrere Karten und Bezahlmöglichkeiten in der App zu hinterlegen, die zum Bezahlen an den entsprechenden Terminals verwendet werden können. Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass die Auswahl der zu nutzenden Kreditkarte in das Power-Menü der Smartphones wandert und somit einen sehr schnellen Wechsel ermöglicht. Weil das bis heute nicht ausgerollt wurde, zeigen wir euch heute, wie sich das mit etwas Aufwand auf jedem Pixel-Smartphone aktivieren lässt.
Google hat mit den Pixel 4-Smartphones den neuen Google Assistant eingeführt, der in vielen Punkten verbessert wurde und Sprachbefehle nicht nur schneller, sondern auch präziser erkennen können soll. Diese Stärke macht man sich jetzt zunutze und ermöglicht es ab sofort allen Nutzern, den Chrome-Browser mit dem neuen Google Assistant zu steuern. Dafür stehen zum Start ein Dutzend Sprachbefehle zur Verfügung.
Am Montag hat Google mit einer Woche Verspätung das Android-Sicherheitsupdate für die Pixel 4-Smartphones ausgerollt und gleichzeitig eine ganze Reihe von neuen Funktionen auf die Smartphones gebracht - auch auf die älteren Generationen der Pixel-Serie. Diese Verbesserungen im Rahmen des Pixel Drop soll es nun regelmäßig geben - allerdings nicht ganz so häufig wie erhofft. Statt monatlich wird es die neuen Funktionen nur Quartalsweise geben.
In der vergangenen Woche wurde das Android-Sicherheitsupdate für Dezember veröffentlicht und wie gewohnt von Google auf alle Pixel-Smartphones ausgerollt - zumindest fast. Ausgerechnet die Besitzer der neuesten Pixel-Generation mussten in die Röhre schauen und hatten tatsächlich seit dem Kauf noch nie ein Sicherheitsupdate erhalten. Jetzt behebt Google diesen Makel und bringt neben vielen neuen Funktionen endlich auch das Sicherheitsupdate für Dezember.
Vor einer Woche gab es Verwirrungen rund um das Android-Sicherheitsupdate, weil es insbesondere auf den Pixel 4-Smartphones nicht aufgeschlagen ist und erst mit einer Woche später Verspätung erscheinen sollte. Die Woche ist nun vorüber und Google kündigt nun ein Feature Drop an, mit dem viele neue Funktionen auf fast alle Pixel-Smartphones kommen. Vieles davon war bereits bekannt, aber das Warten hat sich dennoch gelohnt.
Googles Marketing ist bekannt dafür, auch mal unkonventionelle Wege zu gehen und mit lustigen Ideen und kleinen Späßen für große Aufmerksamkeit zu sorgen. In diesem Jahr gilt das auch für die Pixel 4-Smartphones, die nun schon zum zweiten Mal in einer unerwarteten Verpackung versendet worden sind: Einige Nutzer in den USA hatten am BFCM-Wochenende die Möglichkeit, das Pixel 4 zusammen mit einer Pizza zu bestellen. Die Lieferung kam dann per Blitz-Express in einer ganz besonderen Verpackung.
Gemeinsam mit den Pixel 4-Smartphones hat Google die Rekorder-App vorgestellt, bei der es sich auf den ersten Blick um eine simple App zur Sprachaufnahme handelt, hinter der aber tatsächlich deutlich mehr Funktionen und viele Stärken stecken. Bisher war die App nur exklusiv für die vierte Pixel-Generation nutzbar, aber das wird sich wohl in den nächsten Stunden und Tagen ändern. Die ersten Besitzer älterer Pixel-Smartphones können die App nun herunterladen und nutzen.