Waze: Google macht das Licht aus – vollständiger Dark Mode wird für die ersten Nutzer ausgerollt (Screenshot)

google 

Google hat seit einigen Jahren nicht nur die eigene Kartenplattform Google Maps im Portfolio, sondern auch die in einigen Regionen sehr populäre Plattform Waze. Obwohl beide seit langer Zeit unter demselben Dach entwickelt werden, unterscheidet sich der Funktionsumfang in einigen Bereichen recht stark – auch beim Design. Nun steht der Rollout eines vollständigen Dark Mode für Waze vor der Tür.


waze logo new

Die Navigationsplattform Waze bietet schon seit längerer Zeit einen Dark Mode für die Kartenansicht. Das bedeutet, dass die Karte zwischen einem Tag- und einem Nachtmodus umschalten und entsprechend in dunklen Farben dargestellt werden kann. Allerdings galt das bisher tatsächlich nur für die Karte, aber nicht für die weiteren Elemente und die App-Oberfläche. Diese wurde stets in Weiß angezeigt, was den Sinn hinter einem Dark Mode etwas ins Absurde führt.

waze dark mode

Nun ist bei ersten Nutzern ein echter Dark Mode aufgetaucht, der zusätzlich die App-Oberfläche in ein dunkles Grau taucht. Auf obigem Screenshot könnt ihr sehen, wie diese dunkle Oberfläche bei einigen Nutzern dargestellt wird. Aufgetaucht ist das erstmals in Israel, was durch die Wurzeln des Unternehmens nicht wirklich überraschend ist. Gut möglich, dass schon in Kürze der globale Rollout beginnt, denn mit Googles Erfahrung sollte ein perfekter Dark Mode keinen langen Testlauf mehr benötigen.

» Android 12 & Material You: Google Rekorder erhält das neue Design & unterstützt Deutsch auf dem Pixel 6

» Google Fotos: Erinnerungen kommen auf den Desktop – Stories-Format direkt über dem Fotostream

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket