Es war schon seit einigen Tagen absehbar und wurde nun offiziell bestätigt: Die Entwicklerkonferenz Google I/O 2020 wurde abgesagt. Nachdem in den vergangenen Tagen bereits zahlreiche große Events abgesagt wurden und auch die Tech-Branche in puncto Konferenzen in diesem Jahr zum Stillstand kommen wird, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch Google endgültig den Stecker zieht. Für uns Beobachter ist das allerdings kein großes Drama.
Das Coronavirus ist noch längst nicht im Griff und breitet sich immer weiter aus, sodass selbst angesehene Experten keinerlei Prognosen über den weiteren Verlauf treffen können. Das macht es natürlich auch der Wirtschaft sehr schwer und auch Google hat längst mit den Auswirkungen zu kämpfen. Nun wurden bereits mehrere Konferenzen abgesagt und Tausende Mitarbeiter arbeiten heute von zu Hause. Die Entwicklerkonferenz Google I/O wankt wohl auch ganz gewaltig. UPDATE: Die Google I/O 2020 wurde abgesagt.
Das Coronavirus ist seit Wochen das dominierende Thema in den Medien und längst auch in Deutschland, Österreich und Schweiz angekommen. Weil der weitere Verlauf der Ausbreitung derzeit überhaupt nicht abzuschätzen ist, werden aktuell Hunderte Messen und Veranstaltungen abgesagt - auch in der Tech-Branche. Stellt sich die Frage, ob auch Googles GDC-Auftritt sowie die wichtige Entwicklerkonferenz Google I/O in diesem Jahr vor dem Aus steht. Unwahrscheinlich ist das nicht.
Seit mittlerweile 12 Jahren lädt Google die Tech-Welt im Frühjahr zur großen Entwicklerkonferenz Google I/O ein und natürlich wird es auch 2020 wieder soweit sein. Auch in diesem Jahr hat Google sowohl den Termin als auch den Ort der Entwicklerkonferenz in ein Rätsel verpackt, das nun gelöst werden konnte. Die Google I/O 2020 findet vom 12. Mai bis zum 14. Mai in Mountain View statt.
Jedes Jahr im Mai lädt Google zur großen Entwicklerkonferenz Google I/O, auf der viele neue Produkte oder Features vorgestellt oder zumindest in Aussicht gestellt werden. Die Eckdaten dieser Entwicklerkonferenz werden jedes Jahr Ende Januar bekannt gegeben - und nun ist es wieder soweit. Weil das dafür verwendete Rätseln meist in wenigen Minuten gelöst wurde, hat man es dieses Jahr sehr viel schwerer gemacht. UPDATE: Das Rätsel ist gelöst.
Die Google I/O ist nach drei mit vielen Neuerungen vollgepackten Tagen zu Ende gegangen und das Amphitheatre schließt bis zum nächsten Frühjahr wieder seine Pforten. Bei der geballten Menge an Ankündigungen kann man schnell den Überblick verlieren, sodass Google nun wieder eine Liste aller 100 Ankündigungen und Neuerungen zusammengestellt hat. Außerdem seht ihr hier noch einmal die Keynote in voller Länge.
Gestern Abend wurde die Entwicklerkonferenz Google I/O mit der Keynote von Sundar Pichai eröffnet und hielt auch in diesem Jahr wieder einige überraschende Ankündigungen bereit. Im Vorfeld gab es natürlich viele Spekulationen, die sich überwiegend als korrekt herausgestellt haben. Hier bekommt ihr noch einmal eine Übersicht über alle angekündigten Produkte und Neuerungen, die im Laufe des ersten I/O Tages angekündigt wurden. Von der Android-Revolution Mainline bis hin zum neuen Android TV.
Heute Abend ist es endlich soweit: Google lädt die Fachwelt zur Entwicklerkonferenz Google I/O und wird wie in jedem Jahr neue Produkte vorstellen, zukünftige Entwicklungen und Ideen zeigen und vor allem Besuchern die Möglichkeit geben, sich mit anderen Entwicklern auszutauschen. Für Google-Fans ist vor allem die Keynote interessant, die innerhalb von 90 Minuten die wichtigsten Ankündigungen bereithält. Natürlich wird die Eröffnung der Konferenz wieder Live auf YouTube übertragen. Der Livestream beginnt um 18:45 Uhr.
Heute Abend startet die Google I/O und damit der wichtigste Termin des Jahres für alle Google-Fans. Die Entwicklerkonferenz zieht bereits seit 11 Jahren das Interesse der Tech-Welt auf die Google-Produkte und hält immer wieder große Überraschungen und sehr viele Ankündigungen bereit. Bevor CEO Sundar Pichai heute um 19:00 Uhr auf die Bühne treten wird, könnt ihr euch hier noch einmal über alles Wichtige rund um die Veranstaltung informieren.
Morgen ist es soweit: Google lädt zur großen Entwicklerkonferenz Google I/O und wird wieder einmal zeigen, woran die Entwickler in den vergangenen Monaten gearbeitet haben. Zur Vorbereitung blicken wir hier noch einmal auf die großen Ankündigungen und wichtigen der vergangenen drei Jahre zurück. Vielleicht zur Einstimmung gar nicht so schlecht, einmal rückwirkend zu sehen, was aus den Ankündigungen geworden ist - oder eben auch nicht.