Die Website zur diesjährigen Google I/O war vom technischen Standpunkt betrachtet wie in jedem Jahr mal wieder ein Highlight und ging mit gutem Beispiel voran. Nicht nur dass die Website vom Smartphones über das Tablet bis zum PC die gleiche Oberfläche geboten hat, was mittlerweile ohnehin zu Googles Standard gehört, sondern sie hatte auch viele aktuelle Technologien eingesetzt die noch nicht unbedingt zum Standard gehören. Jetzt wurde die gesamte Website inklusiver aller Codes als Open-Source freigegeben.
In wenigen Stunden werden alle Nutzer auf Google Photos zugreifen können. Das Ziel von Google ist es, dass jeder all seine Bilder an einer sicheren Stelle Speicher kann. Bis zu einer bestimmten Auflösung speichert Google die Bilder und Videos mit unbegrenztem Speicherplatz ab. Das bisherige Limit von 15GB für Gmail, Google+ Photos und Google Drive ist weg.
In weniger als drei Stunden startet Googles Entwicklerkonferenz Google I/O im Moscone Center in San Francisco. Da wohl nur die wenigsten von uns Live vor Ort sein werden, könnt ihr euch den Livestream natürlich auch wieder hier bei uns im Livestream ansehen. Die Erwartungen sind wie jedes Jahr riesig, und Google dürfte wieder sehr viele Überraschungen auf Lager haben.
Googles Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 steht vor der Tür und die Erwartungen sind wieder einmal sehr hoch: Am Donnerstag und Freitag gibt das Unternehmen traditionell wieder einen Ausblick auf die Entwicklungen der nahen Zukunft, wird sehr wahrscheinlich neue Produkte vorstellen und bestehende vielleicht entscheidend verbessern oder eine neue Richtung geben. Eine kleine Zusammenfassung aller Gerüchte, Berichte und Hinweise der letzten Wochen zu den erwarteten Ankündigungen.
Googles Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 steht vor der Tür und die Erwartungen sind wieder einmal sehr hoch: Am Donnerstag und Freitag gibt das Unternehmen traditionell wieder einen Ausblick auf die Entwicklungen der nahen Zukunft, wird sehr wahrscheinlich neue Produkte vorstellen und bestehende vielleicht entscheidend verbessern oder eine neue Richtung geben. Eine kleine Zusammenfassung aller Gerüchte, Berichte und Hinweise der letzten Wochen zu den erwarteten Ankündigungen.
In genau einer Woche, auf der Google I/O 2015 wird die neueste Version von Googles mobilen Betriebssystem Android vorgestellt, und dürfte wieder mit einer ganzen Reihe von neuen Funktionen ausgestattet werden: Android M, das bisher immer noch keine offizielle Bezeichnung und auch keine Versionsnummer hat, wird eine nativ in das Betriebssystem integrierte Fingerabdruck-Erkennung haben. Durch die tiefe Integration soll sich dies in allen Apps einsetzen lassen und das Passwort ersetzen.
Vor genau einer Woche wurde der Ticketverkauf für die Google I/O gestartet und das Zeitfenster für die Registrierung bis Donnerstag Abend offen gehalten. Wer sich in dieser Zeit erfolgreich registriert hat, kam in den Lostopf und hatte die Chance sich durch ein Lotterie-System tatsächlich ein Ticket zu sichern. Die ersten "Gewinner" wurden nun gestern Abend darüber informiert, dass sie sich sich nun ein Ticket kaufen können. Aber auch hier ist wieder Eile angesagt.
Googles Entwicklerkonferenz Google I/O ist immer eines der Highlights des Jahres für alle Google-Interessierten: Jährlich wird hier die nächste Android-Version, meist neue Nexus-Hardware und viele Updates von bestehenden Produkten vorgestellt und angekündigt. Entsprechend hoch ist auch immer der Zulauf, so dass Google seit einiger Zeit auf ein Lotterie-System für den Ticket-Verkauf setzt. Die Registrierung bzw. dieser Vorverkauf startet heute um 17:00 Uhr und läuft bis Donnerstag 17:00 Uhr.