Der Funktionsumfang des Chrome-Browsers wächst immer weiter und hätte eigentlich schon bald durch ein neues Tool ergänzt werden sollen, das die Aufnahme und schnelle Bearbeitung ermöglicht. Doch daraus wird nichts, denn nach einem recht langen Testlauf zieht man dem Projekt den Stecker und hat es bereits aus den Entwicklerversionen entfernt. Es sieht nicht danach aus, dass eine solche Funktion so schnell zurückkommt.
Googles Videoplattform YouTube feiert in diesem Jahr den 18. Geburtstag und wird anlässlich dessen sicherlich in den kommenden Monaten auf die Anfänge zurückblicken - unter anderem auf das erste jemals hochgeladene Video. Jetzt ist es einem Uploader gelungen, sich diesen eigentlich einmaligen und nicht aufzuholenden Titel zu schnappen. Wir zeigen euch, wie das bewerkstelligt wurde.
Rund um Google Home gibt es derzeit einige Updates, denn die Android-App hat bereits einige neue Möglichkeiten erhalten und es stehen weitere Umbauten vor der Tür. Jetzt zeigt sich eine überarbeitete Oberfläche für die Verwaltung der Wifi-Geräte, die bei Nutzung von Google Wifi oder Nest Wifi zum Einsatz kommt. Sieht schicker aus, ist in puncto Usability aber eher ein Rückschritt.
Google wird 2023 in den Tablet-Markt zurückkehren, das ist seit langer Zeit bekannt und längst offiziell bestätigt. Doch während wir bisher dachten, dass man diesen Schritt mit gleich zwei Geräten tun wird, hat sich das wieder geändert: Wie kürzlich bekannt wurde, wird es nur ein Pixel Tablet (Pro) geben und die zweigleisige Strategie frühestens in der zweiten Generation gefahren. Gleichzeitig gibt es neue Infos und Bildmaterial des kommenden Tablets.
Vor einigen Monaten ist die Fitbit-App für die Pixel Watch gestartet und hat nicht nur einige Tracking-Funktionen auf Googles Smartwatch gebracht, sondern auch einige Screenshots einer neu designten Apps gezeigt. Im Play Store-Listing war eine recht deutlich veränderte Navigation bei der Android-App zu sehen, doch offenbar wird diese nun doch nicht ausgerollt. Das neue Design dürfte zu weit von Googles Material-Vorgaben entfernt gewesen sein.
Auch am heutigen 30. Januar feiert Google den Bubble Tea und schaltet anlässlich eines Emoji-Jubiläums ein interaktives Google-Doodle. Das heutige Doodle für den Bubble Tea ehrt nicht nur das damalige Trendgetränk, sondern lässt euch in einem interaktiven Spiel selbst den einen oder anderen Eistee mit Blasenfüllung mixen. Dabei geht es darum, das richtige Mengenverhältnis einzuhalten.
Wer viel per E-Mail kommuniziert, hat mit GMail eine Reihe von Möglichkeiten zur Organisation der Konversationen. Dafür kommen hauptsächlich die Label zum Einsatz, die aber bei umfangreicher Nutzung schon wieder selbst unübersichtlich werden können. Mit einem kleinen Trick, der vermutlich nur wenigen Nutzern bekannt ist, könnt ihr Ordnung sowie tiefere Strukturen schaffen.
Die Android-App Google Uhr gehört nicht unbedingt zur ersten Riege der großen Google-Anwendungen, dürfte aber dennoch von vielen Nutzern regelmäßig verwendet werden. In den letzten Tagen hat die App mehr Updates bekommen als in den Jahren zuvor, was schon bemerkenswert ist. Hier fassen wir alle Neuerungen der kürzlich veröffentlichten Version 7.4 noch einmal zusammen.
Obwohl es immer wieder ein gewisses Auf und Ab gab, war das Unternehmen Google bisher recht erfolgsverwöhnt, denn die Reichweiten, der Umsatz und auch der Gewinn stiegen über viele Jahre von Quartal zu Quartal. Doch diese Zeiten scheinen erst einmal vorüber zu sein, denn 2023 und die folgenden Jahre könnten für Google zu echten Krisenjahren werden. Denn plötzlich gibt es einige Brandherde, die dringend gelöscht werden müssen - wenn man es kann.
So wie viele Geräte, wurden auch die Pixel 7-Smartphones im vergangenen Jahr sehr genau unter die Lupe genommen und dabei natürlich auch in mehreren Teardowns zerlegt. Aber es braucht nicht immer bastelfreudige YouTuber, denn auch Googles Pixel-Team selbst gibt interessante Einblicke: Aus einer vor einiger Zeit veröffentlichten Aufnahme wurde nun ein Smartphone-Wallpaper gebastelt.