Google Chrome: Button für die Seitenleiste verschwindet – neue Umsetzung mit gepinnten Icons wird ausgerollt

chrome 

Der Browser Google Chrome besitzt seit bald zwei Jahren eine eigene Seitenleiste, die am rechten Rand platziert ist und einen wachsenden Funktionsumfang von Favoriten über den Lesemodus bis hin zum Verlauf bietet. Bisher wurde diese Leiste durch einen prominent platzierten Button den Nutzern förmlich aufgedrängt, doch das ändert sich jetzt: Der Button zum Umschalten der Seitenleiste wird aus der Seitenleiste entfernt und optional durch angepinnte Bereiche ersetzt.


chrome logo swoosh

Eigentlich besitzt Google Chrome eine sehr aufgeräumte Oberfläche und zeigt auch im Navigationsbereich neben der Adressleiste nur die Icons, die der Nutzer wirklich benötigt: Erweiterungen, Google-Konto und das Hauptmenü. Doch schon vor längerer Zeit kam ein Icon dazu, das nicht so ganz ins Bild passen will, nämlich die Funktion zum Aufrufen oder Einklappen der Seitenleiste. Denn viele Nutzer dürften diese Leiste nicht verwenden oder maximal über diesen Button wieder ausblenden.

Auch die Chrome-Designer dürften gemerkt haben, dass dieser Button kaum genutzt wird und haben sich daher für eine neue Richtung entschieden, die seit mehreren Versionen im Test war und jetzt im Rahmen von Chrome 123 sowie einem zusätzlichen serverseitigen Schalter ausgerollt wird. Grundsätzlich ist es so, dass der Button zum Aufruf der Leiste ersatzlos gestrichen wird. Stattdessen ist der erste Aufruf nur noch über eine Tastenkombination oder das Hauptmenü des Chrome-Browsers möglich. Doch weil das zu umständlich ist, kommt eine neue Pin-Funktion.

Neben dem Auswahlmenü des Seitenleisten-Inhalts gibt es einen neuen Pin-Button, mit dem der jeweilige Bereich in die Hauptnavigation gebracht werden kann – auf den folgenden Screenshots ist das gut sichtbar. Wer alle fünf Bereiche anpinnt, hat fünf neue Icons. Wer gar keines anpinnt, hat durch den Wegfall des Sidebar-Buttons einen Platz mehr. Die Navigation innerhalb der Seitenleiste per Dropdown-Menü am oberen Rand bleibt bestehen. Es besteht also auch bei intensiver Nutzung keine Notwendigkeit, sich fünf Bereiche gleichzeitig anzupinnen.




Aktuelle Seitenleiste

google chrome seitenleiste aktuell

Neue Umsetzung

google chrome seitenleiste neu

So könnt ihr die neue Seitenleisten-Navigation nutzen
Wer das Ganze bisher noch nicht erhalten hat und einmal ausprobieren möchte, kann das ganz einfach tun. Öffnet dazu einfach die interne Seite chrome://flags, sucht dort nach dem Eintrag #side-panel-pinning und aktiviert diesen. Jetzt den Browser neustarten und schon ist der Button standardmäßig verschwunden.

» Google Chrome: Kostenpflichtige Version des Browsers startet – Enterprise-Variante mit mehr Features (Video)

» Chromebooks: Google gibt praktische Tipps zur Maus- und Cursor-Optimierung – neue Features in ChromeOS

Letzte Aktualisierung am 6.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Chrome: Button für die Seitenleiste verschwindet – neue Umsetzung mit gepinnten Icons wird ausgerollt"

  • Also sorry, aber ich kann euren Bericht nicht nachvollziehen. (gerade auf 123.0.6312.123 aktualisiert)
    1.Nirgends im Menü ist ersichtlich, welcher Klick zur Öffnung der Funktion in der Seitenleiste oder zur vollen Ansicht führt.
    2. Zitat „Die Navigation innerhalb der Seitenleiste per Dropdown-Menü am oberen Rand bleibt bestehen.“ Sogar auf eurem zweiten Screenshot ist zu sehen, dass dem in keinster Weise so ist. Im Gegenteil. Will ich alle 5 Funktionen schnell in der Sidebar nutzen, MUSS ich sie anpinnen und verliere damit statt bisher einem Button gleich mal eben fünf.
    3. Die Google search Seitenleiste bringe ich überhaupt nicht mehr zustande. Kein Menüpunkt zu finden.
    Ehrlich gesagt fand ich selten ein Update unsinniger als dieses hier.
    Vielleicht hat ja jemand die Tastenkürzel parat, damit könnte ich mich eher anfreunden
    LG

    • Hallo Dirk,
      1. Ich verstehe leider nicht, was du meinst
      2. Also bei mir ist das Dropdown trotz Pin-Funktion nach wie vor vorhanden, es sieht nur anders aus
      3. Bei mir ist es noch vorhanden

Kommentare sind geschlossen.