Seit dem Jahr 2016 findet jeden Herbst das große 'Made by Google'-Event statt, auf dem uns das Unternehmen neue und auch aktualisierte Hardware präsentiert - allen voran natürlich die Pixel-Smartphones. Jetzt hat Google recht überraschend die Einladungen für das Event verschickt, das erst in über einem Monat stattfindet und dessen Datum nun endgültig feststeht. Der Zeitpunkt der Einladung ist vermutlich nicht ganz zufällig.
Wer fleißig in den Google Maps aktiv ist, kann durch Bewertungen, Rezensionen, Fotos und anderen Dingen Punkte sammeln und dadurch in verschiedene Level aufsteigen. Je höher das Level, desto höher ist nicht nur das Ansehen innerhalb der Community, sondern desto wahrscheinlicher ist auch der Gewinn einer Prämie. In diesem Jahr lädt Google die Local Guides ab Stufe 5 zu einem großen Event in Kalifornien ein. Aber natürlich nicht Alle.
Das ging wieder mal schnell: Nur wenige Stunden nachdem das diesjährige Rätsel zur Google I/O gestartet wurde, wurde es bereits von den ersten Nutzern gelöst, so dass das Datum und auch der Veranstaltungsort der diesjährigen Entwicklerkonferenz bekannt geworden ist. Die Entwicklerkonferenz wird vom Dienstag, 8. Mai, bis zum Donnerstag, 10. Mai, stattfinden und wieder an die alte Wirkungsstätte zurückkehren.
Gestern Abend hat Google all den Spekulationen und Gerüchten ein Ende gesetzt und hat eine ganze Reihe von neuen und aktualisierten Produkten vorgestellt, mit dem man die eigenen Hardware-Ambitionen noch einmal unterstrichen hat. Neben den neuen Smartphones und dem vergrößerten Line-Up von Google Home gab es auch noch einige weitere Überraschungen in Form von Kopfhörern und Kameras sowie einiges mehr. Ein kleiner Überblick über alles, was gestern vorgestellt wurde.
In wenigen Stunden findet eines der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste, Google-Event des Jahres statt: Heute Abend um 18:00 Uhr wird Google ein ganzes Line-up an neuer und aktualisierter Hardware vorstellen und so die eigene Präsenz im Hardware-Bereich stärken und sich auch für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft aufstellen. Natürlich können wir auch in diesem Jahr wieder Live mit dabei sein, denn Google überträgt die ganze Veranstaltung wie gewohnt in einem Livestream.
Nur noch einen Tage warten: Morgen Abend findet Googles großes Hardware-Event statt und das Unternehmen wird all den Spekulationen und Leaks endlich ein Ende setzen und Fakten schaffen. Durch das Event im Vorjahr und den vielen Leaks in den letzten Wochen wissen wir schon ziemlich genau, womit uns Google morgen Abend nicht überraschen wird. Hier ein kleiner Überblick über all das, was wir erwarten dürfen.
Morgen hat die Wartezeit endlich ein Ende, und Google wird viele neue Hardware-Produkte vorstellen und lädt dafür zu einer großen Veranstaltung in San Francisco ein. Natürlich wird auch dieses Event wieder als Livestream angeboten, so dass wir alle von zu Hause aus mit dabei sein können. Noch ist zwar etwas Zeit, aber Google hat den Stream vor wenigen Stunden bereits freigeschaltet.
Wir hatten es schon erwartet, und jetzt ist es offiziell: Google lädt am 4. Oktober zu einem großen Event ein, auf dem die neue Hardware rund um die Pixel 2-Smartphones vorgestellt wird. Eine Einladung gibt es bisher zwar noch nicht, aber dafür hat Google nun die offizielle Webseite inklusive eines Werbevideos veröffentlicht. Damit erhöht man nicht nur die Spannung, sondern reizt auch die Erwartungen noch einmal ins grenzenlose aus.
Wenn Unternehmen sich einmal einen Zeitplan zurecht gelegt haben, dann weichen sie normalerweise nicht von diesem ab und setzen ihn jedes Jahr wieder aufs neue um: Google präsentiert die neuen Smartphones seit Jahren stets im Oktober, und wird dies auch in diesem Jahr wieder so handhaben. Jetzt ist auch das genaue Datum bekannt, an dem wir mit den neuen Pixel-Smartphones und weiterer Hardware rechnen dürfen: Google wird, so wie schon im vergangenen Jahr, am 4. Oktober ein großes Event veranstalten.
Das wars. Googles großes Event ist mit einer Dauer von ungefähr eineinhalb Stunden über die Bühne gegangen und hielt leider keine Überraschungen bereit. Neben den lang erwarteten beiden neuen Pixel-Smartphones wurde auch eine Reihe weiterer Hardware vorgestellt. Alle Produkte waren allerdings durch die vielen Leaks der Vergangenheit bereits bekannt, so dass man keine große Begeisterung wecken konnte. Eine Zusammenfassung aller vorgestellten Produkte.