Googles Smart TV-Plattform Android TV steht vor einem großen Umbruch und hat in diesen Tagen bereits einige große Updates erhalten - und das offenbar mit Erfolg. Google hat sich mal wieder in die Karten blicken lassen und verraten, dass die Android TV-Plattform in den letzten 12 Monaten sehr stark gewachsen ist. Die Nutzerzahl hat sich nahezu verdoppelt und auch die Anzahl verfügbarer Apps ist stark gewachsen.
Google schreibt derzeit kräftig an der Spieleplattform Stadia, aber auch am Smart TV-Betriebssystem Android TV. In Kürze sollen beide Plattformen zueinander finden und sich somit gegenseitig einen weiteren Boost geben - und das könnte schon kurz bevorstehen. Vor wenigen Tagen wurde ein weiteres Feature zur Android TV-Version gebracht, die eigentlich noch gar nicht offiziell zur Verfügung steht.
Google stellt die Weichen für das Smart TV-Betriebssystem Android TV auf Neustart. Erst vor wenigen Tagen gab es ein umfangreiches Update und nun folgt die zweite Runde, über deren Neuerungen sich alle Nutzer freuen dürfen: Die Instant Apps im Play Store sind nun noch schneller zu haben, die Installation lässt sich per PIN anstoßen und die populäre Tastatur-App Gboard kommt nun als Gboard TV zu Android TV.
Googles Spieleplattform Stadia lässt sich seit dem Start auf mehreren Plattformen nutzen - auch auf dem Fernseher bzw. Smart TV. Offiziell ist es bislang allerdings noch nicht möglich, Stadia unter Android TV zu nutzen und den Chromecast ruhen zu lassen - aber dafür gibt es nun einen praktischen Workaround, der vor wenigen Tagen entscheidend verbessert wurde: Mit nur wenigen Schritten könnt ihr Stadia unter Android TV installieren.
Es ist Hochsommer, normalerweise nicht die Zeit, in der Google neue Hardware vorstellt. In diesem Jahr ist aber alles etwas anders und in den nächsten Wochen stehen weitere Hardware-Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen vor der Tür. Schon in wenigen Tagen könnte der neue Google Nest Smart Speaker auf den Markt kommen und auch in anderen Kategorien gibt es bereits Informationen zu möglichen Release-Daten.
Nutzer von Android TV und Chromecast können auf eine sehr große Auswahl von Streamingdiensten zugreifen, die mit monatlichen Abos eine endlose Flut an Inhalten auf den Fernseher bringen. Für gute Unterhaltung muss man aber nicht immer bezahlen, sondern kann auch auf werbefinanzierte Plattformen setzen: In diesen Tagen sind gleich zwei neue interessante Angebote an den Start gegangen, die Tausende Filme, Serien und TV-Sender für Kinder und Junggebliebene bieten. Und bei Stadia gibt es ein neues kostenloses Spiel.
Googles Smart TV-Betriebssystem Android TV steht vor einem großen Neustart und nun wird offenbar die erste Stufe eingeläutet, die die medialen Inhalte stärker in den Mittelpunkt stellen soll: Die Android TV-Startseite erhält nun einen riesigen Banner in Form eines Vorschauvideos, das die Nutzer direkt in die jeweilige App führen kann. Außerdem wird das "Abonnieren und Installieren"-Feature nun für alle Nutzer ausgerollt.
Googles Spieleplattform Stadia hat in den letzten Wochen sehr große Fortschritte gemacht und nicht nur zahlreiche neue Spiele und zusätzliche Funktionen erhalten, sondern auch die Reichweite ausgebaut. Ausgerechnet auf Googles Smart TV-Plattform Android TV lässt sich Stadia noch nicht nativ verwenden, aber das dürfte sich schon sehr bald ändern. Der Workaround zur Nutzung ist nun durch die neue Controller-Unterstützung deutlich leichter geworden.
Google arbeitet am großen Neustart von Android TV und bringt nun schrittweise immer mehr Neuerungen in das Smart TV-Betriebssystem, das bei laufendem Betrieb umgebaut werden muss. Jetzt wurde das neue Cast Connect vorgestellt, das die Cast-Übertragung von einem anderen Gerät deutlich komfortabler als zuvor gestalten und den Nutzern mehr Möglichkeiten zur Kontrolle bieten soll. Es klingt nach dem nächsten Schritt für den Abschied vom Chromecast.
Googles Smart TV-Betriebssystem steht kurz vor dem großen Neustart, der sowohl neue Hardware als auch eine ganz neue Oberfläche im Gepäck haben wird. Nach allen bisher bekannten Informationen wird das Ausführen von Apps weiter in den Hintergrund rücken, obwohl das jetzt schon stark eingeschränkt ist. Heute zeigen wir euch, wie sich der Chrome-Browser unter Android TV installieren lässt und somit viele Web-Apps den Weg auf das Smart TV-Betriebssystem finden können.