Google Telefon: Caller ID wurde ausgebaut – Name und Telefonnummer lassen sich nun sogar laut vorlesen

google 

Die Google Telefon-App hat in den letzten Monaten eine Reihe von neuen Features bekommen, zu denen unter anderem eine Anrufaufzeichnung gehört, mit denen man das klassische Telefonat etwas moderner gestalten möchte. Nun wird für viele Nutzer ein Feature ausgerollt, das optional die Möglichkeit bietet, sowohl Namen als auch Telefonnummer eines eingehenden Anrufs vorzulesen.


phone logo

Wird eine Rufnummer nicht unterdrückt, können Telefon-Apps normalerweise die Nummer des Anrufers darstellen, den dazugehörigen Eintrag aus dem lokalen Telefonbuch heraussuchen oder in einigen Fällen auch Nummern in öffentlichen Telefonbüchern heraussuchen. Diese Informationen werden auf dem Display angezeigt, meist mit einem Profilbild oder anderen Informationen, sind aber auch nur dort sichtbar. Wer das Smartphone in der Tasche und die Kopfhörer im Ohr hat, erhält diese Informationen nicht.

google telefon caller id

Nun bekommt die Google Telefon-App ein neues Feature, das sowohl Name als auch Telefonnummer des eingehenden Anrufs mit der Sprachausgabe vorlesen kann. In den Einstellungen lässt sich festlegen, ob diese Ansage dauerhaft aktiviert, dauerhaft deaktiviert oder nur bei aktiver Nutzer eines Headsets zum Einsatz kommen soll. Dürfte für viele Menschen sehr praktisch sein, die vielleicht keine Smartwatch besitzen, auf der diese Information ebenfalls angezeigt werden kann ohne das Gerät aus der Tasche holen zu müssen.

» Android: Mit diesen Apps lassen sich Telefongespräche sehr leicht aufzeichnen – das solltet ihr beachten!

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Telefon: Caller ID wurde ausgebaut – Name und Telefonnummer lassen sich nun sogar laut vorlesen"

Kommentare sind geschlossen.