Wer im Google Play Store fleißig Punkte mit den Google Play Points sammelt, kann diese immer wieder gegen Vergünstigungen oder Prämien eintauschen, die je nach eigener Bonusstufe immer umfangreicher ausfallen können. Jetzt hat man eine neue Aktion für US-Nutzer gestartet, die perspektivisch oder über Umwege auch für deutsche Nutzer interessant sein könnte: 40 Prozent Rabatt auf die Pixel 8-Smartphones oder das Pixel Tablet.
Wer häufiger im Play Store unterwegs ist und Apps oder Spiele kauft, sollte die Google Play Points nutzen, mit denen sich Punkte sammeln und gegen Prämien einlösen lassen. Die Prämien bestehen hierzulande hauptsächlich aus Vorteilen innerhalb des Play Stores, doch dabei wird es nicht bleiben, denn US-Nutzer können mittlerweile externe Prämien und ganz neu Google-Merchandising dadurch erhalten.
Das Bonusprogramm Google Play Points wurde vor über zweieinhalb Jahren geschaffen, um Android-Nutzer zum Kauf von Apps, Spielen oder medialen Inhalte im Play Store zu motivieren und entsprechend zu belohnen. Das Programm ermöglicht es allen interessierten Nutzern, beim Kauf Punkte zu sammeln und besitzt eine Reihe von Abstufungen. Wir zeigen euch, wofür ihr die Punkte erhaltet, welche Bonusstufen es gibt und wofür ihr diese Punkte verwenden könnt. Und was ist eigentlich der Unterschied zum Google Play Pass?
Wer häufiger im Play Store unterwegs ist und Apps oder Spiele kauft, sollte die Google Play Points nutzen, mit denen sich Punkte sammeln und gegen Prämien einlösen lassen. Die Prämien bestehen bisher hauptsächlich aus Vorteilen innerhalb des Play Stores, doch offenbar steht eine Erweiterung bevor: US-Nutzer können sich in Kürze auch Google-Merchandise oder Essenslieferungen finanzieren.
Das Bonusprogramm Google Play Points feiert zweijähriges Jubiläumt und anlässlich dessen gab es in den letzten Wochen einige Änderungen. Das Programm ermöglicht allen interessierten Nutzern, beim Kauf von Apps, Spielen oder medialen Inhalten Punkte zu sammeln. Wir zeigen euch, wofür ihr die Punkte erhaltet, welche Bonusstufen es gibt und wofür ihr diese Punkte verwenden könnt. Und was ist eigentlich der Unterschied zum Google Play Pass?
Google betreibt eine Reihe von Abodiensten und Bonusprogrammen, zu denen unter anderem die Google Play Points gehören, die für alle Nutzer interessant sind, die hin und wieder eine Android-App kaufen. Jetzt schafft man eine Verbindung zum Google Store und ermöglicht es ersten Nutzern, die gesammelten Punkte für den vergünstigen Hardwarekauf zu nutzen. Da wird es langsam interessant.
Im Google Play Store wurde schon vor längerer Zeit das Bonus-System Google Play Points eingeführt, mit dem die Nutzer für jeden Kauf Punkte sammeln und diese gegen diverse Goodies einlösen können. Der Anreiz ist überschaubar, sodass auch der Erfolg bisher wohl auf der Strecke geblieben ist. Das hat man jetzt eingesehen und angekündigt, dass die Punkte zum Bezahlen innerhalb vom Google Play Store und in Apps verwendet werden können.
Im Google Play Store wurde schon vor längerer Zeit das Bonus-System Google Play Points eingeführt, bei dem die Nutzer für jeden Kauf Punkte sammeln und diese gegen Goodies wieder einlösen können. Jetzt möchte man es den Nutzern erleichtern, diese Punkte zum Kauf von medialen Inhalten aller Art, auch Apps und Spiele, im Play Store zu verwenden.
Im Google Play Store tummeln sich mehr als zwei Millionen Android-Apps, die um die Gunst der Nutzer buhlen und am Ende in den meisten Fällen Geld verdienen sollen. Allerdings wird der Google Play Store gemessen an seiner Verbreitung und Relevanz wohl selten verwendet, sodass man im Laufe der Zeit einige Anreize geschaffen hat. Doch langsam wird es bei den Play Points, Play Pass und Play Offers unübersichtlich...
Neue Vorteile für die Abo-Plattform Google One: Gestern hat Google angekündigt, dass sich zahlende Abonnenten der etwas größeren Pakete darüber freuen, in Zukunft in den Genuss eines kostenlosen VPN zu kommen und nun gibt es noch einen weiteren Vorteil, der bisher nicht separat angekündigt worden ist: Ab 2 Terabyte Speicherplatz-Paket gibt es zusätzlich den Gold-Status bei den Google Play Points.