Google bietet Nutzern der Pixel-Smartphones in einigen Fällen die Möglichkeit, das Gerät bei einem Defekt einzusenden und reparieren zu lassen. Ein normaler Vorgang, der in den USA allerdings derzeit für Gesprächsstoff sorgt - mutmaßlich aufgrund eines Mitarbeiters. Am Wochenende berichteten gleich zwei Personen, dass ihre Smartphones von Fremden genutzt und in einem Fall sogar Nacktbilder veröffentlicht wurden.
Die Spekulationen rund um die Pixel Watch nehmen nach einer etwas längeren Pause wieder an Fahrt auf und gipfeln in vermeintlich neuen "echten" Renderbildern des finalen Produkts. Der Leaker Jon Prosser hat eine Reihe neuer Bilder veröffentlicht, die die Pixel Watch und dessen rundes Design zeigen sollen. Zumindest äußerlich scheint die Smartwatch punkten zu wollen, wenn man es schon mit den inneren Werten nicht kann.
In vielen Google-Produkten finden sich kleine Eastereggs und Späße, die sich mal mehr und mal weniger gut verstecken. Nun ist ein neuer Spaß in der Google Websuche aufgetaucht, der die Nutzer darüber hinwegtrösten soll, dass sie das gesuchte nicht gefunden haben: Wer kein Ergebnis erhält, darf angeln gehen.
Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS ist durch den in diesem Jahr eingeläuteten Neustart wieder etwas mehr in den Fokus gerückt und könnte sich im nächsten Jahr eventuell sprunghaft verbreiten. Heute zeigen wir euch, wie sich eine recht alltägliche Funktion nutzen lässt, die tatsächlich gut versteckt wurde: Mit nur wenigen Schritten lassen sich Screenshots von der Smartwatch-Oberfläche erstellen.
Googles Videoplattform YouTube hat aus nachvollziehbaren Gründen kein Interesse daran, dass Nutzer einzelne Videos herunterladen und ohne Internetanbindung ansehen können. Doch nun arbeitet man an genau einer solchen Funktion und gibt Premium-Abonnenten noch einige Tage Zeit, dieses Feature auszuprobieren: Videos direkt in den Browser herunterladen und ohne Internetverbindung auf demselben Gerät abspielen.
Die Google Websuche hält nicht nur einen riesigen Berg an Informationen bereit, sondern auch jede Menge Eastereggs und Späße zum Zeitvertreib. Dazu gehören aber nicht nur Späße wie der neue Angler, sondern auch vollwertige Casual-Spiele. Wer möchte, kann direkt in der Websuche eine Partie Minesweeper spielen, das recht farbenfroh und mit netten Animationen umgesetzt wurde.
Samsung wird vermutlich im Februar nächsten Jahres die Galaxy S22-Smartphones vorstellen, über die in den letzten Wochen sehr viel bekannt geworden ist und die im kommenden Jahr den Verlust der Galaxy Note-Serie kompensieren müssen. Jetzt sind die ersten Hintergrundbilder der Smartphones in voller Auflösung geleakt worden. Wir bieten euch die Wallpaper wie üblich zum Download an.
Wer interessante Inhalte mit Google Chrome im Web findet, kann diese auf verschiedensten Wegen mit anderen Nutzern teilen: Die URL teilen, einen Screenshot anfertigen oder auch die gesamte Seite als PDF teilen. Im Chrome-Browser kam vor einiger Zeit eine zusätzliche Variante dazu, die vielen Nutzern vielleicht noch gar nicht bekannt ist: Das tiefe Verlinkungen von Inhalten einer Webseite.
Das Betriebssystem Android hat eine Reihe von Ablegern, die in ihren ganz eigenen Bereich zum Teil erfolgreich sind und immer wieder mit neuen Versionen aktualisiert werden. Doch mit den aktuellen Releases hat sich die Unart eingeschlichen, dass Google die Betriebssysteme zum Einsatz freigibt, selbst aber erst verspätet oder gar nicht für alle Nutzer ausrollt. Das zieht sich in diesem Jahr tatsächlich durch alle Versionen.
Mit dem Start von Android 12 hat Google das neue Material You-Design eingeführt, das ganz neue Farben und Formen in die Apps bringen kann. Durch die auf den Pixel-Smartphones verfügbare Theming Engine basiert die Farbgebung auf den dominierenden Tönen des Homescreen-Hintergrundbilds. Mit einer neuen App ist es möglich, die Farben unabhängig davon anzupassen - und das ganz ohne Root.