Es sind schon wieder gute sechs Wochen seit dem Release der letzten Chrome-Version vergangen und so wird es nun Zeit, pünktlich zum 10. Geburtstag des Browser die neue Version 69 auszurollen. Diese bringt auf allen Plattformen das seit langer Zeit getestete neue Design sowie ein neues Easteregg mit.
Google Maps ist nicht nur eine sehr mächtige, sondern vor allem auch sehr umfangreiche App, die sehr viele Funktionen bereithält - bekanntlich inklusive umstrittener Standorterfassung. Die Designer stoßen dabei immer wieder auf das Problem, viele Informationen unterzubringen, ohne die Oberfläche komplett überladen wirken zu lassen. In einem Design-Test gehen sie dabei nun den Weg, die reine Kartenansicht auszulagern und hinter einem Tab zu verstecken.
In diesem Jahr möchte Google das Smartwatch-Betriebssystem Wear OS stark voranbringen, da man schon in wenigen Wochen aller Voraussicht nach eigene Pixel Watches vorstellen wird. Jetzt wurde die Oberfläche erneut überarbeitet und bringt neben einigen leichter zugänglichen Funktionen und Informationen auch vier neue Swipe-Gesten mit, die die häufigsten Features schnell erreichbar machen.
Googles Designer scheinen ihren Job so sehr zu lieben, dass sie gerne auch mal Oberflächen überarbeiten, die erste wenige Wochen zuvor an den Start gegangen sind - zumindest ist das jetzt der Fall. Der Web Client von Android Messages, der erst im Juni gestartet wurde, bekommt nun eine neue Oberfläche, die sich wieder an die Smartphone-Version anlehnt und selbst den Dark Mode noch einmal überarbeitet.
In den letzten Wochen haben Googles Apps zur Kommunikation ein neues Design bekommen und erstrahlen nun allesamt in einer modernisierten Oberfläche. Doch die Designer sind damit offenbar noch nicht am Ende der Fahnenstange angekommen, denn wie Google nun selbst verraten hat, wird die Telefon-App schon bald einen Dark Mode bekommen. Damit dürfen dann auch an dieser Stelle die dunklen Farben zum Einsatz kommen.
Google verteilt derzeit neue Oberflächen für viele Android-Apps und hat im Zuge dessen auch Android Messages ein neues Design mit Dark Mode spendiert. Allerdings ist dabei irgendetwas nicht wie geplant gelaufen, denn der Dark Mode wurde nach einem Tag zurückgezogen. Seit wenigen Stunden wird nun wieder ein Update ausgerollt, das die dunkle Oberfläche zurückbringt.
In den letzten Tagen hatte sich abgezeichnet, dass sich Google im Fitness-Bereich neu aufstellen wird und im Zuge dessen auch Google Fit einstellen oder modernisieren wird. Glücklicherweise hat man sich für Zweites entschieden und verpasst der App nicht nur eine neue Oberfläche, sondern auch neue Ziele. Diese wurden in Abstimmung mit der American Heart Association (AHA) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erarbeitet.
Im kommenden Monat feiert nicht nur Google den 20. Geburtstag, sondern gleichzeitig auch der Chrome-Browser seinen 10. Geburtstag. Anlässlich des ersten vollendeten Jahrzehnts bekommt der Browser auf allen Plattformen ein neues Design, das ab Anfang September ausgerollt wird. Die neuen Oberflächen wurden bereits seit vielen Monaten getestet und werden sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone zum Standard.
Im Zuge der derzeitigen Design-Aktualisierungen hat erst Mitte der Woche auch der Messenger Android Messages ein neues Design inklusive Dark Mode bekommen und erstrahlte somit mit einer frischen und - wenn gewollt - dunklen Oberfläche. Doch aus bisher noch nicht bekannten Gründen hat Google das neue Design nun zurückgezogen.