Einige Google-Plattformen geben den Nutzern die Möglichkeit, Bewertungen abzugeben oder Rezensionen zu schreiben - dazu zählen neben YouTube und Google Maps bekanntlich auch die Dienste aus dem Google Play Store-Universum. In Kürze soll das neue Google-Profil starten, auf dem diese Bewertungen und Rezensionen zusammengefasst und in gebündelter Form öffentlich abrufbar sind. Ist das der nächste Anlauf für eine Social Media-Plattform?
Der Funktionsumfang der Plattform Google TV kann sich je nach Region unterscheiden, denn bekanntlich stehen sowohl die Inhalte als auch die damit verbundenen Anwendungen nicht in jedem Land zur Verfügung. In den USA soll das kostenlose Live-TV immer populärer werden, das sich durch einzelne Werbespots unterscheidet und mittlerweile mit einer dreistelligen Anzahl an Kanälen angeboten wird. Jetzt hat man eine Werbeoffensive und damit wohl den baldigen internationalen Ausbau angekündigt.
Die Plattform Google TV präsentiert sich je nach Region in unterschiedlichem Umfang, wobei wenig überraschend in den USA das größte Angebot verfügbar ist. Dazu gehören seit einiger Zeit die Live TV-Kanäle, die mittlerweile in dreistelliger Anzahl vorhanden sind und in Kürze mit neuen Werbeformen bespielt werden können. Das spricht für einen baldigen internationalen Ausbau.
Zu jedem Gerät mit Google TV gehört ein Zubehör, ohne sich die Plattform kaum bedienen lässt - die Rede ist natürlich von der Fernbedienung. Wer die Fernbedienung verlegt, hat dementsprechend ein Problem und beginnt das große Suchen. Schon bald soll das der Vergangenheit angehören, denn ein neues Feature wird es ermöglichen, die Fernbedienung per Audiosignal zu finden.
Die Streaming-Dongles Google Chromecast werden jetzt offenbar häufiger mit Updates versorgt, als es bisher der Fall gewesen ist. Denn über viele Jahre gab es nur sehr wenige Updates und funktionelle Neuerungen waren eine Seltenheit. Jetzt rollt man bereits das vierte Update für dieses Jahr aus: Das Mai-Update hat den April-Patch, eine Reihe von Bugfixes sowie Performance-Verbesserungen im Gepäck.
Hinter vielen Millionen Fernsehern befindet sich ein Chromecast mit Google TV und bei einem ganzen Schwung weiterer Geräte ist die Chromecast-Technologie bereits fest verbaut. Jetzt hat Google ein Software-Update angekündigt, das die Relevanz des Geräts im Smart Home verbessern soll und vielleicht für zukünftige Steuermöglichkeiten ausbaut: Der Chromecast wird zum Matter Hub.
Google dürfte in wenigen Tagen den neuen Chromecast 4K vorstellen, der seine Schatten bereits weit vorausgeworfen hat und zusätzlich zur (hoffentlich) aktualisierten Hardware auch eine neue Fernbedienung mitbringen soll. Auf dieser soll der lang erwartete Magic Button zu finden sein, dessen Bezeichnung doch recht verheißungsvoll ist. Jetzt zeigt uns ein Leak eines Konkurrenzprodukts, dass wir vielleicht nicht zu viel erwarten sollten.
Vor wenigen Tagen ist eine Sicherheitslücke in Google TV und Android TV bekannt geworden, die es Angreifern ermöglichen könnte, Zugriff auf das Google-Konto des Nutzers zu erhalten. Nachdem die Meldung publik wurde, hatte Google einen schnellen Fix angekündigt, diesen aber nicht weiter ausgeführt - das hat man jetzt nachgeholt. In einem Statement wird erklärt, wie man das Problem beheben will, das auch auf älteren Geräten gefixt werden soll.
Auf Googles Smart TV-Plattform Google TV dreht sich alles um das Streaming von Filmen, Serien und anderen Inhalten, während die Nutzung von themenfremden Apps eher eine kleinere Rolle spielt. Das vielleicht aus gutem Grund, denn jetzt ist eine Sicherheitslücke bekannt geworden, bei der es fast schon überraschend ist, dass das nicht schon sehr viel früher als potenzielles Risiko aufgefallen ist.
Die Streaming-Dongles Google Chromecast wurden bisher nicht ganz so häufig mit Updates versorgt und noch seltener gibt es neue Funktionen, die ein System-Update erfordern. In diesem Jahr scheint sich das zu ändern, denn jetzt gibt es bereits das dritte Update im vierten Monat des Jahres: Das April-Update hat den März-Patch, eine Reihe von Bugfixes sowie eine verbesserte Performance im Gepäck.