Pixel 4: Ein zweites Leben für Googles Smartphones – Forscher demonstrieren Alzheimer-Erkennung (Video)

pixel 

Google wird das Pixel 4 in einigen Monaten planmäßig auf das Abstellgleis schieben und nicht mehr mit Updates versorgen. Der Kreis der Betroffenen ist aufgrund des Flops des Geräts nicht ganz so groß, aber es könnte ein interessantes zweites Leben erhalten: Forscher haben nun demonstriert, wie sich mit dem Pixel 4 Alzheimer früh erkennen lässt. Tatsächlich ist das in der Android-Welt nur mit diesem Smartphone möglich.


google pixel 4 gesichtserkennung

Das Pixel 4 geht als sehr experimentelles Smartphone in die Google-Geschichte ein, denn man hatte zahlreiche Sensoren über dem Display platziert und damit unter anderem die starke Gesichtserkennung ermöglicht. Die wichtigste Komponente für diesen Einsatz war die IR-Kamera, die noch deutlich mehr kann. Forscher demonstrieren nun, dass sie mit dem Pixel 4 dank der IR-Kamera Alzheimer frühzeitig erkennen könnten. Und wie das bei vielen Krankheiten der Fall ist: Früherkennung kann den Genesungserfolg deutlich verbessern.

Die Früherkennung funktioniert durch eine sehr genaue Beobachtung der Pupille, was mit einer IR-Kamera einfacher ist als mit einer normalen Kamera. Durch die Reaktion auf verschiedene Signale, die auf dem Display eingeblendet werden, können Rückschlüsse gezogen werden. Das ist freilich auch mit medizinischen Geräten möglich, aber deren Preis liegt bei mindestens 10.000 Dollar. Das Pixel 4 könnte daher eine interessante Alternative sein und zeigen, welches ungenutzte Potenzial nach wie vor in Smartphones steckt.

» Pixel 6a: Neuer Leak zeigt die Schutzhüllen des Budget-Smartphones – Google scheint Fehler zu wiederholen

» Smart Home: Neuer Google Nest Wifi kommt – neuer Mesh WLAN Router soll wieder beide Geräte vereinen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Pixel 4: Ein zweites Leben für Googles Smartphones – Forscher demonstrieren Alzheimer-Erkennung (Video)"

  • Das Pixel 4 XL ist nach wie vor das deutlich bessere Phone im Vergleich mit dem Pixel 6, und um Welten besser als das Pixel 5. Das Pixel 5 ist einfach in jeder Hinsicht schlechter, das Pixel 6 verfügt über kein gutes Entsperrsystem. Der Fingerprint-Sensor ist bekanntermaßen ein Flop.

    Das Pixel 4-Face ID ist nach wie vor perfekt und mit Abstand die beste Implementierung dessen auf einem Android Phone. Mich hindert das auch ganz klar daran, auf ein P6 umzusteigen. FaceID hat das Problem Entsperrung final gelöst, es gibt eigentlich keine bessere Lösung. Schade, dass man jetzt rein aus Designgründen den China-Phones folgt und nur noch Fingerabdruck anbietet.

    Letztlich bleibt mir als Google-Fan so nur der Wechsel ins Apple-Lager übrig. Das iphone setzt nach wie vor auf FaceID.

    Ich bin mir sicher, dass wohl fast jeder longtime Pixel 4-Nutzer meine Gedanken nachvollziehen kann. Somit bleibe ich beim P4 bis es den Geist aufgibt, und dann halt das iphone. Schade, Google! So gute Technologie, und dann wieder wegwerfen – genau wie bei so vielen Apps und Produkten, die man von der Technologieführerschaft versanden hat lassen.

    • Der Soli Sensor wird immens teuer sein. Da kaum jemand das 4 gekauft hat (ich btw schon) wäre es für Google fatal gewesen weiterhin auf die teurere, aber in ekiebtwre Technik zu setzen.
      Das Pixel 5 war ein „Puffergerät“. Google hat mit den 4 so viel minus gemacht, dass es seine komplette Strategie überdenken musste. Das 5 war günstig und dafür ein echter Allrounder. Natürlich aber zu damaligen Zeiten ein schwaches Gerät Gegenüber dem 4.
      Ich habe nun das P6p und NEIN, es ist nicht schlechter als das 4, sondern sattelt genau da auf. Sicher es fehlt der Sensor, den wirklich die meisten gehasst haben, ich übrigens nicht, allerdings war er auch kaum von Nutzen, aber der Tensor ist eben nun Googles neuste Technologie, die sie nun in den Vordergrund stellen.

      Was Kommentare wie Ihrer hauptsächlich bewirken werden ist, dass viele potentielle Pixel 6 (pro) Käufer abgeschreckt fühlen und Google die nun neue Technologie nicht vorantreiben werden. Zum Glück aber verkauft sich das P6(p) sehr gut, weswegen hoffentlich auch der Tensor weiter vorangetrieben wird.

      An dem 4 festzuhalten ist vollkommen i.O., ist immer noch ein gutes, wenn auch bald eben nicht mehr mit Update versorgtes Gerät. Das P6p ist dennoch in vielen Belangen weiter.
      Mit dem 7 und spätestens dem 8 wird Google seine neue Linie gefunden haben. Was jetzt schon da ist, ist ein solides Gerät, bei den zumindest meinereiner kaum was zu meckern hat. Vor allem weil der Preis (noch) Recht passabel ist. Das Pixel 4/XL war zu damaliger Zeit mit 750€/900€ einfach auch teuer um ein Gimmick zu rechtfertigen,dass erst später eventuell Mal sinnvolle eingesetzt hätte werden können.

      Aber vielleicht sehe nur ich das so. Nur zur Info: Hatte bisher alle Pixel seit dem 3 (und vorher fast alle Nexus Geräte).

  • Wieder dumme Aussagen von wegen kann nur das Pixel es gibt einige Handys mit ner ir Kamera es ist immer wieder das falsch Aussagen getroffen werden um eine Art clickbait zu erschaffen. Schmutz

  • Dann erklaeren sie mal wie hoch der genesungserfolg fuer alzheimer mit und ohne frueherkennung ist oder wie man ueberhaupt von alzheimer genesen soll

Kommentare sind geschlossen.