Die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 ist in vollem Gange und heute darf die deutsche Nationalmannschaft schon zum zweiten Mal ran: Nach dem Sieg gegen China soll heute Abend ab 18:00 Uhr die spanische Nationalmannschaft bezwungen werden. Vielleicht motiviert der gestrige haushohe Sieg der Herren die Damen dabei ;-) Google begleitet die gesamte Fußball-WM sowohl mit einer großen Doodle-Serie als auch mit sehr vielen Informationen in der Websuche, Assistant & Co.. Natürlich gibt es dazu auch heute wieder ein anmiertes Doodle mit allen am heutigen Tag aktiven Nationen.
Gestern fand das Auftaktspiel der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 zwischen Frankreich und China statt und heute Nachmittag ist schon die deutsche Nationalmannschaft an der Reihe. Google begleitet die gesamte Fußball-WM sowohl mit einer großen Doodle-Serie als auch mit sehr vielen Informationen in der Websuche, Assistant & Co.. Natürlich wollen wir euch das von einem Gastkünstler angefertigte Doodle nicht vorenthalten.
Am heutigen 7. Juni beginnt die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 und wird, wie bei großen Sportveranstaltungen üblich, von Google mit einem Doodle zelebriert. Im heutigen Doodle, das vermutlich der Anfang einer langen Serie ist, sind zwölf der 24 teilnehmenden Nationen im sportlichen Einsatz zu sehen, wobei zumindest das veränderte Google-Logo als Omen für ein gutes Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft gesehen werden darf ;-)
Am heutigen 4. Juni feiert Google auf vielen internationalen Startseiten das Jubiläum 50 Jahre LGBTQ+ mit einem (natürlich) sehr bunten Slideshow-Doodle. Wer mit der Abkürzung nicht viel anfangen kann, kennt vielleicht die lange Version Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender and Queer+ oder wird von den Regenbogenfarben eindeutig hingewiesen: Zelebriert wird das 50. Jubiläum der Pride mit einem aus sieben Slides bestehenden Doodle. Queer+ bezeichnet etwas, das von der Norm abweicht und bedeutet in diesem Fall "nicht hetero".
Die meisten Leser, vor allem die männlichen, werden es bereits mitbekommen haben: Am heutigen 30. Mai ist nicht nur Christi Himmelfahrt, sondern gleichzeitig auch Vatertag. Zum Vatertag gibt es heute wieder ein schönes Doodle auf der Google-Startseite zu sehen, das erstmals animiert und interaktiv zugleich ist. Wer noch ein Last-Minute-Präsent braucht, ist bei Google ebenfalls gut aufgehoben und kann mit Google Photos einen kleinen Film erstellen lassen.
Zu besonderen Ereignissen, Geburtstagen oder Feiertagen schaltet Google weltweit immer wieder die berühmten Doodles, so wie erst gestern zur EU-Wahl. In den USA findet heute wieder ein wichtiger Feiertag statt, zu dem Google ebenfalls jährlich ein Doodle schaltet - der Memorial Day. Dieses Jahr hat man sich etwas Besonderes ausgedacht, das ebenfalls auf der Startseite der Suchmaschine stattfindet und die Trauerminute musikalisch unterlegt.
Am heutigen 26. Mai sind die EU-Bürger in vielen Ländern zur Europawahl 2019 aufgerufen und werden mit ihrem Kreuzchen sowie der Wahl des Abgeordneten die Zukunft der Europäischen Union mitbestimmen. Pünktlich zur Wahl hat Google natürlich auch dieses Mal wieder ein Doodle geschaltet, dass die Menschen daran erinnern soll, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Es ist nicht Googles einzige Erinnerung und Verknüpfung der Europawahl Wahlhilfe.
Am heutigen 21. Mai hätte der niederländische Mediziner und Neurophysiologe Willem Einthoven seinen 159. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem globalen Doodle geehrt. Willem Einthoven beschäftigte sich sehr ausführlich mit dem Elektrokardiogramm (EKG) und trug maßgeblich zur Verbesserung der Technologien und Ableitungen bei, die auch heute noch Verwendung finden. Für seine Leistung wurde er 1924 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet.
Am heutigen 13. Mai hätte der griechische Arzt und Pathologe Georgios Papanikolaou seinen 136. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem globalen Doodle geehrt. Sein Name mag den meisten Menschen kein Begriff sein, aber die von ihm entwickelte Methode trägt bis heute entscheidend dazu bei, die Verbreitung von Gebärmutterhalskrebs durch Früherkennung erheblich zu reduzieren.
Hoffentlich hat es niemand vergessen: Am heutigen 12. Mai ist Muttertag und natürlich zelebriert auch Google den Tag aller Mütter wieder mit einem sehr schönen Doodle, das in diesem Jahr erstmals animiert und sogar interaktiv ist. Wer noch ein Last-Minute-Präsent braucht, ist bei Google ebenfalls gut aufgehoben und kann mit Google Photos einen kleinen Film erstellen lassen.