Der Fernseher gehört auch in Zeiten des Smart Homes zu den Geräten, die man normalerweise mit der Familie bzw. den Mitbewohnern teilt. Für die personalisierten Features kann das ein Problem werden, sodass nun ein Update für Google TV vor der Tür steht, dass Profile auf einige Smart TVs sowie den Chromecast bringen sollen. Der Wechsel zwischen den Profilen kann in Zukunft direkt über einen Button auf der Fernbedienung erfolgen.
Es gibt unzählige große und kleine Streamingdienste, mit denen auf den unterschiedlichsten Plattformen Filme, Serien und andere Inhalte konsumiert werden können. Nachschub ist bei der Fülle an Diensten und Inhalten stets garantiert, aber vielleicht möchte man sich auch einmal abseits der brandneuen Titel berieseln lassen: Bei YouTube lager ein riesiges Filmarchiv mit unzähligen Schätzen, die nicht vergessen werden sollten. Eine praktische Android-App sammelt und streamt diese direkt zu Android TV oder Chromecast.
Es gibt wieder eine neue Aktion für Google-Nutzer, die für Fans des Chromecast sehr interessant sein kann: Der Streaming-Dongle, ohne Google TV, ist nun bei Media Markt für nur noch 29 Euro erhältlich und dürfte sich damit so langsam im Abverkauf befinden. Wer noch eine schlanke und günstige Version des Dongles sucht, sollte vielleicht die Chance nutzen und zuschlagen.
Es gibt unzählige große und kleine Streamingdienste, mit denen auf den unterschiedlichsten Plattformen Filme, Serien und andere Inhalte konsumiert werden können. Neben den großen Namen wie Amazon Prime, Netflix & Co sorgt eine in der Masse noch recht unbekannte Plattform schon seit längerer Zeit für Begeisterung - und dafür muss man noch nicht einmal bezahlen. Mit Pluto TV erhaltet ihr Zugriff auf Tausende kostenlose Filme und Serien in einem Mix aus linear und Streaming.
Google dürfte in den nächsten Wochen einige neue Produkte vorstellen und anlässlich dessen gibt es nur noch an diesem Wochenende die Google Days bei Saturn, bei denen man die aktuellen Generationen der smarten Produkte zum Teil deutlich vergünstigt anbietet. Im Rahmen der Google Days gibt es das Pixel 4a für nur noch 319 Euro, den Nest Mini Smart Speaker schon ab 45,99 Euro und den Chromecast sogar schon ab 29 Euro.
Google wird in den nächsten Wochen einige neue Produkte vorstellen und anlässlich dessen hat Saturn nun die Google Days gestartet, bei denen man die aktuellen Generationen der smarten Produkte zum Teil deutlich vergünstigt anbietet. Im Rahmen der Google Days gibt es das Pixel 4a für nur noch 319 Euro, den Nest Mini Smart Speaker schon ab 45,99 Euro und den Chromecast sogar schon ab 29 Euro.
Seit einigen Wochen kursieren Gerüchte über einen neuen Chromecast mit Google TV, der möglicherweise die erst ein Jahr alte erste Generation beerben könnte. Google selbst hat durch eine umstrittene Entscheidung dafür gesorgt, dass das eigene Produkt schon wenige Monate nach Verkaufsstart nicht mehr den modernen Anforderungen genügt. Eventuell kommt man um eine zeitnahe zweite Generation gar nicht herum.
Google hat erst im Herbst 2020 den neuen Chromecast mit Google TV vorgestellt, der nicht mehr viel mit seinem Vorgänger zu tun hat und das Produkt in eine neue Richtung lenkt. Allerdings haben Googles Hardware-Bastler bei den Ressourcen gespart, sodass das kleine Gadget recht schwachbrüstig ist und sich langsam anfühlen kann. Mit zwei kleinen Tricks könnt ihr euch zumindest selbst den Eindruck vermitteln, dass der Chromecast wieder schneller ist.
Bei Google ist wieder die Hardware-Zeit angebrochen, denn in dieser Woche hat man nicht nur die Pixel 6-Smartphones angekündigt, sondern auch neue Nest Smart Home-Geräte vorgestellt. Nun ist ein neues Google-Produkt bei der US-amerikanischen Behörde FCC aufgetaucht, das schon in wenigen Wochen vorgestellt werden könnte und noch für Rätselraten sorgt. Das neue "Wireless Streaming Device" könnte tatsächlich ein neuer Chromecast sein. UPDATE: Oder auch nicht.
Google hat dem Chromecast im vergangenen Jahr mit dem Chromecast mit Google TV einen großen Neustart spendiert, der dem Dongle einen deutlich größeren Funktionsumfang gibt und zur Verbreitung des Android TV-Betriebssystems beitragen sollen. Nun ist es Bastlern gelungen, den Bootloader des Dongles zu entsperren, sodass noch viel mehr Möglichkeiten herausgeholt werden können. So ließ sich beispielsweise bereits Ubuntu installieren.