Google wird aller Voraussicht nach in wenigen Wochen die neuen Pixel Buds A Kopfhörer vorstellen, mit denen die Produktlinie um eine Budget-Schiene erweitert werden soll. Fans dürfen sich aber auch schon auf die nächste Generation der Kopfhörer freuen, denn Google dürfte diese ziemlich sicher mit 3D-Audio ausrüsten und den räumlichen Klang erstmals auf die Kopfhörer bringen. Update: Ein offizieller Leak.
Google wird wohl schon bald neue Pixel Buds-Kopfhörer vorstellen, die passend zum ebenfalls erwarteten Pixel 5a im Budget-Bereich platziert werden sollen. In den letzten Wochen gab es die ersten Leaks rund um die neuen Kopfhörer und nun sollen sowohl die Bezeichnung als auch die verfügbaren Farben bekannt sein. Beides bestätigt die bisherigen Informationen.
Google dürfte schon bald neue Pixel-Smartphones vorstellen, von denen in diesem Jahr nicht weniger als vier Modelle erwartet werden. Aber auch bei anderen Pixel-Geräten soll schon sehr bald nachgelegt werden, denn es kündigen sich neue Pixel Buds-Kopfhörer an. Nach ersten Gerüchten gibt es nun auch handfeste Belege für die nächsten smarten Kopfhörer, die die zweite Generation erweitern könnten.
Das Jahr 2021 wird wie gewohnt einige neue Pixel-Smartphones hervorbringen, die vermutlich im zeitlichen Abstand von mehreren Monaten auf den Markt kommen werden. Voraussichtlich wird das Pixel 5a im Frühjahr den Anfang machen und die Budget-Linie der Pixel-Serie fortführen. Ein Leaker hat kürzlich verraten, wann das Pixel 5a auf den Markt kommen soll und legt zusätzlich die neuen Pixel Buds drauf.
Es gibt einige Aktionen im Google Store: Weil schon bald neue Produkte vor der Tür stehen könnten, hat man nun eine kleine Auswahl an Geräten reduziert, die vielleicht auch als kleines Präsent zum Valentinstag verstanden werden könnten. Derzeit könnt ihr beim Kauf eines Pixel 4a 5G sowie den smarten Kopfhörern Pixel Buds und dem Stadia Starterpaket einige Euro sparen. Schaut euch auch die smarten Amazon-Aktionen an.
Google versorgt nicht nur die Pixel-Smartphones, sondern auch Pixel Buds regelmäßig mit Updates, die bekannte Probleme beheben oder zum Teil neue Funktionen auf die Geräte bringen. Offenbar möchte Google den Update-Prozess für die smarten Pixel Buds-Kopfhörer komfortabler gestalten, sodass Nutzer den Download und die Installation der neuesten Version manuell anstoßen können.
Google hat vor einiger Zeit die zweite Generation der Pixel Buds vorgestellt, die für ihr Design und den Funktionsumfang gelobt worden sind und potenziell sehr erfolgreich werden könnten - gäbe es da nicht ein kleines Problemchen. Die smarten Bluetooth-Kopfhörer kämpfen bei sehr vielen Nutzern mit Ausfällen, die auch durch das jüngste Update nicht behoben wurden. Jetzt legt Google nach und verspricht Abhilfe.
Es gibt wieder neue Zahlen vom Wearable-Markt, der in diesem Jahr stark zulegen konnte und mittlerweile auf die Kategorien Armbänder & Uhren, Hearables sowie die Anderen aufgeteilt wird. Google ist in den ersten beiden Kategorien aktiv, kann aber mit den eigenen Produkten keine nennenswerten Marktanteile erzielen bzw. den Abwärtstrend der neuen Tochter Fitbit stoppen. Aber auch für den Überflieger sieht es nicht aus.
Google hat vor wenigen Monaten die Pixel Buds 2 auf den Markt gebracht, die viele Tester überzeugen und den Flop der ersten Generation sofort vergessen machen konnten - wenn da ein kleines Detail wäre. Leider kämpfen die smarten Kopfhörer trotz eines Bugfix wieder mit sehr lästigen Aussetzern, die schon jetzt ein Makel der zweiten Generation sind. Google muss das dringend in den Griff bekommen, denn hinter den Pixel Buds steckt viel mehr als "nur" Kopfhörer.
Die smarten Bluetooth-Kopfhörer Google Pixel Buds 2 konnten viele Nutzer begeistern, die sich vom Design, der Qualität und dem Funktionsumfang der begeistert zeigten - wenn es da nicht ein kleines Problemchen gäbe. Die Pixel Buds der zweiten Generation kämpfen mit ständigen Aussetzern, die Google einfach nicht in den Griff bekommt und nun wohl reihenweise dazu führen, dass die Kopfhörer zurückgegeben werden.