Nutzer der Pixel-Smartphones dürfen sich jeden Monat über Updates freuen, die kleinere neue Funktionen und zahlreiche Bugfixes im Gepäck haben. Beim Zubehör sieht das ein bisschen anders aus, aber jetzt dürfen sich alle Besitzer der Pixel Buds A über ein Update freuen, das ein seit Dezember (!) bestehendes simples Problem behebt. Ab sofort können sich die Kopfhörer die Bass-Einstellungen auch merken.
Der Countdown bis zur offiziellen Vorstellung der Pixel Watch hat noch einen langen Weg vor sich, aber immer neue Informationen zur ersten Smartwatch verkürzen die Wartezeit. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Smartwatch ihren vollen Funktionsumfang nur in Kombination mit einer Google Pixel Watch App entfalten kann. Das ist vor allem wegen Googles breiter Kontrolle aller Komponenten ein wenig enttäuschend.
Vor einer Woche hat Google die Pixel Buds Pro vorgestellt, die ab Ende Juli verfügbar sein sollen und einige auf der großen Bühne gezeigten Stärken mitbringen sollen. Mit technischen Daten hat man sich allerdings zurückgehalten, sodass diese erst jetzt nach und nach ans Licht kommen. Durch eine Zertifizierung wurde jetzt bekannt, mit welcher Leistung sich die smarten Kopfhörer aufladen lassen.
Google hat vor wenigen Tagen die beiden neuen Produkte Pixel 6a und Pixel Buds Pro angekündigt, die als erste Geräte der neuen Generationen auf den Markt kommen werden. Beide sollen ab Ende Juli erhältlich sein, allerdings nicht rund um die Welt und auch nicht in voller Tiefe. Jetzt wurde bekannt, in welchen Ländern das Budget-Smartphone und die Premium-Kopfhörer erhältlich sein werden.
Vor knapp einer Woche hat Google viele neue Produkte vorgestellt, die das Pixel-Portfolio erweitern und in die nächste Generation bringen sollen. In der Flut der Neuerscheinungen sind die neuen smarten Kopfhörer Pixel Buds Pro fast untergegangen, werden aber in den nächsten Monaten eine wichtige Rolle spielen. Jetzt zeigt sich, dass die smarten Assistant-Kopfhörer leider nicht überall und nicht in allen Farben erhältlich sein werden.
Google erweitert das Pixel-Portfolio und hat relativ überraschend ein weiteres neues Produkt vorgestellt: Die Pixel Buds Pro sollen die überschaubare Auswahl der smarten Kopfhörer erweitern - diesmal in Richtung eines Premium-Produkts mit etwas mehr Funktionen. Nachdem die Pixel Buds A große Erfolge feiern konnten, legt man nun mit den Pixel Buds Pro nach, die bald zu haben sein werden.
In einer Woche startet die Google I/O und wird sehr wahrscheinlich eine Reihe neuer Produkte hervorbringen, über die wir in den vergangenen Monaten bereits viel erfahren haben. Jetzt überrascht ein Leaker mit einem weiteren Produkt, das bisher noch niemand auf dem Zettel hatte, aber eine perfekte Portfolio-Erweiterung darstellt: Die Rede ist von Pixel Buds Pro, die in vier Farben auf den Markt kommen sollen.
Mit den Pixel Buds ist Google seit einigen Jahren im Markt der smarten Kopfhörer vertreten, ist aber noch weit vom großen Erfolg entfernt. Das soll sich freilich ändern und mit einer kürzlich aufgetauchten neuen Technologie könnte man interessante alternative Möglichkeiten zur Bedienung der Ohrstöpsel bieten. Diese haben das Potenzial, die äußere Form der Kopfhörer zu beeinflussen.
Google dürfte in gut zwei Monaten die Pixel Watch vorstellen, über die in der letzten Zeit bereits viele Details bekannt geworden sind und sich möglicherweise schon seit Monaten in der Warteposition befindet. Jetzt ist ein Google-Patent aufgetaucht, das eine interessante neue Technologie beschreibt, die sowohl auf der Smartwatch als auch anderen Kleingeräten zum Einsatz kommen könnte: Die Bedienung über die Haut.
Google hat sich mit den Pixel Buds eine eigene Kopfhörer-Marke geschaffen, die mehr oder weniger erfolgreich ist und vor allem unter Fans der Pixel-Smartphones ein größeres Ansehen haben dürften. Damit die Marke auch in Zukunft weiter wächst und vielleicht innovative Produkte hervorbringen kann, hat das Unternehmen in den letzten Monate eine Reihe von Übernahmen getätigt und große Namen der Branche verpflichtet.