Ein modernes Casino ist ohne innovative und attraktive Spielautomaten undenkbar. Auf der einen Seite besagt die Geschichte, dass Spielautomaten in Glücksspielclubs wirklich erst spät auftauchten, auf der anderen Seite begannen verschiedene Kartenspiele und Tischspiele sofort an Popularität zu gewinnen. Bekannte weltweite Anbieter haben sofort den rasanten Anstieg der Nachfrage nach Online-Maschinen mit innovativen Funktionen, Themen und Handlungen festgestellt, und seitdem hat eine echte Evolution der Spiele in der Unterhaltungsindustrie stattgefunden. Seitdem suchen die Nutzer immer nach den aktuellsten Unterhaltungsmöglichkeiten in diesem Bereich.
AUch im Browser Google Chrome soll schrittweise die Künstliche Intelligenz Einzug halten und die Nutzer bei alltäglichen Dingen unterstützen. Die ersten KI-Neuerungen werden mit dem jüngsten Update auf Chrome 122 ausgerollt: Die Funktion Help me Write soll auf allen Webseiten und in jedem Eingabefeld zur Verfügung stehen, zuerst in englischer Sprache.
Google kann mit den Pixel-Smartphones immer größere Erfolge feiern und die Verkaufszahlen seit einiger Zeit von Jahr zu Jahr steigern. Nachdem schon Google-CEO Sundar Pichai von sehr guten Verkaufszahlen sprach, machen es die Marktforscher nun etwas konkreter: Laut aktuellen Erhebungen soll Google im vergangenen Jahr etwa zehn Millionen Pixel-Smartphones verkauft haben.
Google macht bei der Weiterentwicklung des KI-ChatBot Gemini richtig Druck und spendiert jetzt ein weiteres funktionales Update. Wie schon vor wenigen Tagen vorab durchgesickert ist, soll Gemini direkt innerhalb der eigenen Oberfläche Python-Programmcode ausführen können und damit zumindest im Kleinen eine Art Entwicklungsoberfläche bieten.
Der Zugang zum Einzelprodukt Gemini steht allen Nutzern offen und kostenlos zur Verfügung, sowohl im Desktopbrowser als auch per Android-App. Darauf aufbauend hat man jetzt das neue Produkt Gemini for Workspace angekündigt, mit dem sich die KI-Dienste direkt in den dazugehörigen Apps nutzen lassen. Dafür wurden die beiden neuen Produkte Gemini Business und Gemini Enterprise geschaffen, die ab sofort verfügbar sind.
Vor wenigen Monaten hat die Android-App von Google Drive einen neuen Dokumentscanner erhalten, der einige zusätzliche Möglichkeiten zum Abfotografieren und Digitalisieren von Dokumenten umfasst. Diese praktische Funktion soll aber offenbar nicht nur den Drive-Nutzern geboten werden, sondern auch allen anderen Apps zur Verfügung stehen. Denn der Scanner ist jetzt Teil der Play Services.
Der KI-ChatBot Gemini steht seit einigen Tagen auch für Android-Smartphones bereit und kann dort mit Unterstützung des Google Assistant sehr viele Funktionen bieten - hat aber auch noch Schwächen. Diese sollen nach und nach abgebaut werden, sodass es jetzt das nächste erfreuliche Update gab: Gemini kann jetzt Aufgaben für Gooogle Tasks erstellen und abrufen.
Am Donnerstag gibt es im Google Play Store sehr viele temporär kostenlose Apps, Spiele, Icon Packs und Live Wallpaper - schaut mal herein. Heute berichten wir über das große Gemini-Workspace-Update, zeigen euch die Pixel Fold 2-Bilder und Pixel Fold 2-Specs sowie den neuen Google-Login.
Es gibt umfangreiche neue Leaks rund um das Pixel Fold 2. Wir haben euch bereits viele Bilder und ein Pixel Fold 2-Video gezeigt und jetzt schauen wir uns die geleakten technischen Daten an, die das neue Foldable auszeichnen sollen. Google legt bei den Spezifikationen im Vergleich zum Vorgänger an einigen Stellen nach - und das nicht nur bei der Größe der Displays.
Google wird in diesem Jahr mit dem Pixel Fold 2 die zweite Generation des eigenen Foldables vorstellen, die vor einigen Tagen erstmals geleakt wurde und sich jetzt auf vielen neuen Bildern zeigt. Auf Basis von geleakten CAD-Daten gibt es nun viele Renderbilder des kommenden Smartphones, die das bisher kursierende Design bestätigen, was so manchem interessierten Nutzer nicht gefallen dürfte. Vor allem der Kamerablock ist auffällig.