Android 12: Google will Speicherplatz sparen und wenig genutzte Apps automatisch in den Winterschlaf legen

android 

Google wird mit Android 12 nicht nur die neuen Oberflächen in das Betriebssystem bringen, sondern auch viele neue Features, von denen längst noch nicht alle bekannt sind. Eines der unbekannteren Features ist der Winterschlaf für Apps. Dieser soll sich vollautomatisch aktivieren und ungenutzte Apps weitgehend deaktivieren bzw. in einen solchen Ruhemodus versetzen.


android 10 dark mode logo

Android 12 ist schon recht weit fortgeschritten und ist bereits in der zweiten Beta-Version erschienen, sodass die allermeisten Features mittlerweile bekannt sind und auch nicht mehr umfangreich geändert werden. Zwar können Features bis zum Schluss zurückgezogen werden, aber der Winterschlaf dürfte wohl bleiben und soll den Nutzern dabei helfen, den Speicherverbrauch auf dem Smartphone zu reduzieren sowie die Leistung zu erhöhen. Ein neues Feature soll dafür sorgen, dass Apps in einen Hibernate-Modus (=Winterschlaf) gelegt werden können.

Der Winterschlaf-Modus ist seit der ersten Android 12 Beta im Betriebssystem vorhanden, weil dieser allerdings nur automatisch nach einem gewissen Zeitraum ausgelöst wird, ist dessen Funktionalität nach wie vor nicht vollständig bekannt. Bisher ist nur bekannt, dass längere Zeit nicht genutzte Apps weitestgehend zurückgesetzt werden: Sie können keine Hintergrundaktivitäten mehr durchführen, werden aus dem aktiven Speicher entfernt und es werden alle Berechtigungen zurückgesetzt. In früheren Leaks gab es auch Hinweise darauf, dass Apps automatisch deinstalliert und wieder installiert werden können, doch das hat sich bislang nicht gezeigt.

Natürlich könnte es auch eine Komprimierung der Daten geben, aber dazu gab es bislang noch keine Informationen. Google hat ihn aber auch noch nicht vollständig und mit allen Details vorgestellt. App-Entwickler sollen die Möglichkeit haben, ihre Apps von diesem Modus auszunehmen und auch Nutzer können diesen Modus in den Systemeinstellungen deaktivieren.

» Android 12: Google will Speicherplatz sparen – so soll der neue Winterschlaf-Modus funktionieren

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android 12: Google will Speicherplatz sparen und wenig genutzte Apps automatisch in den Winterschlaf legen"

  • Funktioniert wahrscheinlich ähnlich wie die “Archivieren”-Funktion unter iOS. Speicherstände, Dokumente, etc. bleiben erhalten, aber die App an sich wird deinstalliert, wenn der Speicherplatz knapp wird und die App lange nicht genutzt wird. Blebt aber auf dem Screen bestehen und lässt sich mit einfachem Tippen wieder installieren.

Kommentare sind geschlossen.