Fuchsia: Kommt Googles neues Betriebssystem bald? Google-CEO kündigt signifikant wichtige Produkte an

google 

In wenigen Wochen wird die Google I/O 2021 stattfinden, die nach der recht spontanen Absage im vergangenen Jahr diesmal wieder mit Überraschungen aufwarten soll: Die Entwicklerkonferenz ist in jedem Jahr eine Wundertüte, doch nun hängt Google-CEO Sundar Pichai die Messlatte sehr hoch: Im Rahmen der glänzenden Quartalszahlen stellt er sehr wichtige Produkte und Ankündigungen in Aussicht.


fuchsia logo small

Es läuft bei Google: Gestern Abend hat das Unternehmen extrem gute Quartalszahlen vorgelegt, bei denen der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt werden konnte. Auch 2021 und in den Folgejahren soll es so weitergehen, vielleicht auch auf Basis der kommenden Produkte. Die Entwicklerkonferenz Google I/O soll in diesem Jahr wieder wie gewohnt stattfinden: Mit einer Keynote sowie sehr wichtigen Ankündigungen.

We will have significant product updates and announcements on Google I/O 2021

Es ist nur ein kurzer Satz, der aber ein starkes Gewicht hat. Google ist nicht Apple, bei dem immer “sensationelle Produkte” in Aussicht gestellt werden. Wenn Pichai von “signifikanten Ankündigungen” spricht, dann ist damit sicherlich nicht nur die nächste Android-Version, ein neues Pixel-Smartphone, sonstige Hardware oder ein Assistant-Feature gemeint. Selbst eine mögliche Pixel Watch oder die günstigen Kopfhörer sind sicherlich keine Gamechanger.

Aber was könnte es sonst sein? Ich tippe, diesmal wirklich, sehr stark auf Fuchsia. Das neue Betriebssystem ist in den Startlöchern und hat das Potenzial, sehr vieles zu verändern – von Android über Chrome OS bis hin zu zahlreichen Hardware-Produkten.

» Google Quartalszahlen 1/2021: Alphabet kann kräftig zulegen; Alphabet-Unternehmen mit Milliardenverlust

» Google Assistant ohne ‘Hey Google’: Neues Feature soll Nutzung ohne langen Sprachbefehl ermöglichen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Fuchsia: Kommt Googles neues Betriebssystem bald? Google-CEO kündigt signifikant wichtige Produkte an"

  • Das einzig signifikante was der zu verkünden hätte, wäre seine Kündigung! DAS würde einiges ändern. Alles andere interessiert mich absolut nicht! Mir ist es ein Rätsel wie Google solchen Umsatz macht (nur Werbung nehme ich mal an) weil sonst haben sie ja nichts zu vermelden

    • Traurig, aber wahr. Quasi alle großen Projekte der Vorjahre sind durch eigene Inkompetenz gefloppt bzw. sind weit unter allen (selbst seichten) Erwartungen zurückgeblieben. Dabei reden wir nicht nur von der Hardware-Sparte…

  • Fuchsia ist noch in der Entwicklung, daher dürfte es dieses Jahr keine Produkte mit Fuchsia zu kaufen geben. Wenn überhaupt. Google bräuchte für Fuchsia auch Hardware Partner. Gab Gerüchte um eine Wear OS Auffrischung oder einen eigenen Prozessor. Das dürfte für manche bei Google sicher auch Sensationelle Produkte werden.

Kommentare sind geschlossen.