Android & iPhone: Diese Smartphones werden am häufigsten repariert – Google Pixel 2 in den Top10

android 

Viele Menschen dürften sich etwa alle zwei Jahre ein neues Smartphone kaufen und entsprechend die Angebote zur Vertragsverlängerung nutzen – natürlich in der Hoffnung, zwei Jahre Freude an dem Gerät zu haben. Der größte deutsche Reparatur-Dienstleister hat nun wieder seinen Reparatur-Check veröffentlicht, der mehrere Dutzend Smartphones enthält und zeigt, welche Geräte am häufigsten repariert werden müssen. Auch ein Google Pixel findet sich in den Top10.


Elektronische Geräte zu reparieren dürfte zwar in den allermeisten Fällen möglich sein, aber der Aufwand und die Kosten können sehr schnell die Neuanschaffung übersteigen. Dennoch werden Jahr für Jahr in Deutschland etwa eine Million Smartphones repariert, wobei der Displaybruch zu den häufigsten Problemfällen gehört – und in dieser Zahl sind die Nutzer, die dank unzähliger Reparaturanleitungen im Web selbst Hand anlegen, noch gar nicht enthalten.

smartphones

Der Dienstleister Clickrepair hat vor wenigen Tagen neue Statistiken aus dem Reparatur-Check veröffentlicht, der eine Topliste der am häufigsten reparierten Smartphones inklusive Bewertung des Aufwands enthält. Welcher Art der Schaden ist, wird für diese Statistik nicht bewertet, sondern lediglich das jeweilige Modell, die Anzahl der notwendigen Reparaturen sowie die Problematik der Reparatur. Letztes ist vor allem von den bekannten iFixit-Teardowns bekannt.

Hier die aktuelle Top 10 der am häufigsten reparierten Smartphones:

  1. Apple iPhone X (3,5)
  2. Apple iPhone XS Max (3,2)
  3. Samsung Galaxy S8+ (3,2)
  4. Samsung Galaxy Note8 (3,1)
  5. Apple iPhonee 8 Plus (3,1)
  6. Apple iPhone XS (2,7)
  7. Google Pixel 2 (2,6)
  8. Samsung Galaxy S8 (2,6)
  9. Samsung Galaxy Note9 (2,6)
  10. Apple iPhone 7 Plus (2,5)

In Klammern seht ihr die vergebene Gesamtnote, die sich zu gleichen Teilen aus der Häufigkeit und dem Aufwand zusammensetzt. Ein häufig repariertes Smartphones mit sehr wenig Aufwand könnte in dem Fall also schlechter gerankt sein als ein durchschnittlich oft repariertes Gerät mit hohem Aufwand. Das erklärt dann auch direkt, warum Kleber-Experte Apple soweit oben steht. Die Schwierigkeit bestimmt natürlich auch den Preis, sodass die Werte dennoch eine starke Verbindung haben.

Google Chat: Der G Suite-Messenger wird wohl für alle Nutzer geöffnet und in GMail integriert (Screenshots)




Wie sehr gut zu sehen ist, dominieren die großen Hersteller die Reparatur-Liste, wobei Apple gleich fünf Mal in der Top 10 der am meisten reparierten Geräte zu finden ist. Am unteren Ende, befinden sich übrigens Geräte der Marken Sony, Huawei, Nokia sowie erneut Samsung. Neben dem Pixel 2 befindet sich übrigens kein weiteres Google-Smartphone in den bewerteten Plätzen. Das bedeutet, dass sie wenig repariert werden, was wiederum daran liegt, dass sie in Deutschland wohl nicht ganz so häufig verkauft werden.

Man darf obige Statistik nicht damit verwechseln, wie oft die Geräte kaputt gehen. Es sagt also nicht unbedingt etwas über die Qualität aus, sondern kann höchstens als eines von vielen Signalen gesehen werden. Dass man ein fast 1000-Euro-Smartphone eher reparieren lässt als ein 300 Euro-Smartphones liegt natürlich auch auf der Hand. Und um bei einem Klischee zu bleiben, dürften Apple-Nutzer vermutlich häufiger einen Displaybruch beheben lassen als Nutzer günstigerer Smartphones.

So wurden die Zahlen ermittelt
Ermittelt wurde die obige Statistik vom Clickrepair, nach eigenen Angaben Deutschlands größter Reparatur-Vermittler für Smartphones mit über 500 angeschlossenen Werkstätten. Die Zahlen werden monatlich aktualisiert, aber jeweils über einen Zeitraum von 12 Monaten betrachtet. Um ein realistisches Gesamtbild zu erhalten, werden außerdem nur Smartphones bewertet, von denen im Beobachtungszeitraum mindestens 200 Einheiten repariert worden sind.

» Die vollständige Liste (PDF)

» Google Chat: Der G Suite-Messenger wird wohl für alle Nutzer geöffnet und in GMail integriert (Screenshots)


OnePlus Wallpaper: Hier gibt es alle 17 Hintergrundbilder des OnePlus Wallpaper Contest zum Download (Galerie)

[ClickRepair]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket