Pixel Feature Drop: Google verbessert die Smartphones immer wieder; alle wichtigen Neuerungen im Überblick

pixel 

Alle Nutzer der Pixel-Smartphones dürfen sich seit jeher über monatliche Updates und zum größten Teil zuverlässige Bugfixes freuen, die von Google in kurzen Abständen ausgerollt werden. Funktionell interessanter wird es einmal pro Quartal, wenn wieder ein Pixel Feature Drop ansteht, das neue Features auf die Smartphones bringt oder bisherige Exklusivfunktionen auf alle Generationen verbreitet. Hier findet ihr alle weit über 100 Verbesserungen der letzten Jahre in der Übersicht.


pixel feature drop märz 2024

Google veröffentlicht Monat für MOnat neue Android-Sicherheitsupdates, die sehr zeitnah auf die Pixel-Smartphones ausgerollt werden. Einmal pro Quartal gibt es zusätzlich das Pixel Feature Drop, das im Dezember bereits fünften Geburtstag feiern wird. Dieses bringt immer wieder neue Funktionen auf die Pixel-Smartphones und mittlerweile auch das Tablet, die Pixel Watch und manchmal auf Zubehör wie etwa die PIxel Buds. Damit will man die unschöne Begleiterscheinung der schnelllebigen Zeit, dass Produkte schon kurz nach dem Kauf „veraltet“ sind, entgegentreten.

Wenn ein Smartphone langsam altert, geht der Akku schneller zur Neige, die Performance kann irgendwann Probleme machen und auch das Äußere ist vielleicht nicht mehr ganz so schick wie nach dem Abziehen der Schutzfolie. Das Schicksal haben auch Pixel-Käufer, aber Google versüßt ihnen diesen Verlauf regelmäßig: Man möchte dafür sorgen, dass die Kunden lange Zeit Freude mit ihrem Gerät haben und sorgt seit Ende 2019 dafür, dass die Pixel-Smartphones immer besser statt schlechter werden. Längst hat man das sogar als wichtiges Pixel Value aufgenommen.

Tatsächlich handelt es sich bei einem Feature Drop nicht nur um kleine, kaum erwähnenswerte Updates, sondern zum Teil große Brocken, die man in der Form für ein „kostenloses“ Update nicht erwarten würde – die aber natürlich schon vorab eingepreist wurden. Allerdings kommen nicht alle Updates auf alle Pixel-Generationen, zum Teil aus technischen Gründen. Mit dem jüngsten Release vor wenigen Tagen feierte das Pixel Feature Drop übrigens viereinhalb-jähriges Bestehen.




pixel 4

Natürlich haben wir euch in den vergangenen Monaten auch über die Pixel Feature Drops berichtet und viele Nutzer haben vielleicht schon wieder vergessen, welche Funktion sie erst durch ein solches Update nach dem Kauf erhalten haben. Im Folgenden nun die 14 bisherigen Pixel Feature Drop-Updates. Alle Details zu den einzelnen Punkten erhaltet ihr im jeweiligen verlinkten Artikel.

1. Pixel Feature Drop Dezember 2019

  • Nachträglicher Portrait Modus: Foto geschossen und den Portrait Modus vergessen? Auf den Pixel-Smartphones lässt sich der Modus nach dem Update auch nachträglich anwenden.
  • Robocalls verhindern: Der Google Assistant kann verdächtige Nummern erkennen, abheben und nach dem Grund des Anrufs fragen. Der Nutzer bekommt davon nichts mit und erhält eine transkribierte Version als Benachrichtigung.
  • Google Duo Neuerungen: Google Duo kann den Videoausschnitt anpassen, sodass der Nutzer stets im Mittelpunkt des Bildes bleibt – auch mit mehreren Personen. Die zweite Verbesserung bringt den Portrait Modus in die Videotelefonie, inklusive verschwommenem Hintergrund.
  • Google Rekorder für alle: Die App zur Aufnahme von diktierten Texten steht für alle Pixel-Generationen zur Verfügung.
  • Live-Untertitel für alle: Das Live Caption-Feature der Pixel 4-Smartphones kam per Update auf die dritte Pixel-Generation.
  • Digital Wellbeing Focus Mode: Der für wenige Wochen Pixel 4-exklusive Wellbeing Konzentrationsmodus wurde per Update für alle Generationen freigeschaltet.
  • Der neue Google Assistant: Der neue Google Assistant wurde für einige englischsprachige Länder ausgerollt. Noch nicht in Deutschland oder in deutscher Sprache.

2. Pixel Feature Drop März 2020

  • Planbarer Dark Mode: Der Dark Mode lässt sich unter Android 10 auf den Pixel-Smartphones planen und mit festen Zeiten anlegen. Eigentlich ein Feature, das erst mit Android 11 auf alle Smartphones kommen sollte.
  • Google Pay im Powermenü: Google Pay kommt in das Powermenü und ermöglicht dadurch den schnellen Wechsel der zu verwendenden Kreditkarte oder auch den Aufruf einer hinterlegten Kundenkarte. Dazu muss lediglich der Power-Button gedrückt gehalten werden und ist das veränderte Menü sichtbar.
  • Neue Motion Sense-Gesten: Pixel 4-Nutzer durften sich über eine neue Geste freuen, mit der das Smartphone gesteuert werden kann. Mit dem Air Tap, also einer Handbewegung in Richtung Display, lässt sich das aktuell abgespielte Medium pausieren oder fortsetzen.
  • Neue Regeln zur Automatisierung: Android 10 erhielt auf den Pixel-Smartphones eine Reihe von Regeln und Möglichkeiten zur Automatisierung der wichtigen Funktionen. Auch ein Punkt, der eigentlich erst mit Android 11 richtig durchstarten soll.
  • Neue Emojis: Im Rahmen des Updates kamen die 169 neuen Emojis von Emoji 12.1 auf die Pixel-Smartphones.
  • Erkennung von Autounfällen: Die neue App Notfall-Informationen kann Autounfälle erkennen und entsprechende Maßnahmen wie etwa das Informieren der Notfallkontakte oder Rettungsdienste einleiten.




android 11 pixel first

3. Pixel Feature Drop Juni 2020

  • Adaptiver Akku: Die adaptiven Batteriefunktionen sorgen dafür, dass dem Smartphone nicht so schnell die Puste ausgeht – und das nun auch vorsorglich. Weil die statistischen Funktionen mittlerweile sehr gut vorhersagen können, wie lange der Akku noch halten wird, kann dieses Feature früher reagieren und immer mehr Aktivitäten abschalten.
  • Neue Bedtime-Funktionen: Google spendiert der Uhr-App auf den Pixel-Smartphones einige neue Bedtime-Funktionen, die den Nutzer vom Zubettgehen über das Schlafen bis zum Wecken begleiten. Grundlegend geht es darum, Schlafgeräusche abzuspielen, alle Benachrichtigungen abzustellen und zum Aufwachen sanfte Sounds abzuspielen.
  • Tiefe Integration des Google Rekorder: Die Rekorder-App gehört zu den Highlights der Pixel-Smartphones und wurde tiefer in das App-Ökosystem integriert. Der Google Assistant kann nun Aufnahmen starten, die transkribierten Aufnahmen durchsuchen oder sogar die Transkripte direkt zu Google Docs übertragen. Eine praktische Gedächtnisstütze.
  • Verbesserte Notfall-Informationen: Die Notfall-Informationen erkennen nun auch viele weitere Notlagen und können im Ernstfall die hinterlegten Kontakte informieren.

4. Pixel Feature Drop September 2020

  • Google Maps Live View: Google Maps kombiniert die Augmented Reality-Navigation mit der Möglichkeit, den Live-Standort für Kontakte freizugeben. Dadurch lässt sich der Standort nun Live im Kamerabild verfolgen.
  • Tageszeitabhängige vorgeschlagene Apps: Der Pixel Launcher kann nun Apps in den unteren Navigationsbereich packen, die basierend auf der Tageszeit vorgeschlagen werden. Weil viele Nutzer in den frühen Stunden andere Apps verwenden als am Abend, kann das nun ebenfalls abgebildet werden.
  • Verbesserte Screenshot-Funktion: Die Funktion zum Aufnehmen von Screenshots, Markieren von Text oder der Auswahl von Objekten bzw. dem Einfügen von Texten und Bildern wurde überarbeitet und ist nun noch leichter als bisher zu erreichen.
  • Automatische Ordnernamen: Eine weitere Verbesserung im Pixel Launcher, die vielen Nutzern von anderen Launchern bekannt vorkommen dürfte. Anhand der darin platzierten Apps können Ordner nun automatisiert betitelt werden.
  • Smarte Antworten in Messenger-Apps: Die Smart Replys, die bisher aus einigen Google-Messengern bekannt waren, können nun direkt in die Tastatur-App wandern und von dort ausgewählt werden. Das funktioniert derzeit allerdings nur mit Gboard und auch nur in englischer Sprache.




pixel feature drop märz 2021

5. Pixel Feature Drop Dezember 2020

  • Extremer Battery Saver: Wird dieser Modus aktiviert, wird der Smartphone-Akku um bis zu 48 Stunden länger durchhalten, als ohne diesen Modus. Allerdings wird das Gerät dadurch vom Smartphone zum Handy.
  • Adaptive Sound: Dieser neue Modus soll dafür sorgen, dass ihr in jeder Umgebung den perfekten Sound erhaltet. Durch den ständigen lokalen Abgleich von Lautsprecher und Mikrofon wird dies möglich.
  • Verbesserte Standortbestimmung: Dieser neue Modus verbessert die Standortbestimmung per GPS soweit, dass die Smartphones mit 75-prozentiger Wahrscheinlichkeit die Straßenseite bestimmen können, auf der der Nutzer unterwegs ist.
  • Optimierter Ladevorgang: Der optimierte Ladevorgang schont den Akku und sorgt dafür, dass dieser auch mal sehr viel langsamer und schonender aufgeladen wird, wenn der Nutzer das Smartphone wahrscheinlich für längere Zeit nicht benötigt.
  • Automatischer Wechsel zwischen 5G und LTE: Die Smartphones können je nach Bedarf automatisch von 5G zu einer niedrigeren Frequenz wie etwa LTE wechseln, um Energie einzusparen.
  • Now Playing bei YouTube Music: Wer das Pixel-Smartphone häufig dafür verwendet, Songs zu erkennen, findet den Verlauf nun auch bei YouTube Music wieder und kann somit alle Songs noch einmal anhören.
  • Verbesserte Google Fotos-Vorschläge: Neu dazu gekommen sind nun Optimierungen für den Kontrast, die Helligkeit, mehr Dynamik und auch für die Abbildung von Sonnenaufgängen und Sonnenuntergängen.
  • Google Lens übersetzt Webseiten und Apps: Google Lens wurde verbessert und bietet die Möglichkeit, sowohl Webseiten als auch Apps in der App-Übersicht vollständig zu übersetzen.
  • Schnellere Screenshots: Die Pixel-Smartphones können Screenshots nun noch schneller aufnehmen und haben jegliche Wartezeit auf die Aufnahme des Bildschirmfotos getilgt.
  • Handschuhmodus: Der neue Handschuhmodus soll dafür sorgen, dass sich das Display auch in der kalten Jahreszeit durch eine höhere Sensibilität mit einem Handschuh bedienen lässt.

6. Pixel Feature Drop März 2021

  • Google Rekorder Backup: Die recht populäre Google Rekorder-App erhält ein großes Update, das nun ein Cloud-Backup ermöglicht und passend dazu einen eigenen Web Client mitbringt, der den Zugriff über den Desktopbrowser ermöglicht. Screenshots und Details findet ihr in diesem Artikel.
  • Unterwasser-Fotografie: In Kombination mit einem 325 Dollar teuren Zubehör, dem KRH04 können die Pixel-Smartphones nun auch Unterwasser-Fotos schießen. Das hat zwar nicht nur etwas mit einem Software-Update zu tun, aber dennoch ist es eine neue Special Interest-Möglichkeit für begeisterte Pixel-Fotografen.
  • Neue Wallpaper: Die neuen Pixel Wallpaper sollen kulturelle Momente quer durch das Jahr 2021 begleiten und jeweils passende Kunstwerke für den Homescreen-Hintergrund liefern.
  • Smarte Vorschläge in Messaging-Apps: Die Smart Compose-Funktion hält nun in “ausgesuchten” Messaging-Apps Einzug und macht dort Textvorschläge. Die Vorschläge erscheinen in der Eingabeleiste und können mit einem Swipe über die Leertaste übernommen werden. Leider vorerst nur in englischer Sprache.
  • Pixel Stand Bedtime Modus: Pixel Stand-Besitzer dürfen sich über einen neuen Bedtime-Modus freuen, der passend zu Googles neuem Fokus auf Schlafen und Ausruhen nun eine ähnliche Funktionalität bietet.
  • Google Fit-Bonus: Google Fit kann auf den Pixel-Smartphones nun einige neue Vitalwerte erfassen, ohne dass es ein zusätzliches Zubehör braucht: Per Kamera lassen sich die Herzschlagfrequenz sowie die Atemfrequenz erfassen. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr ausführlich in diesem Artikel




pixel feature drop juni 2021

7. Pixel Feature Drop Juni 2021

  • Timelapse-Astrofotografie: Die Astrofotografie wird mit dem Feature Drop ausgebaut und kann nun nicht mehr nur einzelne Bilder, sondern auch Videos aufnehmen. Auf Wunsch finden sich nach der Aufnahme sowohl die Bilder als auch ein Video im Kamera-Ordner.
  • Sicherer Ordner in Google Fotos: Google Fotos erhält einen Ordner mit gesperrtem Zugriff, deren Inhalte sich nur nach erneuter Authentifizierung anzeigen lassen. Das funktioniert allerdings nur mit lokalen Dateien, die sich nicht über die Cloud nutzen lassen.
  • Kopf hoch: Auch unter Pixel-Nutzern finden sich Smombies, die Google nun vor den Folgen ihres starren Blicks auf das Display bewahren möchte. Nutzer werden daran erinnert, im Straßenverkehr den Kopf zu heben und nicht auf das Smartphone zu blicken.
  • Google Assistant hebt ab: Der Google Assistant kann nun angewiesen werden, Anrufe entgegenzunehmen oder abzulehnen. Das ersetzt lediglich den Swipe, aber der Assistant nimmt den Anruf nicht selbst entgegen.
  • Smarteres Gboard: Gboard kann nun spezielle Inhalte wie Adressen oder Telefonnummern erkennen und diese zum Einfügen in die passenden Apps vorschlagen.

Das 8. Pixel Feature Drop war der Rollout von Android 12 mit seinen neuen Funktionen. Es war kein echtes Feature Drop, wird aber in Googles Zählweise eingeschlossen. Somit folgt nach dem 7. Update das 9. Update.

9. Pixel Feature Drop Dezember 2021

  • Pixel 6 als Autoschlüssel: Dank aktivierter UWB-Schnittstelle lässt sich das Pixel 6 unter Android 12 nun als Autoschlüssel verwenden. Allerdings nur mit wenigen BMW-Fahrzeugen. Doch der Anfang ist gemacht, damit sich das schnell durchsetzen kann.
  • Quick Tap to Snap: Die Klopfgeste auf der Pixel-Rückseite kann nun auch dafür genutzt werden, Snapchat zu starten und sofort ein Foto aufzunehmen.
  • Now Playing Favoritenfunktion: Die Musikerkennung Now Playing kann Songs jetzt nicht nur erkennen, sondern auch alle erkannten Titel als Verlauf anzeigen – inklusive einer Favoritenfunktion
  • Schnelles Nearby Share: Auch Nearby Share profitiert von UWB und kann jetzt noch schneller eine Verbindung zu anderen Geräten aufbauen.
  • Personenerkennung für Sound Amplifier: Mit Sound Amplifier lässt sich nun eine einzelne Person per Kamera auswählen und deren Stimme in der Masse hervorheben.
  • Google Assistant-Button anpassen: Der Google Assistant-Button auf dem Power-Button lässt sich anpassen: Lange Drücken, kurz Drücken oder irgendwas dazwischen.
  • Google Rekorder Transkripte in deutscher Sprache: Google Rekorder besitzt eine starke Transkribieren-Funktion, die nun endlich auch gesprochene Sätze in deutschsprachige Wörter umwandeln kann.
  • Pixel Buds-Update: Pixel Buds-Nutzer dürfen sich über mehr Bass-Optionen freuen, eine schnellere Verbindung zu einem Zweitgerät sowie die Behebung von Stabilitätsproblemen.




pixel feature drop märz 2022

10. Pixel Feature Drop März 2022

  • Neue ‚auf einen Blick‘-Funktionen: Das bekannte Widget wird erweitert und erhält nach dem Update Informationen über Akku-Stände der Bluetooth-Geräte, Alarm-Meldungen, den Safety Check sowie eine Erinnerung an das Ausschalten des Alarms vor Feiertagen.
  • Akku-Widget: Pixel Launcher-Nutzer können sich ein Akku-Widget auf dem Homescreen platzieren, das über den Akkustand aller angeschlossenen Bluetooth-Geräte informiert. Mehr Details dazu findet ihr in diesem Artikel.
  • Nachtsicht für Snapchat: Snapchat-Nutzer dürfen sich freuen, denn sie können ab sofort auch die Nachtsicht-Funktion der Google Kamera direkt in der Snapchat-App verwenden. Das sorgt für schickere Bilder in der Nacht.
  • Telefonieren mit Live-Untertiteln: Wer beim Telefonieren nicht reden möchte oder es nicht kann, kann vollständig in Textform telefonieren: Der Nutzer sieht Untertitel des gesagten und kann selbst etwas eintippen, das dann wiederum beim Gesprächspartner vorgelesen wird
  • Gboard Stickervorschläge: Die Tastatur-App Gboard schlägt basierend auf den Eingaben Sticker in Textform vor, die den besagten Text enthalten. Mehr Informationen dazu und Screenshots findet ihr in diesem Artikel.

11. Pixel Feature Drop Juni 2022

  • Pocket Operator App: Die Pixel-Smartphones erhalten eine neue App, mit der sich aus kurzen Videos ganze Musikvideos erstellen lassen. Es ist ein umgekehrtes TikTok, das Google in Kooperation entwickelt hat.
  • Impfzertifikate auf dem Homescreen: Impfzertifikate werden in einigen Ländern von der Screenshot-Funktion erkannt, automatisch ausgewertet und können anschließend für den schnellen Zugriff auf dem Homescreen abgelegt werden.
  • Neue ‚auf einen Blick‘-Inhalte: Das auf einen Blick-Widget auf dem Homescreen der Pixel-Smartphones wird weiter ausgebaut und kann nach dem Update Inhalte der Nest Video Türklingel anzeigen, warnt vor dem Stromverbrauch der Taschenlampe und kann in Kürze Daten zur Luftqualität liefern.
  • Verstärkter Audioverstärker: Die Audioverstärker-App erhält ein Update und kann wichtige Audio-Inhalte hervorheben, Hintergrundgeräusche ausblenden und es Menschen mit Hörbehinderungen erleichtern.
  • Google Fotos Real Tone Filter: Mit dem Google Fotos Real Tone-Filter werden viele für Menschen trainierte Filter jetzt auch bei dunkler Hautfarbe optimal eingesetzt. Das geschieht dadurch, dass man sie nicht mehr nur primär mit hellhäutigen Menschen testet.




pixel feature drop dezember 2022

12. Pixel Feature Drop Dezember 2022

  • Kostenloses Google One VPN für Pixel 7: Das seit längerer Zeit für einige Google One-Abonnenten angebotene VPN wird für alle Pixel 7-Nutzer freigeschaltet. Hier gibt es alle Infos.
  • Google Rekorder Personen-Label: Der Google Rekorder kann jetzt zwischen mehreren Gesprächspartnern unterscheiden und diese entsprechend in der Transkription mit einem Label versehen.
  • Clear Calling: Endlich glasklare Anrufe, das soll mit Clear Calling auf den neuen Pixel-Smartphones möglich werden. Dazu kommen Algorithmen zum Einsatz, die die Sprache des Anrufers und auch des Gesprächspartners optimieren.
  • Neues Sicherheitsmenü: Die bisher getrennten Bereiche Sicherheit und Datenschutz werden zu einem neuen Bereich zusammengelegt, in dem die Nutzer eine schnelle Übersicht über die wichtigsten Details, Einstellungen und möglichen Warnungen erhalten.
  • Fitbit Schlafprofile auf der Pixel Watch: Gute Nacht mit der Pixel Watch, denn die Fitbit-Schlafprofile sind nicht mehr exklusiv und sind nach dem Update auch für Nutzer der Pixel Watch nutzbar. Dabei handelt es sich um eine umfangreiche Auswertung der zuvor schon aufgezeichneten Daten
  • Neue Wear OS Tiles: Smartwatch-Nutzer mit Wear OS-Betriebssystem dürfen sich auf neue Tiles freuen, die mehr Details zum Wetter zeigen sowie einen Schnellzugriff für die wichtigsten Kontakte ermöglichen.
  • Digitaler Autoschlüssel: Der digitale Autoschlüssel ist für einige Nutzer bereits Realität und wird weiter verbessert. Nach dem Update haben Pixel-Nutzer die Möglichkeit, ihren Autoschlüssel direkt über die Google Wallet-App mit anderen Nutzern zu teilen.

13. Pixel Feature Drop März 2023

  • Sturzerkennung für die Pixel Watch: Die Pixel Watch wird nach dem Pixel Feature Drop in der Lage sein, die bereits im Oktober versprochene Funktion umzusetzen. Der Sturz des Trägers soll erkannt und entsprechend darauf reagiert werden. Alle Details zu diesem Feature, das bereits vor einigen Tagen ausgerollt wurde, findet ihr in diesem Artikel
  • Schnelleres Night Sight: Die Nachtsichtfunktion der Google Kamera auf den Pixel-Smartphones war in den vergangenen Jahren eines der großen Highlights, das immer weiter verbessert wurde. Jetzt legt man erneut nach und will diesem Feature mehr Dampf geben. Die Rede ist davon, dass diese Fotos schneller erstellt werden. An welcher Stelle genau, ist noch nicht bekannt.
  • Direct My call: Eine Funktion aus dem Duplex-Universum, die den Smartphones Pixel 4a und Pixel 4a 5G die Möglichkeit gibt, dass der Telefon-Assistent den Anruf behält und Warteschleifen sowie Telefon-Menüs umgeht.
  • Health Connect: Die noch recht junge App Health Connect ist nach dem Update eine Standard-App auf den Smartphones, ist somit auf allen Geräten vorhanden und wird sich auch nicht mehr löschen lassen. Die App bietet Zugang zur Verwaltung von Fitnessdaten, Gesundheitsdaten.
  • Magischer Radierer für alle Nutzer: Der in Google Fotos integrierte magische Radierer steht jetzt für alle Google One-Nutzer sowie für alle Pixel-Nutzer zur Verfügung, unabhängig vom verwendeten Smartphone-Typ.
  • Multiple eSIM für Pixel 7: Pixel 7-Nutzer dürfen sich nun über die Unterstützung für mehrere eSIMs freuen.
  • Synchronisierter Timer: Im ‚auf einen Blick‘-Widget gibt es nun synchronisierte Timer, die sich Geräte-übergreifend nutzen lassen und auch mit SMart Displays abgeglichen werden. Auch wenn es am Smart Home-Gerät gestartet wurde, wird es eine Benachrichtigung am Smartphone geben.




pixel feature drop juni 2023

14. Pixel Feature Drop Juni 2023

  • Google Assistant Sicherheitscheck: Der Google Assistant soll euch ein Gefühl von Sicherheit geben, indem dieser einen Sicherheitscheck nach einer zuvor festgelegten Zeitspanne einplant. Dieser Check wird euch fragen, ob alles in Ordnung ist. Reagiert ihr nicht darauf, werden die hinterlegten Notfallkontakte benachrichtigt und euer Standort an diese freigegeben.
  • 3D-Hintergrundbilder: Diese Funktion ermöglicht es, aus einem normalen Foto ein 3D-Bild zu erstellen, das dezent animiert als Live Wallpaper verwendet werden kann. Für diesen Effekt wird das Bild per KI in mehrere Ebenen zerlegt.
  • Emoji Workshop Wallpaper: Wer Emoji liebt und diese auch im Wallpaper haben möchte, kann sich mit der neuen System-App Emoji Workshop Wallpaper eigene Hintergrundbilder auf Basis der Emojis erstellen lassen. Einfach Emoji auswählen, Farbe festlegen, Muster festlegen und den Rest übernehmen die Algorithmen.
  • Makrofokus im Video: Der mit dem Pixel 7 Pro eingeführte Makrofokus für Fotos ist nun auch für Videos verfügbar.
  • Smart Home-Steuerung am Sperrbildschirm: Die Smart Home-Steuerung kommt auf den Sperrbildschirm, wo diese über die Schnelleinstellungen einfach zugänglich ist. Auf der neuen Oberfläche können Nutzer auf die Kamera zugreifen, auf die Lichtsteuerung und auf einige weitere Dinge aus der Google Home-App.
  • Adaptives Aufladen mit KI: Das adaptive Aufladen soll nun KI-Funktionen verwenden, um den nächsten Zeitpunkt für die erwartete Nutzung herauszufinden. Erst eine Stunde vor diesem erwarteten Zeitpunkt wird der Akku vollständig aufgeladen.
  • Smarte Haptik bei der Vibration: Die Vibration kann jetzt erkennen, ob das Smartphone flach am Tisch bzw. auf einer harten Fläche liegt und die Intensität der Vibration entsprechend zurückfahren.

15. Pixel Feature Drop Oktober 2023

  • Neue Kamera-Oberfläche: Die Oberfläche der Google Kamera-App wurde recht umfangreich überarbeitet und die Nutzung dadurch vereinfacht. Zwar hat man zwei Buttons vertauscht und wird damit die Nutzer zuerst verwirren, aber die Vorteile überwiegen.
  • Sperrbildschirm-Personalisierung: Der Android-Sperrbildschirm lässt sich im Rahmen von Android 14 deutlich stärker als bisher personalisieren. Das reicht von Live Wallpapern über den Uhrzeit-Stil bis hin zur Farbgebung und den Verknüpfungen
  • Dual Screen-Übersetzung für Pixel Fold: Das Pixel Fold nutzt die Vorteile der zwei Displays und kann als Dual-Bildschirm-Übersetzer verwendet werden.
  • RAW-Bilder anzeigen und bearbeiten: Google Fotos unterstützt jetzt auch auf älteren Pixel-Smartphones das Öffnen und Bearbeiten von RAW-Bildern.
  • Sicheres Aufladen: Smartphones können mit der Sicher Aufladen-Begrenzung dafür sorgen, dass der Akku nur bis 80 Prozent aufgeladen wird und erst kurz vor der erwarteten Nutzung auf 100 Prozent hochlädt.
  • Upgrade für den Energiesparmodus: Ein neuer Energiesparmodus soll noch mehr Einsparungen bringen, unter anderem durch einen neuen extremen Sparmodus.
  • Kids Space auf dem Pixel Tablet: Das Pixel Tablet erhält einen Kids Space, um das Tablet auch für die Nutzung durch Kinder zu erleichtern.
  • App-Streaming auf ChromeOS: App-Streaming ist jetzt unter ChromeOS verfügbar, sodass ihr eine App auf eurem Pixel-Gerät starten und nahtlos auf eurem Chromebook weiternutzen könnt.
  • Nachrichten und Podcasts im Tablet Hub Modus: Der Google Assistant kann im Tablet Hub Modus Nachrichten und Podcasts abspielen.




16. Pixel Feature Drop Dezember 2023

  • Gemini-KI: Das vielleicht wichtigste und nachhaltigste Update der letzten Jahre. Google bringt die Gemini Nano-KI direkt auf die Pixel-Smartphones, auf denen diese ohne Online-Anbindung vom Tensor G3 ausgeführt wird. Zuerst ist die KI nur dazu in der Lage, Text vom Google Rekorder zusammenzufassen, aber dabei wird es natürlich nicht bleiben.
  • Viele neue Kamerafunktionen: In puncto Kamerafunktionen legt das Update stark nach, auch dank Künstlicher Intelligenz. Es gibt den Pixel Video Boost, Zeitraffer-Aufnahmen mit Nachtsicht, verbesserte Portraitbeleuchtung und eine Dual Screen-Fotografie für das Pixel Fold.
  • Neue Bildbearbeitungsmöglichkeiten: Auch die Nachbearbeitung spielt eine größere Rolle und bringt unter anderem ein nachträgliches Scharfzeichnen für Haustiere oder Hintergründe sowie die Verbesserung aus dem folgenden Punkt.
  • Gescannte Dokumente säubern: Eingescannte Dokumente lassen sich durch die Säubern-Funktion optimieren. Es lassen sich Kratzer entfernen, Risse ausblenden oder Flecken intelligent entfernen.
  • Videoanrufe am Computer: Videoanrufe lassen sich dank Display-out nun auch am Computer per Pixel-Smartphone durchführen.
  • Reparaturmodus: Der Pixel-Reparaturmodus ist endlich da. Dieser sorgt dafür, dass die Daten auf dem Smartphone versteckt werden und sich erst per biometrischer Methode freigeben lassen.
  • Smartphone mit Pixel Watch entsperren: Simpel, und endlich auch mit der Pixel Watch möglich. Ist die Smartwatch in unmittelbarer Nähe, muss das Smartphone nicht entsperrt werden.
  • Wetter im Weltzeit-Widget: Google baut den Umfang des Wetters immer weiter aus und zeigt dieses bei Bedarf nun auch im Weltzeit-Widget.

17. Pixel Feature Drop Januar 2024
Vermutlich um gegen das Samsung Galaxy S24 nicht unterzugehen und die KI-Funktionen auch für die Pixel-Smartphones medienwirksam zu platzieren, gab es im Januar erstmals ein Update außer der Reihe.

  • Pixel 8 Pro Thermometersensor: Gute drei Monate nach dem Verkaufsstart kann Google endlich den Thermometer-Sensor im Pixel 8 Pro aktivieren. Mit diesem lässt sich in ersten Regionen wie den USA nun Fiebermessen.
  • Circle to Search: Circle to Search ist eine völlig neue Art der Suche, mit der sich beliebige Dinge auf dem Smartphone-Display einfach einkreisen und anschließend danach suchen lassen.
  • Google Messages erhält Magic Compose: Dank Gemini Nano kann Google Messages nun beim Verfassen von Nachrichten unterstützen. Magic Compose verfasst diese zum größten Teil automatisiert.
  • Schneller Audiowechsel für die Pixel Watch: Auch die Pixel Watch bietet nach dem Update die Möglichkeit, das Ziel für die Audioübertragung schnell zu wechseln.
  • Nearby Share wird zu Quick Share: Google und Samsung legen ihr Sharing-Netzwerk zusammen und im Zuge dessen wird aus Googles etabliertem Nearby Share die neue Dachmarke Quick Share.




pixel feature drop märz 2024

18. Pixel Feature Drop März 2024

  • Neue Kamerafunktionen in Instagram nutzen: Die Pixel Kamera wird geöffnet, sodass auch externe Apps die starken Zusatzfunktionen nutzen können. Den Anfang macht nun Instagram.
  • Circle to Search für Pixel 7 und Pixel 7 Pro: Das zwei Monate zuvor gestartete Circle to Search kommt auch auf dei Pixel 7-Smartphones.
  • Fitbit-Funktionen für die Pixel Watch: Nutzer der ersten Pixel Watch-Generation dürfen sich darüber freuen, nun ebenfalls Zugriff auf die starken neuen Fitbit-Funktionen der Pixel Watch 2 zu erhalten.
  • Fitbit Relax-Funktion für die Pixel Watch: Nicht nur die neuen Fitness-Funktionen sind da, sondern auch das Relax-Feature für körperliche Pausen.
  • ÖPNV-Routen auf der Pixel Watch: Nutzer der Pixel Watch können nun ÖPNV-Routen und detaillierte Anweisungen zur Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt auf der Smartwatch abrufen.
  • Verbessertes Screen Sharing: Das Live-Teilen von Bildschirminhalten wird auf den Pixel-Geräten komfortabler, denn nach dem Update lässt sich auswählen, welche Apps oder Bildschirmteile aufgezeichnet werden sollen.
  • Optimiertes Fast Pair: Fast Pair zur schnellen Anbindung zwische einzelnen Geräten wird optimiert.
  • Google Docs-Kommentare: Auch in der Google Docs Android-App gibt es nun eine verbesserte Kommentarfunktion, mit der sich diese in den unterschiedlichsten Modi einblenden lassen.
  • Gboard-Toolbar für das Pixel Tablet: Gboard erhält eine Sprachsymbolleiste, die nur einige wenige Buttons in einer schmalen Leiste zeigt, während die Haupttastatur ausgeblendet ist und der Nutzer seine Eingabe per Sprache tätigt. Alle Infos dazu findet ihr in diesem Artikel.

19. Pixel Feature Drop Juni 2024

  • Gemini Nano für Pixel 8-Smartphones: Google startet Gemini Nano jetzt für alle Pixel-Smartphones. Diese können damit die lokale Künstliche Intelligenz endlich nutzen.
  • Inhalte auf großes Display übertragen: Der Display-Out Ausgang der Pixel-Smartphones wird aktiviert und ermöglicht es, den Displayinhalt per Kabel auf einen großen Bildschirm zu übertragen.
  • Mein Gerät finden ohne Akku: Die Pixel 8-Smartphones lassen sich mit dem ‚Mein Gerät finden‘-Netzwerk jetzt auch finden, wenn sie bereits seit 23 Stunden oder gar mehr ausgeschaltet sind.
  • Pixel Kamera verbessert HDR-Fotos: Die Pixel Kamera hilft bei der Aufnahme des perfekten Moments mit HDR+
  • Telefon-Rückwärtssuche: Ruft eine unbekannte Nummer an, kann diese auf Knopfdruck direkt aus dem Anrufprotokoll heraus gegoogelt werden.
  • Pixel Kamera mit Objektivauswahl: Die Pixel Kamera gibt den Nutzern auf allen Pro-Geräten die Möglichkeit, das zu verwendende Objektiv auszuwählen.
  • Pixel Watch-Update: Nutzer der Pixel Watch dürfen sich auf ein neues Homescreen-Arrangement freuen, mit dem die wichtigsten Smart Home-Kontrollen direkt auf der Startseite gezeigt und von dort abgerufen werden können. Außerdem lässt sich PayPal als Zahlungsmittel in Google Wallet für die Pixel Watch hinterlegen. Alle Details zum Pixel Watch Feature Drop gibt es im verlinkten Artikel.


Für mich ist der Feature Drop ein wichtiges Argument zum Kauf eines Pixel-Smartphones, mit dem man tatsächlich drei Jahre lang Freude haben kann. Dabei darf man nicht vergessen, dass das auch für die günstige Schiene Pixel 8a, Pixel 7a und alle anderen Smartphones gilt, die von Google genauso wie die nahezu doppelt so teuren Flaggschiff-Smartphones behandelt werden.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket