Über die hauseigene Wallpapers-App bietet Google einigermaßen regelmäßig neue Hintergrundbilder für alle Android-Nutzer an, hält aber immer wieder mal auch einige Bilder zurück, die nur für die Pixel-Nutzer angeboten werden. Jetzt haben die Designer 10 neue Wallpaper veröffentlicht, die auch für alle anderen Nutzer direkt zum Download angeboten werden - sowohl für das Smartphone als auch für den Desktop.
Mit den Pixel-Smartphones hat Google die Kamera wieder in den Mittelpunkt der Android-Smartphones gestellt und ist direkt mit dem ersten Modell an die Spitze der weltbesten Kameras gesprungen. Auch mit den Pixel 2-Smartphones ist dieses Kunststück wieder gelungen und treibt die anderen Hersteller an. Jetzt geben die Entwickler wieder einen kleinen Einblick in die Funktionsweise der Kamera.
Doch kein Release am Pi Day. Vor wenigen Minuten hat Google die erste Developer Preview von Android P veröffentlicht und öffnet damit das nächste Kapitel in der Geschichte des Betriebssystems. Die Developer Preview kann ab sofort heruntergeladen werden und steht sowohl via Image-Dateien als auch per OTA zur Verfügung. Außerdem kennen wir nun das vorläufige Logo.
Vor dem Verkaufsstart des Samsung Galaxy S9 kann sich Google noch mit dem Titel der weltbesten Smartphone-Kamera brüsten und hat mit den Pixel 2-Smartphones extrem starke Kameras im Angebot. Doch dieser Titel ist offenbar immer ganz davon abhängig, von dem die entsprechenden Tests durchgeführt werden. Die US-Organisation Consumer Reports sieht Googles Smartphones nun nicht einmal in den Top 10.
Wir befinden uns wieder am Anfang der ersten vollen Woche des Monats, so dass es keine große Überraschung ist, dass Google mal wieder ein Sicherheitsupdate für Android bereithält. Der Rollout des März-Sicherheitsupdates hat vor wenigen Minuten begonnen, und ist wie üblich in zwei Teile geteilt. Den einen Teil bekommen die Pixel- und Nexus-Smartphones, die von Google direkt "beliefert" werden, und der anderen ist für die Smartphones aller anderen Hersteller, die das Update umsetzen und in Eigenregie ausliefern.
Am Sonntag hat Samsung das 2018er Flaggschiff Galaxy S9 vorgestellt und schickt damit wieder ein Top-Smartphone in das Rennen. Zwar ist der Neuzugang eher eine Evolution statt Revolution, aber offenbar hat Samsung an den richtigen Stellschrauben gedreht um die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Laut unabhängigen Tests ist die Kamera im S9+ besser als Googles Pixel 2-Kamera und auch das Display erzielt Höchstwerte.
Mit den Pixel 2-Smartphones hat Google den Pixel Visual Core eingeführt, einen zusätzlichen Grafikchip in beiden Smartphones, in dem das Geheimnis der starken Kamera steckt. Erst vor wenigen Wochen wurde dieser Chip auch für externe Anwendungen freigeschaltet, und schon bald könnte er noch stärker werden: Über das Wochenende hat Google erstmals ein Update für die Software des Chips über den Play Store ausgerollt.
Vor über einer Woche haben wir erstmals davon berichtet, dass das Februar-Sicherheitsupdate von Android Oreo bei einigen Besitzern eines Pixel-Smartphones dazu führt, dass sich der Akku schneller entlädt und das Gerät heißläuft. Gestern hat sich Google dem Problem dann offiziell angenommen und eine Untersuchung angekündigt. Jetzt ist das Ergebnis da - und das wird nicht jeden freuen.
Android ist das mit Abstand am weitesten verbreitete Betriebssystem und dominiert bekanntlich auch den Smartphone-Markt - doch das gilt nur für Privatnutzer. Im Unternehmensumfeld erfreut sich vor allem Apples iPhone großer Popularität und hat dort einen deutlich höheren Anteil als im Consumer-Markt. Dem tritt Google nun mit der neuen Initiative Android Enterprise Recommended entgegen, der auch schon eine Reihe bekannter Smartphones angehören.
Über die Pixel 2-Smartphones wurde schon viel gesagt, und trotz vieler Probleme erfreuen sich die beiden aktuellen Flaggschiffe großer Beliebtheit und machen die stolzen Besitzer sehr froh. Jetzt haben einige Nutzer eine interessante Entdeckung gemacht, die aber viel mehr in den Bereich der Merkwürdigkeiten als der Probleme gehört. Bei Kälte lädt der Akku mit sehr viel weniger Leistung als bei Raumtemperatur - doch leider wird das dem Nutzer gar nicht mitgeteilt.