Der mobile Markt spielt für Google seit vielen Jahren eine sehr wichtige Rolle und wird dementsprechend mit sehr vielen Produkten aus allen Bereichen bearbeitet. In dieser Woche hat Google auf dem 'Made by Google'-Event viele neue Produkte vorgestellt, wobei ziemlich genau die Hälfte in die mobile Kategorie verordnet werden kann. Wenn Google alles richtig macht, haben alle drei neuen Produkte ein großes Potenzial.
Google hat gestern Nachmittag auf dem großen 'Made by Google'-Event viele neue Produkte vorgestellt und vieles, teilweise unter neuem Namen, in die nächste Generation gebracht. Aber es wurde auch die Axt geschwungen, denn einige Produkte der vergangenen Jahre, in die man teilweise sehr große Hoffnungen gesetzt hat, wurden wortlos eingestellt und aus dem Google Store entfernt. Dazu gehört leider auch der unbegrenzte Speicherplatz bei Google Fotos.
Google hat zum großen 'Made by Google'-Event (hier geht es zum Livestream) geladen und auf diesem eine ganze Reihe neuer Produkt vorgestellt. Während die meisten neuen Produkte schon in den nächsten Tagen zu haben sind, hat Google auch einen Ausblick auf ein Zubehör gegeben, das erst im Frühjahr 2020 auf den Markt kommen wird - die neuen Kopfhörer Pixel Buds 2. Dafür aber in einem praktischen Design und mit netter Optik.
Kopfhörer waren viele Jahre lang ein Standard-Zubehör bei Smartphones, hatten aber nicht wirklich das Interesse der Massen auf sich gelenkt - da die größte Innovation der Wechsel von Schwarz auf Weiß gewesen ist. Heute sieht das ganz anders aus und auch Google hat bereits Premium-Kopfhörer im Sortiment. Aktuell soll Google nun an echten kabellosen Kopfhörern arbeiten, die sich wohl an Apples AirPods orientieren dürften.
Glaubt man den Gerüchten, dann wird Google in diesem Jahr eine neue Generation der Pixel Buds-Kopfhörer vorstellen, die wohl auch neue Funktionen mitbringen werden. Jetzt gibt es aber erst einmal ein Usability-Update für die aktuelle Generation der Pixel Buds-Kopfhörer, mit denen diese je nach Profil des Nutzers etwas komfortabler verwendet werden können. Das Update steht unter dem Motto 3,2,1.
Es gibt mal wieder eine neue Version der Google-App für Android, die seit dem Ende der Woche ausgerollt wird. Die Google-App ist immer eine sehr gute Quelle für Informationen zu kommenden Funktionen und Produkten, da sie eine sehr große Bandbreite an Angeboten abdeckt. Die Version 7.23 enthält Hinweise auf das Ende der nicht ganz so leicht durchschaubaren Google-Tests und bringt auch neue Informationen zu den smarten Kopfhörern mit Google Assistant.
Die Google-App für Android ist immer wieder eine große Fundgrube über aktuelle und zukünftige Entwicklungen vieler verschiedener Produkte und gibt häufig einen Einblick in die Roadmap um alle Produkte rund um die Websuche und den Assistant. Seit gestern wird die Version 7.2 Beta der App ausgerollt und enthält neben der bereits vermeldeten personalisierten Bezeichnung für den Google Assistant noch viele weitere Hinweise.
Das Weihnachtsgeschäft läuft auf Hochtouren, und vielleicht wird auch Google-Hardware unter dem einen oder anderen Weihnachtsbaum liegen. Auch die neuen smarten Kopfhörer Pixel Buds könnten dazu gehören, denn in dieser Woche hat Google den Verkauf der Kopfhörer in Deutschland freigegeben und wird sie noch rechtzeitig versenden. Am Preis hat sich derweil aber nichts getan.
In der vergangenen Woche hat Google in den USA mit der Auslieferung der Kopfhörer Pixel Buds begonnen, und hat anlässlich dessen eine kurze Gut-zu-Wissen Liste mit sieben Punkten zusammengestellt. Damit wird die Serie rund um die Pixel-Smartphones und auch das Pixel-Zubehör wieder einmal erweitert. Die meisten Dinge dürften bekannt sein, aber eine kurze Auffrischung kann ja nicht schaden.
Seit kurzem rollt Google eine neue Version der Translate-App für Android aus, die zwar auf vielen Smartphones installiert ist, aber nur selten aufregende neue Features mit sich bringt. Auch die Version 5.14 stellt keinen Unterschied da, enthält aber eine Reihe von Hinweisen auf zukünftige neue Funktionen. Die Übersetzungsfunktion der Pixel Buds wird genauer erklärt, es wird ein "Wort des Tages" geben und auch bei der Handschrift scheint es Verbesserungen zu geben.