In den letzten Tagen gab es bereits erstes Bildmaterial rund um die Pixel 4-Smartphones, das bereits einen recht guten Blick darauf gegeben hat, wie Googles neue Smartphones aussehen werden. Aber auch andere Hersteller werden im Herbst nachlegen und neue Flaggschiffe auf den Markt bringen - darunter auch Apple. Leaks zur möglichen Optik des neuen iPhone 11 zeigen nun, dass auch Apple auf Veränderungen setzen könnte - und dabei fühlt man sich unweigerlich an Googles Smartphones erinnert.
Google verfolgt mit den Pixel-Smartphones das ernsthafte Ziel, sich einige Anteile am Smartphone-Markt zu sichern und in Konkurrenz zu den etablierten Herstellern zu gehen. Dazu wurde mit der Einführung der Pixel 3-Smartphones die neue Phone X-Werbekampagne geschaffen, die die Pixel-Smartphones stets mit Apples iPhone XS vergleicht. Nach dem Google Maps-Vergleich gibt es nun die nächste Runde - und die Kernaussage ist ein echter Volltreffer, der in den Köpfen der Menschen hängen bleiben könnte.
Google hat die Riege der Pixel-Smartphones gerade erst um die neuen Pixel 3a-Smartphones erweitert und richtet nun auch die mediale Aufmerksamkeit voll und ganz auf die günstigere Smartphone-Schiene. Erst vor wenigen Tagen wurde Googles große und treffsichere Phone X-Kampagne neu gestartet und nun geht es bereits in die nächste Runde: Diesmal setzt man auf einen TV-Spot und vergleicht die neue Google Maps-AR Navigation mit Apple Maps. Wieder mal ein Volltreffer, wenn auch (erneut) nicht ganz fair.
Mit den Pixel-Smartphones ist Google Ende 2016 groß in das Geschäft eingestiegen und möchte seitdem nicht mehr nur den Markt anschieben, was das Hauptziel der Nexus-Serie war, sondern tatsächlich Marktanteile erobern. Für die Pixel 3-Smartphones wurde eine große Werbekampagne gestartet, die vor allem iPhone-Nutzer vom Wechsel überzeugen soll. Jetzt wird die Kampagne mit den Pixel 3a-Smartphones fortgesetzt, die erneut gegen das iPhone antreten - allerdings diesmal in einem nicht ganz so fairen Wettbewerb.
In der letzten Wochen investiert Google verstärkt in Werbespots für die eigenen Produkte, bei denen man auch nicht davor zurückschreckt, den direkten Vergleich mit der Konkurrenz zu ziehen. Und was gibt es schöneres, als ausgerechnet den Apple-Ingenieuren vorzuführen, in welchem Punkt die Pixel-Smartphones überlegen sind. Jetzt hat Google ein kurzes Behind the Scenes-Video zum bekannten Phone X vs. Pixel 3-Werbebild veröffentlicht und räumt mit Spekulationen auf.
Google steckt jedes Jahr sehr viel Energie in die Entwicklung der neuen Pixel-Smartphones, aber auch im vergangenen Jahr stach vor allem die Kamera und vor allem deren Software wieder einmal heraus und liefert beeindruckende Bilder. Auch Googles Marketing hat das erkannt und konzentriert sich darauf, die Kamera in den Mittelpunkt zu stellen. Jetzt legt ein Marketing-Manager, vermutlich in Eigenregie, noch einmal den Finger in die Wunde und zeigt ein Vergleichsbild zwischen dem Pixel 3 und dem Apple iPhone XS.
Es ist erst wenige Wochen her, dass Apple auf Twitter ein kleiner Fauxpas passiert ist, der für viel Spott gesorgt hatte: Eine Agentur hatte im Namen von Apple Music einen Tweet von einem Android-Smartphone abgesetzt. Bei Huawei ist vor wenigen Tagen genau das Gleiche passiert, nur andersherum. Doch diesmal hatte das für die beiden dafür verantwortlichen Mitarbeiter große Folgen. Und in dem Zuge auch für Huawei.
Vor wenigen Tagen hat das erste Android-Smartphone den 10. Geburtstag gefeiert und hat damit längst den Weg in die Geschichtsbücher gefunden: Das T-Mobile G1. Doch auch wenn es das erste kommerziell am Markt erhältliche Android-Smartphone gewesen ist, war es dennoch nicht DAS erste Android-Smartphone. Google-Intern kam schon viele Monate zuvor ein Prototyp zum Einsatz, der es nie auf den Markt geschafft hat: Sooner.
In dieser Woche hat Apple die neue iPhone-Generation vorgestellt, die im Jahr 2018 gleich drei Geräte bereithält, über deren Bezeichnung teilweise Rätselraten herrscht. Aber eine neue Smartphone-Generation bringt nicht nur neue Features in Hardware und Software, sondern immer auch neue Hintergrundbilder. Wer sich für Apples Design begeistern kann, bekommt hier nun alle Hintergrundbilder des iPhone XS, XS Max und XR zum Download.
Google lädt erst in vier Wochen zum großen Made by Google-Event und Samsung hat die Herbst-Präsentation schon hinter sich - und heute lädt Apple zur großen iPhone-Show. Ab 19:00 Uhr deutscher Zeit wird der Konzern aus und in Cupertino die neuesten iPhone-Modelle, eine neue Apple Watch und vermutlich einiges mehr vorstellen. Wer mit dabei sein möchte, findet den Livestream auch auf einigen YouTube-Kanälen.