Auf der Google-Startseite geht es mit dem ruhenden Santa und den Rentieren heute sehr gemächlich zu - aber das ist bekanntlich nicht immer der Fall. Denn in unregelmäßigen Abständen denken sich Googles Designer ganz besondere Doodles mit Interaktionsmöglichkeiten aus, bei denen es sich häufig um kurzweilige Spiele mit Suchtfaktor handelt. Doch so schnell wie sie gekommen sind, verschwinden sie dann auch wieder von Googles Startseite. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn tatsächlich stehen ALLE Doodles inklusive Spiele auch weiterhin zur Verfügung.
Gestern hat der Weihnachtsmann im Google-Doodle die Geschenke ausgeliefert und seinen Job damit für dieses Jahr wieder erfüllt. Aber dennoch geht die große Doodle-Serie zu Weihnachten auch am heutigen 25. Dezember weiter und wünscht allen Nutzern auch in den folgenden Tagen Frohe Weihnachten. Nachdem der Weihnachtsmann viele Tausend Kilometer zurückgelegt hat, ist nun Zeit für Entspannung.
Es ist Heiligabend. In den kommenden Stunden wird der Weihnachtsmann wieder um den Globus fliegen, den Menschen Frohe Weihnachten wünschen und natürlich auch wieder unzählige Millionen Geschenke verteilen. Auch auf der Google-Startseite wird natürlich Weihnachten gefeiert und die gestern begonnene Doodle-Serie fortgesetzt. Auch heute gibt es wieder drei verschiedene Doodles für den Höhepunkt des Weihnachtsfestes.
Weihnachten steht vor der Tür und Google wünscht schon heute allen Nutzern mit einem sehr schönen und gelungenem Doodle Frohe Weihnachten. Das heutige Doodle ist erneut der Beginn einer kleinen Serie, in der auf den internationalen Startseiten wieder eine kleine Geschichte erzählt wird. Gleichzeitig bietet Google natürlich auch noch den Adventskalender Santa Tracker an, mit dem sich am morgigen Heiligabend der Weihnachtsmann verfolgen lässt und hat die Suchergebnisse festlich dekoriert.
Weihnachten steht vor der Tür und die Temperaturen rutschen regelmäßig unter den Gefrierpunkt, aber erst am heutigen 21. Dezember ist offizieller astronomischer Winteranfang. So wie in jedem Jahr, ist auch heute wieder in vielen Ländern der Welt ein sehr schönes animiertes Google Doodle zu sehen. Damit schließt sich dann auch die Serie wieder ab, die vor genau neun Monaten begonnen wurde.
Am heutigen 18. Dezember hätte der deutsche Künstler Paul Ernst Klee seinen 139. Geburtstag gefeiert und wird dafür von Google mit einem sehr künstlerischen, natürlich von seinem Werk inspirierten, Doodle geehrt. Paul Klee darf ohne weiteres zu den fleißigsten deutschen Künstlern gezählt werden, denn sein Werk umfasst gut 9.000 Kunstwerke. Der Künstler Klee darf übrigens auch als Schweizer gesehen werden, auch wenn er nie eingebürgert wurde.
Am heutigen 13. Dezember feiert Google wieder einmal ein aktuelles Ereignis und keine wichtige Person der Geschichte auf den internationalen Startseiten mit einem Doodle: Die Geminiden werden in den beiden kommenden Tagen sehr gut am Himmel zu sehen sein und das vielleicht beste Bild des Geminiden-Meteorschauer aller Zeiten abgeben. Im aktuellen Google Doodle sind die Meteoritenschauer schon jetzt zu sehen und zeigen sogar ihren Ursprung.
Am heutigen 10. Dezember hätte die deutsche Schriftstellerin Nelly Sachs ihren 127. Geburtstag gefeiert und wird dafür auf der deutschen und einigen internationalen Startseiten der Google Websuche mit einem Doodle geehrt. In ihren späten Jahren hat die recht bekannte Schriftstellerin den Nobelpreis für Literatur gewinnen können, der ihr vor allem für ihre Werke über Israel verliehen wurde.
Google ändert nahezu täglich in einigen Ländern das Logo auf der Startseite und ehrt bestimmte Personen, Objekte oder Ereignisse mit den populären und viel beachteten Doodles. Wie üblich informieren wir stets über alle Doodles die in mindestens einem der drei deutschsprachigen Länder zu sehen sind, aber manchmal kann man auch über den Tellerrand blicken. Heute wird in den USA wieder ein außergewöhnliches Doodle gezeigt.
Am heutigen 23. November, dem Black Friday, hätte der brasilianische Capoeira-Meister Mestre Bimba seinen 119. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem interaktiven Doodle geehrt. Bei Capoeira handelt es sich um eine brasilianische Kampfkunst, die mit dem heutigen Doodle nicht nur gewürdigt, sondern auch international vielen Menschen bekannt gemacht wird.